Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Fiona01

Zecke aus meinem Knöchel entfernt - Was muss ich jetzt hinsichtlich der Borreliose-Gefahr beachten?

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo ihr Lieben,

wir haben gestern mit den Hunden einen Spaziergang gemacht und ohne das ich es bemerkt habe, hat sich eine Zecke an meinen Knöchel gesetzt.

Heute Morgen ist es mir dann aufgefallen und ich habe sie rausgezogen und nun habe ich dort einen dunklen fast schwarzen Punkt. :Oo

Meine Tochter hatte vor 3 Jahren eine Zecke und nach einigen Tagen erschien dann dieses typische Anzeichen dafür, dass sie sich mit dem Burreliose-Virus infiziert hatte, nämlich eine unregelmäßige Rötung, also quais ein unregelmäßiger Kreis um den Zeckenbiss herum.

Sie bekam dann ein Antibiotikum und danach war alles wieder in Ordnung.

Jetzt meine Frage:

Weiß einer von euch, ob man immer diesen "Kringel" um den Biss herum bekommt oder ist es besser, sich vorsorglich testen zu lassen, denn man hört ja so einiges über Borreliose und was da an Spätfolgen auftreten kann und das muss ich nun wirklich nicht haben. :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

sicher dass die GANZE zecke rausgezogen wurde??

bist du gegen borreliose geimpft??

also ich würd an deiner stelle morgn zum artz gehn. vorsicht ist besser als nachsicht!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Astrid! :winken:

Borreliose ist nicht zu unterschätzen, doch ich denke dass du dir erstmal keine Sorgen machen brauchst.

Behalte einfach die Stelle am Knöchel ein bisschen im Auge, aber solange sich dort nichts wesentlich verändert ist ja alles in Butter ;)

Ich glaube bei mir war es auch schon öfter so, dass man den Zeckenbiss noch gesehen hat, also dass die Stelle z.B. ein wenig rot war, es ist aber nichts passiert...

LG Ricarda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Immer beim Arzt abchecken lassen, egal ob man geimpft ist oder nicht.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte z.B. letztes Jahr so viele Zecken, da kann man gar nicht bei jeder zum Arzt gehen ... :???;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Danke für eure schnellen Antworten. :)

Also die Zecke ist mit Sicherheit ganz raus, denn ich habe sie mir natürlich auch angeschaut. ;)

Gegen Borreliose geimpft, bin ich aber leider nicht, ich wusste auch nicht, dass man sich dagegen speziell auch impfen lassen kann.

Ok, dann werde ich mal sehen, ob jetzt in den nächsten Tagen dieser "Kringel" erscheint und wenn nicht, mal überlegen, ob ich mir noch Blut abnehmen lasse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
sicher dass die GANZE zecke rausgezogen wurde??

bist du gegen borreliose geimpft??

also ich würd an deiner stelle morgn zum artz gehn. vorsicht ist besser als nachsicht!!
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=36919&goto=676275

Menschen kann man nicht gegen Borreliose impfen, nur gegen FSME...

Ich vermute auch fast, daß da noch´n Rest drin ist - macht nix...Hauptsache, der Körper ist ab. Da sitzen die Speicheldrüsen drin und nach etwa 12 Std sondern die erst infektiöses Material ab.

Keine Panik - desinfizieren und beobachten!

Frag deinen Doc mal - manche geben 1 Dosis Doxicyclin nach nem Biß, um ein evtl Ausbreiten der Viecher zu verhindern.

Hier macht das allerdings kein Arzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe gerade eine Zecke aus einem meiner Kids entfernt und beim Arzt angerufen. Der möchte die Stelle Mittwoch sehen, ansonsten....ruhig bleiben! ;)

Gegen Borreliose kann man sich nicht impfen lassen und nachweisbar wäre sie im Blut erst in einem halben Jahr.

Der Arzt empfahl, den Tag des Bisses zu notieren und auf Krankheiten zu achten. Solltest Du in den nächsten Wochen irgendwas bekommen, lass Dich testen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ach so. dann wars FSME... ^^

ich hab immer gedacht, man soll immer die GANZE Zecke entfernen, weil des sonst gefährlich ist.

Naja also ICH würd zum Arzt gehn. ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Ulrike,

das mit der Impfung gegen Hirnhautentzündung war mir auch bekannt, aber das wird von den Zecken in unserer Region (noch) nicht übertragen.

Kannst du mir bitte noch einen Tipp geben, womit ich das am besten desinfizieren soll?

Bin die Ruhe in Person! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.