Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Rikusch

Verändern kastrierte Rüden ihr Verhalten (unsauber), wenn Frauchen schwanger ist?

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute!

ich schwanger, Frauchen 2 er Hunde. Der Jüngste pullert seit neustem in die Wohnung obwohl er rad draussen war, bzw. immer die Möglichkeit hat rauszugehen....

angefangen hat das ganze als ich schwanger wurde...ein paar Wochen später...

Veränderungen gabs schon welche, da ich nicht will das der Rüde die Veränderungen mit dem Baby verknüpft haben wir früh angefanen Unarten (unsere eigene Schuld) abzugewöhnen, wie Beispiels auf dem Sofa oder auf dem Bett zu schlafen...

Aber das kann es doch nicht sein, er hat sich problemlos daran gewöhnt!!!!

Habt ihr Antworten??? LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlichen Glückwunsch erstmal.

Da keiner antwortet, versuch ich's mal als Vater zweier Kinder mit einem einfach Tipp:

MARLEY&ICH anschauen - die DVD kann man am Freitag z. B. bei Drogerie Müller kaufen.

Und zu den Geschäftchen die er bei Euch in der Whg. erledigt... hm... wie groß ist der Wauzi denn? Was für eine Rasse? Alter? Generell hab ich aber mit Rüden net so viel Erfahrung.

Ich weiß nur, daß sie in aller Regel in der Wohnung nur da markieren, wo sie sich nicht rund um die Uhr aufhalten. Also wenn er z. B. auf seinen Schlafplatz uriniert, dann wär das komisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde sein Verhalten nicht an der Schwangerschaft festmachen...such eher andere Gründe...und erzähl was mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kannst Du medizinische Ursachen, wie Blasenentzündung etc ausschliessen?

Macht der Rüde auch während Du dabei bist in die Wohnung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist ein Jack Russel Terrier. 1 Jahr

Er macht auch rein wenn ich da bin, eigentlich meistens dann.

Gesund ist er.

Hmm ansaonsten ist er wie die Rasse halt so ist....aufgekratzt, aber schon ruhiger seit Kastration..., er macht das so seit 3-4 Wochen, alle paar Tage...beschäftigt wird er auch genug und er hat auch nachts an meine Sache gepullert, heute nacht, aber er hätte auch an was anders pullern können...er ist extra ins Bad und hats gemacht, danach hat er mich freudig geweckt...ich weiss auch nicht was ich falsch mache....er muss auch nie lange aushalten, nachts auch nur so 4-6 h, das kann er auch, aber er macht das auch tagsüber, einfach so, aber klammheimlich....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann kann das Ganze 2 Gründe haben , einmal kann es Protestpinkeln sein, weil

sich irgendetwas verändert hat, bzw. er kommt in die Flegelphase. ;)

Aber auch die frühzeitige Kastration kann damit zusammenhängen.

Ich würde ihn zur Zeit einfach nur in bestimmten Räumen lassen, wo Du auch anwesend

bist und im Fall der Fälle rechtzeitig eingreifen.

Über Nacht kannst Du ihn vieleicht in einer Box schlafen lassen. Allerdings musst

Du ihn vorher gut daran gewöhnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.