Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund

Empfohlene Beiträge

Zutaten: (für 6-8 Personen)

300 g vom Fleischer bereits vorgegarte Kalbs- oder Hammelkuttel

Salz

60 g Butter

1,5 EL Mehl

2 Eigelb

Saft von 1/2 Zitrone

1 TL scharfes Paprikapulver

2 Knoblauchzehen

50 ml Weißweinessig

Zubereitung:

Kutteln unter fließendem Wasser gründlich abspülen, in sehr feine , etwa 2,5 cm lange Streifchen schneiden und mit 1 l Wasser und Salz in einen Topf geben. Bei schwacher Hitze zugedeckt etwa 20 Min. garen. Kutteln mit einem Schaumlöffel aus dem Sud nehmen. Kuttelbrühe aufheben.

In einem zweiten Topf 30 g Butter erhitzen. Mehl hineinrühren, leicht anschwitzen, nach und nach die Hälfte der Kuttelbrühe unterrühren und köcheln lassen. Restliche Brühe sowie die Kutteln dazugeben . Alles erneut aufkochen und bei schwacher Hitze etwa 3 Min. weitergaren.

Eigelb mit Zitronensaft verquirlen. Suppe kurz abkühlen lassen, die Eimischung hineinrühren und leicht erhitzen, bis die Suppe dicklich wird, sie darf jedoch nicht mehr kochen. Suppe mit Salz mild abschmecken.

Restliche Butter erhitzen und das Paprikapulver einrühren. Knoblauch schälen, mit Salz im Mörser zerdrücken und mit dem Essig und 50 ml Wasser vermischen. Auf jede Suppenportion etwas Paprikabutter geben . Mit 1-2 EL Knoblauchessig würzt sich jeder nach Geschmack seine Suppe selbst. Dazu frisches Fladenbrot reichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also Deine Rezepte liebe ich im allgemeinen sehr, aber Kutteln, nee, nicht wirklich :Oo;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

g020.gif ... ich fress´meinem armen Hund doch nicht das Futter weg!! Bah!

Ich hatte mal - dank mangelnder Sprachkenntnisse - in Südfrankreich so "zottige Streifen" in Tomatensoße auf dem Teller.

Ne, krieg ich echt nicht durch den Hals!

Eine frühere Kollegin von mir, hat auf Feiern immer gerne "Klötenragout" serviert.

Und erst nach dem Essen verraten um welches Körperteil des Bullen es sich dabei handelte. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auf Wunsch einer einzigen Dame....

:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

:klatsch:

DIE wars :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:DDas hätte man sich ja fast denken können! *lol*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Manne,

pfuideibel! :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich konnte doch nicht wissen, dass Manne auch noch einen Hammel im Petto hat. :zunge::D

Ich hab schon Kuhpansen gegessen. Süß-Sauer und es war ehrlich gesagt ziemlich lecker. Aber bevor ich nochmal Hammel essen würde, beiß ich lieber einem Esel ins Hinterteil. Da ist geschmacklich sicher kein Unterschied.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als ich von Kiel damals in die Nähe von Karlsruhe kam, hatte ich mich auch

gewundert, warum "das Hundefutter" beim Schlachter dort so teuer ist ;):D:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.