Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
schlumpf

Milch für Hunde

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich habe mal eine Frage.

Kann ich meinem Hund ein bisschen Milch mit ins Wasser machen oder ist das schädlich ?

nicht jeden Tag, nur hin und wieder. Dann trinkt sie nämlich mehr, gerade bei dem warmen Wetter.

Ich weiß nicht ob Milch für Hunde gesund oder schädlich ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Milch kann zu Verdauungsproblemen führen.

Versuch es doch mal mit Buttermilch oder einem Löffelchen Joghurt. Das vertragen die meisten Hunde besser. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Schädlich ist Milch für Hunde NICHT...wenn dieser sie verträgt und das ist nicht bei allen der Fall.

Der Milchzucker in der Milch kann bei einigen Hunden zu Fehlgärungen im Darm führen, da diesen die nötigen Enzyme fehlen bzw. im Laufe der Entwicklung zum erwachsenem Hund "abhanden" kommen um diesen Milchzucker zu spalten.

Falls Du also verstellen solltest, dass Dein Hund mit Durchfall oder weichem Kot reagiert, dann solltest Du auf Dickmilch umsteigen.

Ich nehme z.B. Ziegenmilch. obwohl Danu auch normale Milch problemlos verträgt.

LG Steffi und Danu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok, danke,

dann kann ich es also ohne bedenken erstmal mit normaler Milch versuchen und beobachte ob sie Verdauungsprobleme hat?! Falls nicht kann ich die Milch weiter verwenden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke, dass Du ganz unproblematisch mit Ziegenmilch arbeiten kannst. Ist wesentlich bekömmlicher (auch teurer) und sehr nahrhaft.

Habe meine Welpen um die Mutterhündin mit Ziegenmilch versorgt. Kann nur sagen: Einsame Spitze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Hund ist auch nicht der größte Trinker und damit es ihm an den wärmeren Tagen besser schmeckt, mische ich immer etwas Buttermilch unter das Wasser - er schlabberts weg und verträgt es super :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da fällt mir ein: Könnte man nicht auch Katzenmilch geben, da ist ja auch keine Milchzucker mehr drin..?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Da fällt mir ein: Könnte man nicht auch Katzenmilch geben, da ist ja auch keine Milchzucker mehr drin..?


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=36989&goto=677819

Ich denke Katzenmilch ist viel zu teuer, schau doch mal nach "Minus-L" = Laktosefreie Milch.

Sie ist günstiger als Ziegenmilch (übrigens hier der Liter 2,15€)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also, normalerweise ist milch sogar gut... calcium und so... aber jeder hund is da ja anders, das was schon passieren kann, dass er davon durchfall bekommt, also fettarme milch nehmen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich gebe meinen beiden auch öfters Ziegenmilch. Wenn man keine frische bekommen kann ( meist im naturladen oder direkt von der ziege ist es am besten :) ) dann kann man auch Ziegenmilchpuler nehmen.

Gibts meist im Reformhaus und ist seeeehr ergiebig.

Meine Hündin trinkt auch sehr wenig und dann mache ich immer ein bisschen von dem pulver mit ins wasser rein und dann ist der Napf ganz schnell leer.... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.