Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Nicole1980

Woher stammen eure Hunde?

Empfohlene Beiträge

Nach der leidigen Diskussion über Auslandshunde / Tierheimhunde und und und würd ich gern mal hören, woher Ihr Eure Hunde habt.

Stammen sie vom Züchter, habt Ihr sie im Internet bei einer Auslandstierschutzorganisation, wo ihr sie vorher nicht kennenlernen konntet, habt ihr vielleicht wie wir Eure Hunde aus einem deutschen TH, das aus dem Ausland wenn Kapazitäten frei sind, Tiere importiert?

Dies soll lediglich eine Umfrage sein woher die Hunde stammen, keine Diskussion über den Import ausländischer Hunde. Danke :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alsoo, fange ich mal an^^. Rocco-irgendein Bauernhof in der ländlichen Gegend um Halle :D, Finn- Züchter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Keins von alledem.

Meine ist ein Unfallkind Mischling vom damaligen Nachbarn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Bin ja mal gespannt. Tendiere fast dazu, dass die meisten Hunde vom Züchter stammen hier, so wie bisher mein Eindruck ist.

@ Lovie, das säh ich als Privatvermittlung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

Linda wurde in gefunden und stammt aus einem örtlichen Tierheim.

Nehme an, sie stammt ursprünglich aus einer ZUcht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ivy stammt von Privaten Leuten (keine Zucht oder möchte-gern-Zucht)

Ich habe die Anzeige im Internet gefunden, und mich sofort in Ivy (damals Schlips ;) ) verliebt, als ich dann angerufen habe, war sie die einzige die noch keinen Besitzer hatte :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Thea haben wir aus Buskerud, ca 470 km von uns entfernt. Sind im Februar nach 3 Meter hohem Schnee und 18 Stunden Autofahrt glückliche Besitzer von Thea geworden.

Hab sie vorher in einem Kleinanzeigenmarkt im Internet gesehen und mir gefiel die Mischung: Golden Retriever/Leonberger. Habe daraufhin den Besitzer angeschrieben und eigentlich gar nicht damit gerechnet, das wir sie bekommen, weil er sie eigentlich gern in seiner Umgebung abgeben wollte.

Aber anscheinend haben wir ihm zugesagt und nach mehreren Mails haben wir sie dann abgeholt (eine Fahrt, die ich so schnell nicht vergessen werde). Aber es hat sich gelohnt und morgen wird sie das erste Mal mit uns in den Urlaub starten (hoffentlich weiß sie, worauf sie sich eingelassen hat :D ).

LG, Kirsten (die im Moment in einem Chaos aus gepackten und ungepackten Dingen sitzt).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Durch ein Zeitungsinserat. Hingefahren, Hunde angeguckt: Glücksgriff.

Die eltern unseres Hundes waren Wachhunde (Malinois/Labrador).

Vor einem Jahr sind wir noch mal hingefahren, um den Leuten zu zeigen, was aus dem Welpenmädchen geworden ist.

In der Firma war kurz vor unserem Besuch eingebrochen worden. Die beiden Hunde vergiftet.

Grüße Topi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Um Ivy abzuholen sind wir auch fast 7 Stunden gefahren (Hin 3, zurück mit Ivy 3 1/2), nachts und im Schneesturm :Oo aber Ivy hat die ganze Autofahrt nur auf meinem Schoß geschlafen (1 mal Pipi machen und sofort wieder ins Auto und weitergeschlafen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann nur eine Stimme abgeben.

Habe Tessa aus dem Tierheim (so abgestimmt)

und Balou über Border-Collie-in-Not

also zwei "Gebraucht"hunde.

Früher hatte ich einen Hund von einer Kollegin geschenkt bekommen, als er ein 3/4 Jahr alt war.

Mein zweiter Mann hatte seinen ersten Hund vom Züchter.

Wir beide sind uns aber einig, es wird immer wieder eine arme Nase sein,

die eine neue Chance braucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.