Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
happyy_mainz

Hundehalter lässt seine läufige Hündin auf Charly los

Empfohlene Beiträge

Man... da könnte ich mich ja grad schon wieder aufregen.

Eben war ich mit Charly und Paula draußen, als uns ein HH mit seinen 2 Westie-Hündinnen entgegenkam. Normalerweise mag ich es nicht, wenn Leute einfach davon ausgehen, dass sie ihre Hunde obwohl meine an der Leine sind frei auf meine zwei loslassen können. Naja, Charly war an der Schleppe, da ging es einigermaßen.

Trotzdem ist mir aufgefallen, dass Charly sich komisch verhält. Er war ganz unruhig, hat ein bisschen rumgejammert sobald der eine Westi, Luna, in seine Nähe kam. Man muss dazu sagen, er ist nicht kastriert. Ganz einfach aus dem Grund, weil wir keinen Grund zum Kastrieren gesehen haben ;)

Wie dem auch sei, auf einmal fängt Charly an, dass er auf Luna drauf will... zum Glück hatte ich ihn relativ nah bei mir und konnte das schlimmste verhindern - habe dann nämlich erfahren, dass Luna heiß ist :wall:

Schien mir so, als wollte er es provozieren. Seine Reaktion "Welpen sind doch süß" diesen Satz liebe ich ja :Oo vor allem wenn es um Golden Retriever und Westie geht. Ganz tolle Paarung :motz: Bin dann so schnell wie möglich weiter, bevor Charly mir komplett austickt.

Sorry aber.. was soll das denn? Seine läufige Hündin auf einen unkastrierten Rüden loslassen? Er hat gewusst, dass Charly nicht kastriert ist...

Und dann war da noch so eine Sache. Wir haben eine Frau im Ort, die Besitzerin eines sehr aggressiven Schäferhunds, der schon viele Hunde halb zerfetzt hat, ist. Bzw. war. Diesen hat sie nämlich jetzt verkauft, da sie nicht mehr mit ihm klar kam. Stattdessen hat sie sich einen Golden Retriever Welpen gekauft. Gibts denn nur noch "Gestörte"?

Den DSH hatte sie von Anfang an, seit er 9 Wochen alt war, sie bekam ihn aus einer Zucht. Also kann man davon ausgehen, dass es an ihrer Erziehung lag. Habe sie mal gefragt, warum sie nicht einfach einen Hundetrainer vor Ort geholt hat, das wäre mir um einiges leichter gefallen, als meinen Hund einfach abzugeben.. aber das wollte sie nicht.

Bin ja mal gespannt, was aus dem kleinen Goldie wird.

Langer Text, sorry, aber musste mich grad mal auskotzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die dummen sterben nicht aus :Oo . Als Du geschrieben hast, das die Frau mit dem eigenhändig verkorksten Schäfer sich einen Goldie geholt hat, musste ich spontan an den Goldie bei mir in der Nachbarschaft denken. Die haben den auch von klein auf, aber er stürzt sich auf alles was vier Beine hat, zur Not reißt er sich auch von seinen Leuten los.

Ich schätze, so ähnlich geht der auch bald ab :no: .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puuuh die Dummen sterben nie aus :Oo

Wenn er so weitermacht, dann ist die Hündin bestimmt bald gedeckt :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ihr habt recht.. die Dummen sterben wirklich nie aus.

Ich reg mich jetzt noch drüber auf.

Es ist schon schlimm genug, dass er die Hündin während sie läufig ist auf die Hunde loslässt. Aber dann auch noch auf einen so großen? Sorry, aber wenn wirklich was passiert wäre, mein lieber Mann.. das wäre für die Hündin sehr gefährlich geworden falls es zu einer Trächtigkeit gekommen wäre :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Öh, nun reißt mir mal nicht den Kopf ab... aber meine läufige Hündin trifft an der Schlepp ebenso auf unkastrierte Rüden, und ich lasse auch schnuppern, begrüßen - und an der Schlepp - spielen, unter Aufsicht. Mit Hündinnen kann sie während der Hitze nicht, also so what? Soll ich meinen Hund drei Wochen komplett isolieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Soll ich meinen Hund drei Wochen komplett isolieren?


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=37315&goto=685349

Das natürlich nicht. Aber der HH hat gemerkt, wie Charly reagiert hat, er hat gemerkt, dass er auf die Hündin draufwollte. Und ich denke, er hätte mich ruhig einmal fragen können, ob er seine Hündin losmachen darf.. weil so war und ist Charly total hibbelig jetzt und kriegt sich kaum noch ein.

Ich denke, sobald man merkt, dass der unkastrierte Rüde die Hündin besteigen will, sollte man schon etwas dagegen machen, oder nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Äh, ich möcht ja nun nicht angeben...

Aber wenn meine Madame ihre Rute zur Seite nimmt, dann gibts von mir ein klares Abbruchsignal, und sie setzt sich. Dann gehen wir weiter.

So weit, dass ich den Rüden auf sie drauf lassen würde, geh ich erst gar nicht. Klar, da muss vorher eingeschritten werden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das scheint Mode zu werden... so einen Beitrag hatten wir doch neulich schon mal und mir ist das letzte Woche auch passiert.

Was denken die Leute sich nur dabei?

Und die Sache mit dem Goldie ist auch schnell erklärt: DSH sind doch so gefährlich... und die Goldies sind doch nur nett... sieht und hört man doch überall... :wall::wall::wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hätte den Mann auch nicht so eingeschätzt, dass er das so locker nimmt. War sehr erstaunt. Normal geht er ziemlich vernünftig mit den Hunden um, sie sind auch eigentlich ganz gut erzogen. Aber gegen eine "Unfall-Trächtigkeit" scheint er nichts zu haben :Oo und hätte ich das ganze nicht abgebrochen, wäre es mit Sicherheit dazu gekommen. Und das ist das, was mich so geärgert hat. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Das scheint Mode zu werden... so einen Beitrag hatten wir doch neulich schon mal und mir ist das letzte Woche auch passiert.

Was denken die Leute sich nur dabei?

Und die Sache mit dem Goldie ist auch schnell erklärt: DSH sind doch so gefährlich... und die Goldies sind doch nur nett... sieht und hört man doch überall... :wall::wall::wall:
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=37315&goto=685368

Das Gefühl, dass das Mode wird, hab ich irgendwie auch. Habe es auch schon von vielen gehört und kann einfach nur den Kopf schütteln.

Und zum Goldie... mit der falschen Erziehung kann man die Erziehung von jedem Hund versauen. Mit der richtigen, kann man aber aus einem noch so aggressiven Hund oft einen total lieben Hund machen. Ich bin ja wirklich mal gespannt, wie der Kleine sich entwickelt. Echt schade.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.