Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Yoko

Hund frisst Katzenfutter!!

Empfohlene Beiträge

Hallo,

seit etwa 2 Wochen haben wir jetzt unseren Collie Xander, wir haben ihn aus einer Wohnung geholt wo sich niemand um ihn gescheert hat oder sich darum gekümmert hat das er was zum essen bekommt. Also hatte er dort immer die überreste vom alten katzenfutter bekommen. seit ca einen Monat hat er nur das und Reiswasser bekommen weil er abnehmen sollte.

Als wir hörten das der besitzer darüber gesprochen hat das er dem Hund die Hüfte brechen will um in einschläfern lassen zu können haben wir beschlossen ihn bei uns aufzunehmen obwohl wir schon 2 Katzen haben und auch grade erst umgezogen sind und deshalb noch diverse rechnungen zu begleichen haben.

Er bekommt extra futter von Hills was er aber nicht frisst. Er frisst stattdessen lieber das Katzenfutter, was für den Kater auch nicht so schlimm ist da er sowieso fast nur Trockenfutter frisst. Aber für meine kleine fast 14 Jährige Perserkatze die sowieso schon zu dünn ist und nur Nassfutter isst ist das schon schlimmer da wir sie jetzt öffters füttern müssen. Ich würde ihm das gerne irgendwie abgewöhnen wenns geht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und herzlich willkommen hier!

Erst mal Hut ab, dass ihr nicht weggeschaut sondern den armen Kerl zu euch genommen habt trotz eurer knappen Kasse.

Vielleicht probiert ihr es so, dass ihr unter das Hundefutter ein wenig Katzenfutter mischt und ihn so langsam an sein richtiges Futter gewöhnt.

So habe ich es auch mit meinem Hund aus Spanien gemacht, der nur Essensreste von Menschen kannte.

Und nach kurzer Zeit hat er sein Futter akzeptiert.

Alles Gute für euch und die arme Socke, der es jetzt bestimmt 1000 Mal besser geht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Versuch deinem Hund Trockenfutter als gequelltes zu geben.

Hunde sollten auf dauer kein KatzenNassfutter fressen, weil ihnen dann einige wichtige Nährstoffe fehlen und bitte sag mir das du die Tiere (hund und Katze) getrennt fütterst.

lg und ich würd mich über ein Foto eurer Fellnase freuen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde es super, dass ihr den armen kleinen Schatz bei Euch aufgenommen habt!

Ich würde es wie von "poldischatz" schon beschrieben, mit Untermischen versuchen.

Denn Katzennahrung ist auf Dauer keine ausgewogene Ernährung.

Meine Kleine ist auch ganz verrückt danach, aber nur wenn niemand in der Wohnung ist.

Also hab ich mir einen Zettel an die Haustüre geklebt mit "Miau" und seit da vergesse

ich nicht mehr, die Katzenschüsseln in die Höhe zu stellen wenn ich mal Einkaufen gehe

oder auch nur zum Briefkasten. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und Herzlich Willkommen, :respekt::respekt::respekt:

Also ich würde Hund und Katzen sowieso sepperat füttern, wie im Beitrag vorher schon angsprochen. Desweitern würde ich Euren Neuzugang (Hut ab für die Courage!!!) mit einem Dammie füttern gibt zugleich vertrauen zu euch und Ihr könnt das alles etwas interessanter gestalten, vielleicht auch etwas Käse oder Rotwurst oder mit Katzenfutter mischen damit ein anderer Geruch erstmal vom Futter ausgeht. Könnte aber auch am Futter selbst liegen das er das einfach nicht mag.

So würde ich es probieren... :so:so

Lg Janni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe grade eine neue erkenntnis gemacht! Mein Hund frissst nur vom Teller!

Ich wollte grade ein paar sachen ausprobieren also hab ich das Futter erstmal auf dem Teller gelegt von dem er gegessen hat als herkam und wir noch kein Napf hatten. Da hatte er auch noch das Futter aus den Dosen bekommen und es auch gegessen. Aber wir haben dann ein Napf und das Futter von Hills zusammengekauft und seit dem an hatte er sein eigenes gar nicht mehr und nur noch Katzenfutter.

Aber als ich grade das Futter auf den Teller gelegt hat ist er hingegangen und hat dann alles aufgegessen! Nach dem bisschen vom Teller hab ich ihm den Rest aus dem Napf angeboten wollte aber nicht, als ich es auf den Teller gelegt hat alles weg!!!

Also schon mal ein problem weniger ^^

Und natürlich Fütter ich Hund und Katze getrennt

@Lunacion echt gute Idee den solange wir da sind macht er es auch nicht aber leider ja auch in der Nacht und unsere kleine Perser teilt sich ihr essen gerne ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tja, manchmal ist eine Lösung so nahe, wie ein Teller :D

Vielleicht stellst Du die Katzenschüsseln irgendwie in die Höhe? Damit

deine Katze nicht hungern muss, nur weil sie sich das Essen einteilt.

Das geht bei mir leider nicht, da mein Kater angefahren wurde, und

er nur sehr schwer hochspringen kann. Aber meine Freundin hat drei

Hunde und fünf Katzen :D und bei der gehts genau mit dieser Lösung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hochstellen geht leider auch nicht bei mir weil Candy sehr faul ist und sich schon am liebsten auf die Couch hoch gehoben weden möchte. :) Und ich denke mal wenn ich es hoch stellen würde würde sich sich nur davorsetzen und warten das sie was bekommt.

Und danke an die schnellen antworten:danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.