Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Wieder mal dieser aggressive Mix

Empfohlene Beiträge

der uns jetzt häufiger begegnet.

Ben dreht dann (nur bei diesem Rüden) am Rad.

Ich kann ihn kaum noch uner Kontrolle halten.

Dieser Rüde ist bekannt, das er agressiv ist, der Halter macht auch nichts dagegen.

Wie kann ich Ben ablenken am besten, das wenigstens er sich einigermaßen benimmt :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Versuche mal, dass er Blickkontakt zu dier aufnimmt in solchen Situationen. Futtertube würde mir da einfallen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn dein Ben leicht zu beeindrucken ist, könntest du es auch mit einem Abbruchsignal versuchen?! Bei uns klappt die Wurfkette super, Sally hört sofort mit dem (wir benutzen es hauptsächlich beim) Fixieren von anderen Hunden auf wenn wir die Kette neben uns auf den Boden fallen lassen. Ist aber natürlich von Hund zu Hund verschieden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit der Kette find ich nicht so gut da das auch nach hinten losgehen kann.

Ich würde es auch mit futtertube oder bei Sydney mach ich jetzt immer das wenn ein anderer Hund kommt und sie fixiert ihn dann lass ich Futter hinter ihr fallen und sag dann "such such such...." dann ist sie auch total abgelenkt und sieht den andren hund garnicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wurfkette habe ich zwar, aber nur für zu Hause, wenn der Briefträger kommt,

Ich werde eben denn jedesmal jetzt Leckerlies einpacken, mal ausprobieren, ob Ben sich ablenken läßt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich schicke Frodo dann immer hinter mich mit einem Leckerlie das er nur bei Hundebegenungen bekommt! Weil Wurfkette hat er vor lauter reinsteigern gar nicht gehört!

Mit Futtertube habe ich leider keine Erfahrung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Futtertube finde ich noch wirksamer als Leckerchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Normalerweise bringt Ablenken mit Leckerlie in solchen Situationen gar nichts.

Hast Du es schon mit Abblocken probiert, oder das Ampel System angewandt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Normalerweise bringt Ablenken mit Leckerlie in solchen Situationen gar nichts.

Hast Du es schon mit Abblocken probiert, oder das Ampel System angewandt?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=36958&goto=677836

Hey, :winken:

was ist denn das Ampelsystem? Interessiert mich!!! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich würde da auch nicht lange rumprobieren, mit Leckerli hier und Futtertübchen da.....

Wenn´s blöd läuft, versteht Dein Hund das auch noch als Belohnung für sein Ausrasten.

Wie Susa schon schrieb, würd ich den einfach abblocken. Dann muss er Dich ja irgendwann angucken. Und dann eine klare Ansage von Dir, dass nicht rumgepöbelt wird. Kommando "Fuss" und weiter gehts. Fertig. Wichtig wäre noch, dass Du zwischen Deinem Hund und seinem "Feind" bist.

Nach meiner Meinung ist das eine deutliche Richtung für den Hund, ohne Umwege.

Jeder muss natürlich seinen eigenen Weg finden. Dieser war für meine Hündin unmissverständlich. Sie ist zwar deswegen noch lang kein Fan von anderen Mädels, aber ich kann sie selbst an ihrer ärgsten Feindin vorbeiführen, ohne das sie auch nur hinguckt, geschweige denn, sich aufführt wie sonstwer.

Und ich werde den Eindruck nicht los, dass sie völlig entspannt ist, wenn sie bei solchen Begegnungen "Fuss" gehen muss, weil sie sich dann einfach nicht um die andere Hündin kümmern muss (und kann).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.