Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
niekohle

Was macht ihr wenn es klingelt?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!

Was machen Eure Hunde eigentlich, wenn es an der Tür klingelt?

Luzie geht mittlerweile ohne Kommentar auf ihren Platz und wartet, auch wenn sie sehr neugierig ist und hin und her wibbelt wartet sie bis ich sie rufe.

Stuart dagegen rennt mit lautem Gebell zur Tür, ich schicke ihn dann auf seinen Platz aber meistens kommt er doch wieder in den Flur geschlichen.

Wenn ich nicht weiß, wer vor der Tür steht mache ich die WohnzimmerTür zu.

Jetzt bin ich neugierig... wie läuft es bei Euch?

Nicole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallöle ,

wenn es klingelt rennt Aros immer freudig zur Tür und freut sich rießig .Dann muss er warten , weil wir zwei Türen haben (wohne im ersten Stock) und dann lasse ich ihn begrüßen .

Janina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

sobald jemand zur Haupttür kommt wird gebellt - wird geklingelt fällt das bellen meist heftiger aus.

Ich mach' dann die Zwischentür vom Flur zum Wohnbereich zu und Tessa beruhigt sich dann.

Wenn es Bekannte sind laß ich sie mit in den Vorflur und sie freut sich immer riesig auf Besuch - der bekommt meist auch recht zügig im Haus ein Spielzeug vor die Füße gelegt - so nach dem Motto "du bist doch gekommen um mit mir zu spielen - nicht." - Mal hat sie Erfolg - mal nicht.

Die meisten Bekannten kommen zur Nebentür rein - unser inoffizielle Haupteingang. Dort klopfen einige andere rufen zur "Hallo".

Wenn sie jemanden bemerkt wird auch gebellt und wenn sie gecheckt hat, wer es ist - Freude - Freude ...

Wir wollen aber auch, dass sie anschlägt. Wir wohnen im Einzelhaus und mein Mann sitzt im Rollstuhl - da ist es schon wichtig, das Tessa anzeigt, das da was ums Haus rum ist und durch Gebell evtuelle ungebetene "Gäste" vielleicht verschreckt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aua - einen meiner wunden Punkte voll getroffen!!!! :D

Lady macht gar nichts wenn es klingelt. Braucht sie auch nicht. Denn der Rocky versucht schon alle in die Flucht zu schlagen! :[

Schicke ihn immer wieder auf seinen Platz wenn es klingelt aber er macht auch von dort einen riesigen Aufstand. Immerhin bleibt er da bis ich ihm sage, das er schauen darf. Allerdings nur wenn die Leute auch reinkommen. Unser Brief und Päckchenbote darf natürlich nicht rein. Er hätte sonst wenn ich nicht aufpasse eine verkürzte Hose :prost: Nein nein-so böse ist der Rocky gar nicht. Bellt halt nur sehr extrem. Macht er aber nur wenn ich zu Hause bin. Bei meinem Mann ist er "nur" am brummeln :[ Ärgert mich aber trotzdem, das ich es nicht aus ihm rausbekomme. Lady würde sich nie so anstellen. Die freut sich über jeden der kommt. Da werden dann nur Schleckattacken gestartet. :P Sie braucht man nicht klauen. Sie geht freiwillig mit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine Haustürklingel benötigen wir nicht mehr.Bevor der Besuch es überhaupt an die Klingel schafft hat Kyra ihn schon gehört und sie rennt zur Tür.Sie setzt sich davor und wartet bis der Besuch im großen Flur ist um ihn dann freudig zu begrüßen.Das läuft ohne einen mucks ab es sei denn es dauert ihr zu lange :)

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

auch bei uns ist Besuch so ein Thema...

Wenn es klingelt wufft Luke kurz und verharrt dann vor der Tür... und wehe dem den er nicht kennt - besonders fremde Männer werden übel verknurrt und angefletscht. Wenn ich ihn auf seinen Platz schicke ist es noch schlimmer :( Er bleibt dann zwar dort aber er knurrt und macht dennoch Theater... und wehe der unbekannte kommt dann auch noch rein, dann springt er sofort auf und auf die Person zu. Frauen werden nicht so angefeindet.

Ich habe festgestellt, dass er viel ruhiger ist wenn ich ihn mit zur Tür nehme und am Halsband festhalte. Wenn jetzt jemand kommt gehe ich mit Luke 2-3 Schritte vor die Tür (in den Hausflur) wenn er dann anfängt zu brummen sage ich nur laut und deutlich "Nein" dann ist er auch ruhig... dann noch aufpassen, dass der Besucher zu erst rein geht und dann ist es auch gut. Wenn der Besucher allerdings wieder gehen will wiederholt sich das ganze Spiel.

Am Besten ist aber dennoch wenn er den Leuten die kommen vorher schon mal begegnet ist, und seis nur, dass man bevor der Besuch reinkommt mit Luke mal kurz ne Runde um den Block läuft - das reicht schon (was bei Handwerkern oder Pizzaboten natürlich eher schlecht ist).

Bei Leuten die er gut kennt wird beim klingeln zwar auch mal gewufft aber sobald die Tür aufgeht ist er dann hellaufbegeistert. Bei weniger bekannten Leuten schaut er dann mal kurz wartet auf mein obligatorisches "alles fein" und geht dann auf seinen Platz und bleibt dot auch ganz ruhig (außer natürlich er wird gerufen um sich seine streicheleinheiten abzuholen :) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

wenn es bei uns klingelt (Postbote etc.) schlägt Luna an und rennt zur Tür. Ich schicke sie dann auf ihren Platz und es klappt sehr gut. Wenn wir Besuch bekommen, dann will sie immer alle stürmisch begrüßen. Ich lasse sie dann absitzen und wenn sie ruhig dabei bleibt, wird sie durchgeknuddelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin ja echt ein bisschen neidig, wenn ich eure Beiträge so lese...

Luke ist in dem Punkt leider absolut unbestechlich, heißt bei Leuten die er nur ein bisschen oder gar nicht kennt nimmt er weder ein lecker (egal was es ist) un danfassen lässt er sich dann auch nicht... bin ja schon glücklich dass er bei unserem raus-rein-szenario halbwegs ruhig bleibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Je nach Lust und Laune steht Kenay auf und schaut wer kommt,meistens bleibt er aber gelangweilt liegen und schließt die Augen wieder :D

Bei Leuten die dann ins Haus kommen holt er sich eine kleine Streicheleinheit ab...und das war es!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenns klingelt, oder auch wenn sie hören, dass vorm Haus eine Autotür schlägt, wird gebellt. Ich sag dann "Betti" und sie hüpfen auf ihre Matratze. Laika legt sich dann hin, Snoopy hibbelt etwas weiter, bleibt aber dort. Er war früher ein absolut ungestümer, bis-zur-Nase-hochhüpf-Begrüsser.(freundlich)

Ich lass sie dann so lange liegen, bis auch Snoopy sich entspannt hat. Seit ich, und vor allem auch mein Sohn, der täglich ne Menge Leute zu Besuch bekommt, das konsequent machen, hüpft er die Leute nicht mehr an, sondern bringt ihnen wenn wir ihn zum Begrüssen schicken, seinen Gummiknochen.

Egal wer kommt, ob Kaminkehrer, Freunde, Pizzamann.....alle werden freundlich begrüsst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.