Jump to content
Hundeforum Der Hund
daniela25

Angstaggression

Empfohlene Beiträge

Hallo

wir haben das gleiche mit unserer Hündin sie ist jetzt 8 Monate alt sie hat angst aber sie haut nicht ab sie ist durch die angst zum teil aggressiv geworden!

wir sind mit ihr auch schon beim hunde trainer der weiss so langsam auch nicht mehr was er machen soll.

wir haben sie von einer Person der mit ihr Schutzdienst machen wollte aber der spieltrieb angeblich nicht gut genug war! wir wissen nu aber das er sie abgegeben hat weil er sie falsch spezialisiert hat! sie kante auser dem Hundeplatz und ihren Zwinger rein gar nix!

wir haben auch Kinder zu denen ist sie total lieb sie hat nur panische angst vor fremden Personen was schon manchmal fast ins Auge gegangen währe wir gehen mittlerweile mit ihr nurnoch mit Maulkorb raus weil sie auf alles und jeden los gehen möchte also auf Menschen, roller, Autos,Roger,Fahrräder wirklich auf alles .

wir lieben diesen Hund und werden alles versuchen ihr die angst etwas zu nehmen nur wir haben in letzter zeit gemerkt das es immer schlimmer wird!

am Anfang als wir sie uns angeschaut haben war sie nur zurückhaltend hat sich versteckt wir dachten das es daran liegt das sei uns nicht kante aber das war da schon wegen ihrer angst!!

habt ihr noch Tipps was wir machen können!! wir möchten sie nicht abgeben wir möchten ihr ein schönes leben geben wir sind um jeden tipp dankbar

lg daniela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Daniela,

erstmal ganz herzlich Willkommen hier ;)

Nun zu Deinem Problem. Wie verhälst Du Dich, wenn Deine Hündin so abgeht ?

Was machst Du sonst noch mit ihr ? Ich finde der Hundetrainer ist nicht besonders gut, kannst Du Dir evtl. einen anderen suchen ? Geht Ihr mit dem Hund in eine Hundeschule ?

Um was für eine Rasse handelt es sich denn bei Deinem Hund ?

Sorry, für die vielen Fragen, aber wenn Du konkrete Hilfe möchtest, dann brauchen wir ein bisschen mehr Hintergrundinfos :)

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hallo der Hund ist ein malinois wen arischa so abgeht ignorieren wir sie meistens Hundeschule haben wir versucht aber das bringt nix dadurch wurden ihre aggressionen immer schlimmer ein anderen Hundetrainer haben wir hier noch nicht gefunden

wir machen sonst mit ihr Kopfspiele zb verstecken wir Leckrechen und sie sucht sie dann das macht sie auch sehr gerne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Angstaggression und unsere Lösung

      Hallo, Vor einiger Zeit hab ich euch mal wegen Jessy gefragt weil sie ein Angstbeißer war. Und einige von euch haben geschrieben sie haben das gleiche Problem, - mitlerweile hab ich das echt gut im Griff und dachte ich erzähl euch mal wie wird das gemacht haben: Am Anfang ist sie auf jeden Hund losgegangen, und hat mit 5m Abstand trotzdem geknurrt. Dann hat mir ein Hundetrainer gesagt ich soll sie IMMER füttern, sobald sie einen Hund sieht, also auch wenn sie knurrt und bellt, und dann hat

      in Aggressionsverhalten

    • Letzte Baustelle wird nun angegangen (Angstaggression)

      Endlich hab ich, so hoffe ich, eine Trainerin, die meinen Vorstellungen entspricht und mit der ich ein Training sicher angehen kann. Warum gerade sie? 1. Sie mag keine Würger 2. Sie mag keinen Zwang (Druck) beim Training 3. Sie hat mir, bevor ich einen Kennenlerntermin bekommen habe, Telefonisch schon so viele Fragen gestellt über meinen Hund, wie andere Trainer nicht mal beim Schnupperkurs 4. Sie sagt nicht gleich als erstes: "Er MUSS kastriert werden" (wobei er aus gesundheitlicher Sicht

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Deutliche Verbesserung der Angstaggression durch Training

      Hallo Wollt mal nen kurzen Bericht hier lassen, wie es mit dem Training voran geht. Snoopy ist inzwischen sehr Leinenführig. Spaziergänge werden nun an lockerer Leine gemeistert. Bei unserer heutigen Spazierrunde haben wir ne ganze Menge anderer Hunde getroffen. Da ich weiss, er kann mit Rüden deutlich weniger bis gar nicht als mit Hündinnen ist es auch für mich jedes mal wieder eine Prüfung, die Angst vor dem Terror an der Leine gar nicht erst hochkommen zu lassen. Nun, es kam uns ein Mann

      in Aggressionsverhalten

    • Angstaggression bei Autos

      Hallo liebe Foris! Einen groben Überblick zu meinem Hund und mir habe ich in der Vorstellung geschrieben. Fiona, 3 Jahre, Malinois (hibbelig aufgedreht, im Haus RUHIG), sehr sehr unsicher, kennt nicht viel, ist ein totaler Ballfreak, auf mich fixiert und für 5 Monate haben wir ne wirklich gute Bindung. Nun zum größten/ schwierigsten/nervenaufreibensten aller Probleme: Autos Vorneweg: Es ist kein Beutetrieb und die Bewegung alleine oder auch das Geräusch der Autos sind nicht ausschlaggebend.

      in Aggressionsverhalten

    • Hilfe bei Angstaggression

      Hallo zusammen, vielleicht könnt ihr weiterhelfen. Es geht um den Hund einer Freundin. Die Hündin ist nun anderthalb Jahre alt und angstaggresiv. Mittlerweile hat sie auch rausgefunden, dass sie einen Teil vererbt bekommen hat- die Mutter ist wohl ähnlich. Das heißt sie geht auf alles los was sie nicht kennt- vor dem sie Angst hat. Und das ist viel. Aktuelle wurde sie vom Tierarzt untersucht, Schilddrüse etc. Es wurde ausgeschlossen. Das größte Problem bei ihr ist, dass sie in diesem Pu

      in Aggressionsverhalten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.