Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Meike Hempel

Dosierung von Methionin - Erfahrung?

Empfohlene Beiträge

Moin moin,

hat hier einer Erfahrung mit der Dosierung von Methionin zum Harnansäuern?

Wieviel mg pro kilo Körpergewicht?

Danke

lg meike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Morgen Meike!

ähm...damit bin ich echt überfragt...was sagt denn der Tierarzt oder die Apotheke dazu?? Die müssten das doch eigentlich wissen...

GLG

Angela, Gismo und Cassidy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab das noch nie gehört.

Mal ne blöde Frage: Warum muss der Harn angesäuert werden?

Kannst du etwas mehr dazu schreiben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann auch nur drölf dicke Fragezeichen schicken...????

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Struvitkristalle durch zu alkalischen harn das bedeutet ewige blasenentzündungen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@engelchen, klar der Tierarzt weiß das, aber die Paste die er verkaufen will wird auf dauer nicht billiger, das medikament für den menschen hingegen kostet fast nix. so wie es aussieht muss der harn erstmal dauerhaft gesäuert werden

lg

meike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schlau... mir wäre das aber trotzdem irgendwie zu heikel, es selbst auszuprobieren....

Bei welchem Tierarzt bist Du, Meike?

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tja, damit kenne ich mich einigermaßen aus :D

Methionin ist ja eine lebenswichtige Aminosäure für Menschen und Hunde. Teilweise wird (wurde) vermutet, dass durch zusätzliche Gabe von Methionin durch die Säuerung des Harns Bakterien und Pilze weniger Überlebenschancen haben.

Die exkate Dosierung ist genauso umstritten wie die Gabe überhaupt. Denn letztlich ist die Harnansäuerung nicht immer erfolgreich, sondern hat auch gegenteiligen Effekt ... viele Bakterienarten und Pilze gedeihen auch wundervoll in saurem Mileau.

Ich würde einfach ein Futter auswählen, dass einen hohen Methionin Anteil besitzt. Da ist man auf der sicheren Seite. Schöner Nebeneffekt: Methionin bindet Schwermetalle :D Deshalb wird Methionin auch zur Entgiftung des Körpers eingesetzt, wenn Menschen sich z.B. ihre Amalgam Plomben entfernen lassen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@anja Tierarzt am Hafen

@Mark, habe bereits Uropet gegeben, die Struvitkristalle sind verschwunden und der Harn war im sauren Bereich, Blasenentzündung waren wir auch los. Habe jetzt 1 Woche nichts gegeben und der Urin ist wieder alkalisch. Ja, methioninhaltig sind Fisch und Konsorten, die ich allerdings bei Dalmis nicht unbedingt Füttern sollte ebenso wie in Hülsenfrüchten - darf sie auch nicht essen und die Fertigfutter gefallen mir garnicht. Werde also weiterhin Methionin dazugeben müssen. Vielen Dank erstmal an alle

lg

meike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, bei Dalmatinern wäre Ascorbinsäure auch hilfreich (aber Vorsicht: ausschließlich, d.h. nur (!!!) bei Dalmatinern)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.