Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Tröte

Spike tropft nach, wie oft kann man Kürbiskerne geben?

Empfohlene Beiträge

Huhu,

unser Spike tropft mal wieder nach und das schon wieder ne ganze Weile.

Das hatte er ja schon mal und da habe ich das ziemlich schnell mit gemahlenen Kürbiskerne,

1x täglich, in den Griff bekommen.

Jetzt ist es wieder so weit, das ich die Kürbiskerne gebe aber irgendwie wirken die nicht.

So nun zu meiner Frage: Kann ich diese Kürbiskerne nur einmal am Tag mit ins Futter geben oder öfters?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Andrea!

Welche Menge an Kernen gibst du denn?

Mein Les bekommt bei kaltem Wetter morgens 1 TL gemahlene Kerne und bei heißem Wetter morgens 2 TL.

Ich wüsste aber nicht, warum man die Kerne nicht auch 2 mal täglich geben könnte. Bis du denn sicher, dass Spike keine Blasenentzündung hat? Als Les mal eine Blasenentzündung hatte, haben die Kerne nämlich auch nicht mehr geholfen.

LG Eva

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich denke nicht das Spike ne Blasenentzündung hat.

Bei ihm hängt das mit seiner Muskelschwäche zusammen, glaube ich.

Spike bekommt ja z.Zt. Antibiotikum und wenn es ne Blasenentzündung wäre müßte es dadurch ja auch besser werden oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube, Kürbiskerne können auf jeden Fall nicht schaden ;)

Und wenns helfen sollte - umso besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nicht jedes AB hilft gegen alles. Ich nehm für Pearlys Blasenmuskelschwäche immer lieber fertige Kapseln. Z.B. Cranberry- oder Kürbiskernkapseln. Die kauf ich immer bei dm-Drogerie und steck sie ins Gute-Nacht-Gutti. Da hab ich bessere Kontrolle.

Keine Bärentraubenprodukte nehmen!!!! Die sind nicht geeignet für Hunde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn du dir sicher bist, dass es keine Blasenentzündung ist, würde ich die Menge der Kürbiskerne erhöhen bzw. sie zweimal täglich geben. Sollte Spike dann aber immer noch tropfen, würde ich eine Urinprobe vom Tierarzt untersuchen lassen.

Les hat bei seiner Blasenentzündung damals gar keine AB bekommen, sondern Revet Globuli. Zusätzlich hab ich ihm noch gemahl. Hagebutten unters Fressen gemischt, weil der pH-Wert im Urin zu basisch war. Nach 10 Tagen hab ich alles bgesetzt und 4 Tage später nochmal den Urin untersuchen lassen: Es war alles wieder in Ordnung.

LG Eva

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:think: :think: :think: :think:

Danke für den Denkanstoß :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen.

Kürbiskerne und Kürbiskernkapseln haben bei uns leider nicht geholfen :(

Besserung trat ein nachdem er Incontisal-Tropfen bekommt.

LG, Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Tierarzt hat ja auch schon mal gesagt, das wir was anderes nehmen können, wenn die Kürbiskerne nicht mehr helfen aber das wollen mein Tierarzt und ich so lange wie möglich vermeiden.

Spike bekommt schon genug Medis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Versuch halt mal die Kapseln. Das ist konzentrierter und somit evtl. effektiver.

Pearly mag auch gerne (beim Schlafen) ein warmes Körnerkissen zwischen den Hinterbeinen. Aber die Wärme ist für Spike wahrscheinlich nicht so gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.