Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
flachtrudler

Mantrailer Basistest bestanden

Empfohlene Beiträge

Hallo,

da ja ein paar mit Maik trailen war, hier mal ein kleiner Meilenstein von den beiden

LG

Sascha

Text von unserer HP der BRH Rettungshundestaffel Rhein-Lahn-Taunus:

Am Wochenende absolvierte Maik Späth aus Singhofen von der BRH Rettungshundestaffel Rhein Lahn Taunus mit seinem 8 jährigen

Labrador Rüden Sambo in Irmenach / Eifel seinen Mantrailer Basistest (MTB).

Aufgabe der Prüfung war es, eine eine Stunde alte und 800 m lange Spur mit 2-4 Winkeln in einer Zeit von ca. 20 Minuten auszuarbeiten.

Die MTB Prüfung wurde von einem Bewerter des Bundesverband Rettungshunde (BRH) abgenommen.

Der Mantrailer sucht, anders als der Trümmer- oder Flächensuchhund, immer eine ganz bestimmte Person. Er erhält den Suchauftrag

anhand eines Gegenstandes, an dem optimalerweise nur der Geruch der vermissten Person haftet. Die Suche beginnt meist dort,

wo die Person ganz sicher das letzte Mal gesehen wurde oder vermutlich losgegangen ist. Der Hund sucht die Person anhand

ihrer individuellen Duftspur.

Jeder Mensch gibt ständig winzige Hautschuppen ab. Diese sind mit den Bakterien der individuellen Hautflora des Menschen behaftet

und geben einen einmaligen Geruch ab. Die in dieser Suchart ausgebildeten Hunde verfolgen die Spur des Menschen anhand

dieser mikroskopisch kleinen Zellverbände.

Sie können sie von der Spur anderer Menschen unterscheiden und ihr auch durch bewohnte Gebiete folgen. Witterung, Untergrund,

Wind, Alter der Spur bestimmen neben vielen weiteren Faktoren den Schwierigkeitsgrad der Aufgabe und beeinflussen so die

Wahrscheinlichkeit, ob der Hund den ihm gestellten Auftrag bewältigen kann oder nicht.

Die Ausbildung ist sehr umfangreich. Neben den Schwierigkeiten, die dem Hund auf der Spur begegnen, muss sichergestellt werden,

dass der Hund nur die aufgezeigte Spur verfolgt. Auch unter Ablenkung muss der Hund in der Lage sein, die richtige Person anhand

des Geruchsbildes zu identifizieren. Er muss zeigen, wenn er die Spur verloren hat oder die Spur auf einmal endet (Person ist in

ein Transportmittel wie Bus oder Auto gestiegen) oder es am angesetzten Punkt gar keine Spur von der vermissten Person gibt.

Ablenkungen wie Personenverkehr, andere Hunde oder Wild dürfen ihn nicht an der Erfüllung seiner Aufgabe hindern.

Auch der Hundeführer muss sich intensiv mit und ohne seinen Hund weiterbilden. Neben Kenntnissen über Thermik und

Witterungseinflüsse muss der Hundeführer seinen Hund ausgesprochen gut „lesen“ können, um sich im Einsatz auch voll auf ihn

verlassen können.

Der MTB ist die erste offizielle Prüfung für Mantrailer im BRH. Die Einsatzfähigkeit ist nach dem Reglement des BRH damit noch

nicht gegeben. Die Prüfung zur Einsatzfähigkeit unseres Maintrailer-Teams erwarten wir für das nächste Jahr. Zur Hauptprüfung müssen

Maik und Sambo eine ca. 1,2 km lange und maximal 20 Stunden alte Spur in max. 90 Minuten ausarbeiten und zwar einmal in einer Stadt

und einmal auf einer Spur durch Feld, Wald und Wiesen.

mantrailer-team.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gratualtion unbekannterweise! :respekt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gratuliere :respekt::respekt:

Sehr interessant geschrieben :)

Viel Erfolg weiterhin :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Toll!! - Gratulation. :klatsch:

Mit Lotte traile ich auch und wir haben trotz "Arbeit" jede Menge Spaß dabei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

SAUBER =)

Gruß

Susanne ;)

post-3112-1406413696,22_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen,

auch von uns herzlichen Glückwunsch zur MTB ! Stimmt die Angabe 20 Minuten für 800 Meter? Ich habe gerade die aktuelle BRH PO nicht zur Hand. Im Vergleich zur BRH Einsatzreifeprüfung bei der das Team 90 Minuten für 1200 Meter Zeitfenster hat, empfinde ich die 20 Minuten als eine sehr sportliche Vorgabe.

VG

Oliver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo zusammen,

auch von uns herzlichen Glückwunsch zur MTB ! Stimmt die Angabe 20 Minuten für 800 Meter? Ich habe gerade die aktuelle BRH PO nicht zur Hand. Im Vergleich zur BRH Einsatzreifeprüfung bei der das Team 90 Minuten für 1200 Meter Zeitfenster hat, empfinde ich die 20 Minuten als eine sehr sportliche Vorgabe.

VG

Oliver


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=37074&goto=679830

Die Zeit ist glaube ich nur in Richtwert, damit man irgendwann auch mal ein Ende hat

In der PO steht "ca.30min".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch von uns den allerherzlichsten Glückwunsch !!

:respekt:

Und wirklich interessant geschrieben !!

Grüsslis

Martina mit Cleo & Yuma

Ps. sag mal Sascha : Nur wer Schmetterlinge lachen hört, weiß wie Wolken schmecken! - Novalis ?? :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
196.gif Gratuliere dir auch unbekannterweise!!! 070.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gratulation an Maik und Sambo! Kann mich noch genau an die first steps erinnern :-)

hab doch gleich gesagt, dass der Wuff es kann ;-)

grüße

susanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.