Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Hova

Dünner werdendes Haar mit 29?!

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen

Ich habe mal ein "nichthündisches" Problem, das mich gerade beschäftigt: Ich werde im Herbst 29 und seit etwa 2 Jahren fällt mir auf, dass mein Haar irgendwie immer dünner wird :( . Ich hatte früher extrem dichtes und volles Haar (das einzige, was mir an meinem Aussehen so richtig gefiel), aber mittlerweile habe ich das Gefühl, dass nur noch etwa 2/3 meiner Haare da sind :??? .

Ist das normal? Kann es sein, dass das am Alter liegt? Meine Mutter hat mir kürzlich erzählt, dass ihr Haar auch dünner geworden sei, aber sie ist auch bereits Mitte 50! Kann es wirklich sein, dass das bei mir schon Ende 20 anfängt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit 30 kamen die ersten grauen Häärchen, aber dünner geworden ist es nicht :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An sich beginnt der Haarverlust bei Frauen mit Beginn der Wechseljahre. Aber so weit bist du ja noch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin 28 Jahre und hatte schon immer recht dünne Haare, mein Vater sei "Dank" *grins* denn von Ihm hab ich das wohl, meine Mum hat auch schöne volle Haare...versuche es mit Volumen Shampoo und Haarsprays bzw Frisuren, die das Haar nach mehr aussehen lassen...

Gruss

Susanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
An sich beginnt der Haarverlust bei Frauen mit Beginn der Wechseljahre.

Das dachte ich bis jetzt eigentlich auch... Hmm, vielleicht habe ich eine Hormonstörung :??? ?

@Susa: Bei mir kamen die ersten grauen Häarchen schon mit ca. 26. Liegt bei uns wohl in der Familie...

@Angel1981: Ja, das werde ich auf jeden Fall versuchen. Aber es ärgert mich schon sehr, weil ich früher immer so tolles Haar hatte :( .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wie gesagt hab ja das gleiche Problem :(

Dann habe ich im jugendlichen Leichtsinn noch einen Fehler gemacht, habe meine Haare fast schwarz gefärbt und zusätzlich blaue Strähnchen machen lassen, ab da haben sich die Haare auch nie wieder von erholt...

Gruss

Susanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

eine Funktionsstörung der Schilddrüse kann zu Haarausfall führen. Ist die Schilddrüse mal untersucht worden?

Ein Bluttest mit Schilddrüsenwerten gibt Aufschluss über eventuelle Störungen.

Auch eine hormonelle Störung kann den Haarausfall verursachen.

Nimmst Du vielleicht eine andere Pille oder hast Du Zyklusstörungen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast du ein Kind? Die Hormone die so entstehen können zu Haarveränderungen führen. War bei meiner Mutter ebenso und sie war 26! Bei einer Bekannten war das auch schon mit 19 durch ihr Kind. *wir kinder sind mal wieder schuld* :D *grins*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast du dir vielleicht zu oft die Haare gefärbt? Kann denke ich auch daran Schuld sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Nicht das OFT Färben macht es aus, sondern das FALSCH Färben :D Zum Beispiel wenn man die Färbung zu lange im Haar lässt... Kenn ich ein wenig.

Edit: Wie gut das ich wirklich verdammt kräftiges Haar habe, meine Friseurin hat mich auch mal gefragt, was ich mit denen machen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.