Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
NemoNelly

Futterplan für Welpen - Ich verstehe nichts mehr ... Hilfe!!

Empfohlene Beiträge

Hallöchen.. ich möchte jetzt endlich anfangen, meinen 12 wochen alten Dobi (11kg) zu barfen.. ich habe schon unglaublich viel gelesen im Internet und Büchern usw...

Nun habe ich mir so dinge ausgerechnet wie Gesamtfuttermenge, Fleisch/Knochen/Gemüsemenge usw. und den Calziumbedarf...

so nun das Problem..ein ca. 12 kg schwerer hund braucht 1500mg CA = 100g Hühnerhälse/140g Hühnerflügel ABER ein 12 kg hund braucht auch (nach meiner Rechnung) 140g Fleisch und 530g Knochen ?!?! und damit komm ich grad nicht klar... und dann hab ich hier irgendwo gelesen bei Bsp. Welpenplan 10kg: 2x 200g Hühnerhälse tgl. usw....!! :-?

ich weiß, viele werden sagen, so streng nach plan brauch ich nicht füttern, aber zumindestens am anfang würde ich schon gerne einen groben Plan haben..

vielleicht kann mich ja jemand aufklären oder vielleicht hat auch noch jemand einen schon fertigen Futterplan für Welpen parat?! (evt. einen "privat-erstellten" - bitte keinen der hier im Internet schon steht, weil die hab ich glaub ich schon alle gesehen und viele sind ohne gramm-angaben und die wären mir wichtig)

Ich hoffe ich hab mich nicht ganz so verwirrend ausgedrückt, falls doch - sorry...

Danke schon mal :angel:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

wie kommst du auf die hohe Knochenmenge im Vergleich zur Fleischmenge? Das kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.

Kennst du die Welpenbroschüre von Swanie Simon? Ich kenne ihre Barfbroschüre für erwachsenen Hunde und die fand ich sehr übersichtlich und einleuchtend. Dort gibt es auch einen Vorschlag für einen Plan, was ich für den Anfang für sehr hilfreich halte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo :winken:

ich komme so auf die menge lt. BARF Junior von S.L. Schäfer : 7% vom Kg = 840G (KG12kg)

davon 20% Gemüse/Obst 160g

80% Fleisch/Knochen 670g --- davon 20%reine Fleischmahlzeit : 130g

80% RFK : 530g Knochen

oder hab ich nen Fehler dabei?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

S L Schäfer kenne ich nicht. RFK heißt "rohe fleischige Knochen", ist also nicht die reine Knochenmasse, sondern z.B. ein Hühnerhals mit Fleisch dran zählt unter RFK.

Laut Swanie Simon soll der RFK-Anteil an der Gesamtmenge Futter bei Welpen etwa 15 % betragen, wenn ein Knochenmix (also nicht nur Hühnerhälse, die nicht so calciumhaltig sind) gefüttert werden, das wären bei deinem Hund nur 100g.

Hast du vielleicht das Verhältnis Fleisch und RFK verwechselt? Dann käme es ja in etwa hin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Laut Ian Billinghurst soll der Anteil RFK sogar zwischen 60 und 80% sein.

Wahrscheinlich wirst dich fuer ein Buch und eine Methode entscheiden muessen und nach deinem besten Wissen und Gewissen fuettern. Keiner kann mit Sicherheit sagen das seine Methode die einzige richtige ist.

Ich fand Ian Billinghursts Erklaerungen logisch und habe mich fuer seine Ideen entschieden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Also, ich rechne auch 60 % RFK bei Welpen, und bei den erwachsenen Hunden das Calcium nach Gewicht.

Was bedeutet : 50 - 100 mg pro Hund Pro Tag pro Kilo Körpergewicht.

Jeder barf-Führer, mit Ausnahme der von Swanie geschriebenen Broschüren empfiehlt diese Menge. Ich bin da altmodisch - ich halte mich an althergebrachte Rechnungen.

Ich hab nochmal was rausgesucht, kein Buch, sondern Futterpläne :

barf für Hunde

Grüsslis

Martina mit Cleo & Yuma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.