Jump to content
Hundeforum Der Hund
KMK448

Hütehundpfeife

Empfohlene Beiträge

Ich weiß, diese Anleitung hab ich auch gefunden.

Allerdings sonst garnichts !!!

Hiiiiiiiiiilfe !

:Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bin da bestimmt zu dämlich zu:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab auch das Gefühl das ich zu doof bin ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das habe ich gerade dazu gefunden....

Spezielle Hütehundpfeife aus Metall

Der Gebrauch einer Hütehundpfeife:

Nehmen Sie die Pfeife in den Mund, mit der geraden Seite zum Rachen zeigend, die gebogene Fläche zwischen Zähne und / oder Lippen festhalten. Die Zunge hinter der Pfeife gegen den Gaumen wölben und blasen. Durch Modulation mit Zunge und Lippen können Sie jetzt eine Vielfalt von Tönen und Melodien erzeugen.

Übung macht den Meister!

Also üben üben üben, .... dann kannst du bis Weihnachten Liedchen pfeifen... grins.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sooo, nach langem Üben hab ich es geschafft ein paar Töne heraus zu bekommen! Unglaublich wie schwer das ist. Aber ich denke wenn es dann mal klappt, dann ist diese Pfeife einmalig.

Vor allem kann der Hund die Pfeife von anderen Unterscheiden.

glaube ich zumindestens.

Macht auf jeden Fall Spaß.

Ist anstrengend, aber lustig :)

Trotzdem würde ich mich über noch ein paar Erfahrungsberichte freuen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hi,

ich habe so eine Hütepfeife als ständigen Begleiter immer um den Hals hängen...

Wenn man es einmal raus hat, ist es auch leicht damit zu pfeifen- also auf jeden Fall überhaupt nicht anstrengend....

Der Ton trägt unglaublich weit- also gerade für Borders, die sich bei Flitzspielen auch gerne mal weit entfernen- bestens geeignet.

Kleiner Tipp: Erst mal ohne Hund, am Besten beim Autofahren, üben.... erst dann den Hund darauf konditionieren- mann kann h´ja verschieden Pfiffe damit machen- sonst verwirrt man die Fellnasen nur.

Viel Spaß damit...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey super vielen lieben Dank.

Endlich mal ein Erfahrungsbericht ! :-)

An BC3

Du hast einige Border, oder ?

Ja meine ist zwar ein Mischling, aber es kristallisiert sich immer mehr ein Border heraus .

Sie wird sogar immer weißer an der Brust.

Würde mich freuen wenn wir uns ab und zu austauschen könnten.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

kann auch nur zum üben raten....das dauert seine Zeit bis man brauchbare Töne produzieren kann. Und dann sollte man immer die selben Töne hervorbringen bevor man die Pfeiffe am Hund einsetzt!

Meine Pfeiffe ist aus Metal.....wir hatten hier schon mal irgendwo einen Thread über Hütepfeiffen...finde den nur gerade nicht mehr.

Hütepfeiffen sind nicht lautlos.....nur am Anfang :D

Viel Spaß und Erfolg beim üben!

LG,

Karen mit Bonny + Isa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hey super vielen lieben Dank.

Endlich mal ein Erfahrungsbericht ! :-)

An BC3

Du hast einige Border, oder ?

Ja meine ist zwar ein Mischling, aber es kristallisiert sich immer mehr ein Border heraus .

Sie wird sogar immer weißer an der Brust.

Würde mich freuen wenn wir uns ab und zu austauschen könnten.

LG
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=36967&goto=681149

Hey halbe Borders sind doch super!!!!!!!! habe selber zwei und einen ganzen, aber Skippy ist janoch ein Welpi :D

Was ist denn die andere Hälfe bei Deinem Wauzi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tja, wenn ich das wüsste.

Maya ist ursprünglich aus Portugal.

Ich weiß nur das ihre Mama ein Border war.

Was der Papa für ein Streuner war weiß ich leider nicht.

Aber ich denke es war irgendwas Jagdhundmäßiges.

Leider kommen bei ihr manchmal die Gene des Papas raus :-)

Aber sie ist schon zu 85% ein Border.

Ein toller Hund.

Man weiß ja leider nie so genau was man bekommt wenn man sich einen Hund aus dem Tierschutz holt, aber wir haben wirklich einen Glücksgriff getan !

VIELEN LIEBEN DANK FÜR EURE ZAHLREICHEN TIPPS !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hütehundpfeife

      Ich möchte mir eine Hütehundpfeife anschaffen, um meine zwei Fellnasen (Aussie und Border) darauf zu konditionieren. Jetzt hab ich gesehen, dass es welche aus Metall und welche aus Kunststoff gibt. Was ist der Unterschied? Welche ist besser bzw. eher zu empfehlen? Hat man bei der Metallenen eventuell nach längerer Zeit, einen Metallgeschmack im Mund? Hab mir zwar die beiden Threads, die's hier im Forum schon gibt, herausgesucht und gelesen, aber eben nicht herausgefunden, wo der Unterschied li

      in Hundezubehör

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.