Jump to content
Hundeforum Der Hund
Steifi

Knochenveränderung und künstliche Hüfte

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Meine Luna hat vor 3 Jahren ein künstliches Hüftgelenk bekommen. Nun wurde beim Röntgen eine Knochenveränderung festgestellt - einmal direkt am Implantat, was laut Tierarzt eine Reaktion des Knochens auf den verwendeten Zement sein könnte, und eine Veränderung unterhalb des Kniegelenkes, wo aber kein Implantat mehr sitzt. Dazu äußerte sich mein Tierarzt mit dem Verdacht, es könnte Knochenkrebs sein, könnte aber auch nicht. Aufschluß würde nur eine Biopsie geben, die wir aber (noch) nicht haben machen lassen.

Hat hier jemand Erfahrung mit solchen Veränderungen des Knochens, evtl. auch im Zusammenhang mit einem künstliche Hüftgelenk?

Lieben Gruß!

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schubs

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund knabbert sich an Hüfte rum

      Hi, mein Hund hatte in letzter Zeit immer so komisches Fell an der linken Hüfte. Es sieht ungefähr aus wie bei einem Rosetten-Meerschweinchen. Also so eine strubbelige ungepflegte Rosette ist da im Fell. Die bürste ich seitdem ständig glatt und habe festgestellt, dass sie die Rosette selber ins Fell "knabbert". Sie hat rechts HD. Aber da kann kein Zusammenhang bestehen oder?   In letzter Zeit kratzt sie sich auch öfters mal am Bauch. Ich selber glaube auch, dass ich einen Floh im

      in Gesundheit

    • Röntgen Hüfte + Rücken

      Hi, hat hier jemand Erfahrung, was das Röntgen von Rücken und Hüfte ungefähr kostet? Kann man den Hund danach sofort wieder mitnehmen oder ist das eine richtige Narkose wo der Hund bis abends in der Praxis bleibt?   Wenn der Hund nun was hat, kann da beim Röntgen nicht auch was kaputt gehen, wenn die Beine überdehnt werden?   Und noch ne doofe Frage:   Das Röntgengerät in meiner Praxis sieht ziemlich alt aus. Ist das schlimm oder gibt es da trotzdem gute Bilder?   LG

      in Hundekrankheiten

    • Mit C-Hüfte noch zur Zucht geeignet?

      Hi, ich habe aus Langeweile beim Tierarzt im Wartezimmer die Zeitung "Unser Rassehund" gelesen, anscheinend eine Mitgliedszeitschrift vom VDH?   Jedenfalls las ich eben aus Langeweile die Wurfmeldungen und Wurfankündigungen der Rasse Basset (ja ich hatte echt Langeweile). Dabei fiel mir auf, dass praktisch bei so gut wie allen Elterntieren dabei stand HD-Hüfte C. Sprich: Sie haben HD.   Ist das wirklich so, dass der VDH Hunde mit HD zur Zucht zulässt? Welchen Sinn hat dann überhaupt noch so

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • künstliche Befruchtung / Infos

      Wir ziehen möglicherweise für die nächste Verpaarung eine künstliche Befruchtung in Betracht (wäre unsere erste). Der Wunschrüde lebt über 1800 km entfernt (wäre der TOP-Wunsch).... Was muss gemacht werden (ausser Verband, das ist abgeklärt)? Welche Kosten würden uns erwarten? Pro / Contra ?

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Mission Hüfte - Barney und die HD

      Hallo zusammen,   aktuell gefällt mir Barney leider garnicht. Als es jetzt anfing zu regnen und kühler zu werden reagierte er sofort, ging steif und stacksig. Die Hüfte meldet sich also wieder. Ich habe mir einen Zeitraum von 2 Wochen gesteckt indem er noch keine Schmerzmittel bekommt und wir gezielt am richtigen Muskelaufbau (die haben leider erschreckend rapide abgebaut ) arbeiten. Merke ich das es schlimmer wird, oder das sich nichts verbessert, wird er Schmerzmittel bekommen, klar.   W

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.