Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Sternenbande

Hund atmet seit 2 Wochen schwer und niest, aber nur in der Nacht

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Weiss jemand was mein Hund haben könnte? Es fing vor 2 Wochen an da hatte sie nachts stundenlang einen starken Hustenanfall/Würgen. Der war aber am nächsten morgen weg. In der zweiten Nacht war sie ständig am Niesen.

Dann wurde es besser, sie hat nur noch ein paar Mal am Tag genießt oder gehustet und es wurde immer weniger.

Aber richtig weg ist es trotzdem nicht. Mittlerweile habe ich das Gefühl als wenn sie im Schlaf schwerer atmet als sonst. Außerdem meine ich, dass sie immer morgens und abends nießt oder schwer atmet, aber tagsüber eigentlich nicht.

Ihre Nasenlöcher scheinen wieder mal dreckig zu sein, aber es ist meiner Meinung nach kein Schnupfen, sondern einfach nur Erde.

Ansonsten ist ihr Allgemeinbefinden keineswegs gestört oder so.

Weiss jemand was das sein könnte?

Liebe Grüsse Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hi,

seit 2 Wochen?

Ab zum TA. Mehr mag ich da zu nicht sagen, kann es nicht glauben

das man da 14 Tage wartet und dann in einem Forum auf eine

Lösung hofft.

Das kann eine Erkältung sein, eine Bronchitis, eine allergische Reaktion,

was mit dem Herzen + Wasser in der Lunge etc. pp.

Alles Gute!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich werde sowas nie verstehen :??? Warum fragt man in einem Forum und geht nicht gleich zum TA? Echt ohne Worte :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann auch nur raten, das du Morgen mit deinem Hund zum Tierarzt fährst.

Als ich deine Überschrift gelesen habe, hab ich mich total erschreckt.

Aber es ist ja wohl nur Abend oder Nachts.

Ich würde es trotzdem abklären lassen, könnte ja vielleicht ne allergische Reaktion auf irgend etwas sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gott, seit ihr hier immer so unfreundlich zu neuen Usern? Wer hat euch denn gesagt, dass ich nicht beim Tierarzt war?

@Tröte:

Ich war vorletzte Woche, also kurz nach Auftreten der ersten Symptome beim Tierarzt und habe auch Dienstag einen Termin. Aber meine Tierärztin war im Urlaub und die Tierärztin bei der ich war kannte meinen Hund nicht. Sie meinte ich soll abwarten ob es von alleine besser wird, da es nur eine harmlose Erkältung/Grippe/Zwingerhusten sein kann und solange es dem Hund ansonsten gut geht, sollte ich erstmal abwarten und dann wiederkommen, wenn es nicht besser wird. Tja und deswegen gehe ich Dienstag nochmal zu meiner Tierärztin. Sie hat es mittlerweile vorallem morgens und abends, nachts eigentlich nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Würde auch direkt zum Tierarzt.

Wie alt ist dein Hund denn?

Der Hund meiner Bekannten, ein Jacky, hat das auch. Bei ihm wars ne ziemlich harte Diagnose - konnte mirs aber auch nicht so genau merken. Irgendwie sowas in der Art: Der Lungenmuskel fällt beim Schlaf, wenn eh alle Muskeln entspannen, sozusagen zusammen, so fällt das Atmen schwer und der Hund kriegt teilweise mal kurz gar keine Luft mehr. Er hustet viel.

Lass das auf jeden Fall mal beim Tierarzt abklären, will dir damit keine Angst machen, aber wie du merkst, kann es ganz schön ernst werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gott, seit ihr hier immer so unfreundlich zu neuen Usern? Wer hat euch denn gesagt, dass ich nicht beim Tierarzt war?

Wäre aber auch nett gewesen, Du hättest das dazu geschrieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Sehe ich genauso. Und eine TAin die einem Rät erstmal abzuwarten und nicht in der Lage ist ne Diagnose zu stellen, da hole ich mir ganz fix ne zweite Meinung und warte nicht noch länger. Meine Meinung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn der Hund hustet und der Tierarzt nicht weiter weiß so muß er röntgen, schallen und sonstwas machen...was ist denn das für ein seltsamer Tierarzt? Einer meiner Hunde hat "Herzhusten" , ein anderer Lungenkrebs...sieht man beides nicht von außen!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ich nicht ganz verstehe ist, dieser Arzt bei dem du warst, denn auch ein Zwingerhusten ist nicht immer harmlos.

Ich drücke dir die Daumen, das dein Tierarzt am Dienstag nix schlimmes herausfindet.

Hat dein Hund denn Fieber?

Es hört sich doch schon echt komisch an.

Wenn er kein Fieber hat tippe ich mal auf Herz oder Allergie.

Ich wünsche auf jeden fall gute Besserung.

Bitte nicht ärgern, ich denke die Überschrift war vielleicht etwas unglücklich gewählt, so das man denken musste, du fragst hier im Forum was es sein könnte ohne mal den Tierarzt gefragt zu haben.

Unser erstaunen und unser Schreck war nicht böse gemeint aber wir haben hier schon die dollsten Dinger erlebt, glaub mir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.