Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
poldischatz

Hellbrauner Retriever - gibt es diese Farbe?

Empfohlene Beiträge

Heute am Hundeplatz:

Eine Frau kommt mit ihrem sehr großen, hellbraunen Hund und gesellt sich zu mir.

Wir müssen beide noch warten, bis die Hunde zum Training auf den Platz dürfen.

Ich frage sie, ob sie wüsste, was für Rassen bei ihrem Mischling mitgemischt haben.

Sie erwiderte mir, dass sie einen reinrassigen Retriever von einem Hobbyzüchter hätte, mit Papieren.

Ich entgegnete, dass ihr Hund aber nicht wie ein solcher aussehen würde.

Aber sie blieb dabei, sie hätte einen Rassehund mit Papieren.

Der Hund war riesig, das Fell kurz und hellbraun. Keine Ahnung, wer da noch mitgesmischt hat.

Oder liege ich falsch und es gibt diese FArbe doch?

Sie sprach auch noch von amerikanischem Retrievern.......

:think: :think: :think:

Wer weiß da Bescheid und klärt mich auf? Danke schon mal!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

War es vielleicht ein Chesapeake Bay Retriever?

LG Eva

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Was für einen Retriever meinst du denn? Es gibt deren ja nunmal 6 verschiedene, die alle ziemlich unterschiedlich aussehen:

Golden Retriever

Labrador Retriever

Flat Coated Retriever

Chesapeake Bay Retriever

Curly Coated Retriever

Nova Scotia Duck Tolling Retriever

Bei allen diesen Retrieverrassen ist braun eine vom Standard vorgesehene Farbe... "hellbraun" wiederum ist ja auch irgendwie Definitionssache.

Viele Grüße, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

danke für den Link!

Habe mir die Rassebeschreibung durchgelesen, aber der Chesapeake Bay Retriever hat etwas längeres Fell.

Der Hund heute hat wirklich ganz kurzes Fell wie ein Labrador oder sogar noch kürzer, auch einen sog. Otterschwanz, ist aber um einiges größer und eben hellbraun. Die Schnauze war schwarz.

Und der Kopf war nicht so typisch Labbi. Darum mein Verdacht, dass es ein Mischling ist.

Und ich glaube, die Frau wurde einfach nur verarscht. Denn Papier ist bekanntlich geduldig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Könnte sich aber durch aus um einen hellbraunen Labrador Retriever handeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Iris,

die von dir aufgezählten Rassen kenne ich alle.

Der Chesapeake R. war mir neu.

Der Hund ist riesig und wuchtig, Otterschwanz und schwarze Schnauze, kurzes hellbraunes Fell.

Selbst ein Goldi ist kleiner und schlanker, obwohl dieser heute keinesfalls dick war, sein Körper war einfach muskelbepackt kräftig - wuchtig eben.

Ich glaube, ich frage nächste Woche mal die Trainerin nach ihrer Meinung.

Nicht falsch verstehen - habe selber einen süßen Mischling.

Ich fand es nur seltsam, dass ich diese Art Retriever noch nicht kannte und ich kenne viele Hunderassen (war mal mein Hobby als Teenager :) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Mich wundert eh nichts mehr- Nachbarn von uns haben eine Bordeaux-Dogge, die aber aussieht, wie ein Bullmastiff-ORIGINAL-ich dachte erst, sie wollen es nicht zugeben, aufgrund der ganzen "Kampfhundesch.....!", aber dann hat er mir irgendwann mal die Papiere gezeigt, weil ich so irritiert war und da war alles ganz genau so, wie er es auch gesagt hatte.

Ich finde es allerdings total ätzend, wenn man Leute fragt, was sie denn für einen "Mix" haben und sie darauf hin fast das Messer ziehen, weil es ein "Rassehund" ist und bitte kein "Mix" :Oo

Ist mir noch vor kurzem mit ner Picard-Hündin passiert.....

Ganz hellbraune Retriever haben wir hier übrigens auch viele, aber ohne schwarze Maske.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

bei uns im Ort gibts auch einen hellbraunen Retriever. Die Besitzer sagten mir, der stamme aus der so genannten "Jagdlinie". Aber sein Fell ist länger, so wie man es vom Retriever kennt. Habe diese Farbe vorher auch noch nicht gesehen. Aber sehr hübsch.

Gruß, Gitta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne als neue Farben "Rot" und "Silber". Allerdings würde es mich doch wundern, wenn die Besitzer von den außergewöhnlcihen Farben nichts wissen würden. :think:

Aber dieses Fuchsrot könnte auf deine Beschreibung zutreffen.

Zuchthund Rot

Noch einer

Ich bin übrigens ein Fan neuer Farben. :) Manchmal wird zu diesem Zweck ja was eingekreuzt und das finde ich wieder supi! :klatsch: Die Roten Labis gefallen mir nämlich auch supergut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Labis gibt's auch in so einem rötlichen braun, sind halt nur seltener als die richtig gelben.

Der Hund auf dem Foto ist z.B. ein reinrassiger Labi mit Papieren:

bak4z4gx20rme57qs.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.