Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Cassya

Hat schon einmal jemand seine Versicherung verkauft?

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Bin gerade dabei, meine Versicherungen auf den neusten Stand zu bringen und muss feststellen: Ich bin etwas überversichert!

Nun erzählte mir jemand, ich könnte meine Versicherung an eine Firma verkaufen, anstatt sie zu kündigen.

Hat das schonmal jemand gemacht? Worauf muss ich achten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

ich weiß nicht viel darüber...

aber soweit ich weiß, kann man nur Kapitallebensversicherungen verkaufen.

Da macht man aber i.d.R. ein schlechtes Geschäft. Es ist oft so, dass Menschen aus einer akuten heftigen Geldnot heraus ihre LV verkaufen. Wenn garnix anderes mehr geht um an Bares zu kommen.

Andere Versicherungen kann man alle mit einer Frist kündigen, manchmal aber nur 6 oder 8 Wochen vor Laufzeitende, einmal im Jahr.

Das sollte man zu der einzelnen Versicherung bei der Gesellschaft erfragen. Viele akzeptieren online-Kündigungen, das habe ich schon gemacht, mir aber dann auch mindestens per Mail bestätigen lassen, damit ich auch was in der Hand habe.

Ich/wir haben auch nur noch Haftpflicht und der Hund ist natürlich versichert. Ach ja, und AuslandsKrankenversich. läuft noch, aber die kostet unter 10 € im Jahr...Aber sonst haben wir nix mehr an Versicherungen.

Gesetzl. KrVersicherung, logisch, aber keine Hausrat, kein Rechtschutz, kein Glasbruch, keine Berufsunfähigkeitsversicherung, wir haben kein Auto, also da auch nix...

:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Es ist eine Kapital-Lebensversicherung...ich habe zwei ähnliche Verträge und möchte einen loswerden.

Ich finde aber die Vorstellung etwas gruselig, dass jemand MEINE Lebensversicherung in den Händen hat....wird die noch ausgezahlt bei meinem Ableben? Bleibt sie bestehen oder erlischt sie?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ah, ok,

sowas habe ich auch... irgendwann in den 80zigern abgeschlossen.

Ich lasse es weiterlaufen. Der Kauf- bzw. Verkaufspreis richtet sich nach dem Rückkaufswert. Schau doch mal auf deiner letzen Abrechung nach, da steht das drauf. Der Rückkaufwert ist garantiert, alle andere ist ja Spekulation...

Und dann ist es ja relativ leicht, mal zu rechnen, wieviel man eingezahlt hat. Und sieht dann, was man ungefähr bekommt.

Ich habe für mich entschieden, dass es ein Verlustgeschäft für mich ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man kann Lebens- und Rentenversicherungen verkaufen. Z.B hier: www.cashlife.de

Wenn du bei einer Versicherung kündigst, dann erhebt der Versicherer im Normalfall Stornogebühren und je nach dem wie lange der Vertrag schon läuft ist die Wertentwicklung eh noch nicht so berauschend, weil der Vertrag im Minus (sowas nennt man Zillmerung) begonnen hat.

Eine Alternative für Verträge, die vor dem 01.01.2005 abgeschlossen wurden, wäre eine Beitragsfreistellung, wenn du schon 5 Jahre lang Beiträge eingezahlt hast. Dann muss der Vertrag ohne Beitragszahlung noch 7 weitere Jahre laufen, dann wäre die spätere Auszahlung auch steuerfrei.

Würde bei cashlife einfach mal anrufen und dir ein Angebot machen lassen und bei deinem Versicherer nachfragen, wie hoch der Rückkaufswert bei Kündigung wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ah Stephi, du bsit vom Fach!!! Prima, das mit der Beitragsfreistellung war mir so auch nicht klar, danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja...genau die Firma meinte ich... ;)

Natürlich werde ich mir sowohl von der Versicherung selbst, wie auch von cashlife ein Angebot machen lassen.

Es bleibt das komische Gefühl, dass jemand anderes meine Lebensversicherung hat....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Es ist eine Kapital-Lebensversicherung...ich habe zwei ähnliche Verträge und möchte einen loswerden.

Ich finde aber die Vorstellung etwas gruselig, dass jemand MEINE Lebensversicherung in den Händen hat....wird die noch ausgezahlt bei meinem Ableben? Bleibt sie bestehen oder erlischt sie?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=36960&goto=677181

Wenn der Vertrag vorher nicht gekündigt wurde von dem neuen Versicherungsnehmer wird die Todesfallsumme bei deinem Ableben fällig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

HUA!!!

Genau das meinte ich...das macht mir schon ein wenig Angst! :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein komisches Gefühl ist es schon *gg*.

Hat vielleicht jemand aud deiner Familie Interesse an so einem Vertrag oder hast du vielleicht schon volljährige Kinder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.