Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
babette

Fliegen mit Hund nach Canada!?

Empfohlene Beiträge

wer von euch ist schon mal mit seinem Wuff über den grossen Teich geflogen???

Möchte 2007 mit Kira nach Canada (11 Std Flug)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Babette,

ich muß ganz ehrlich sagen daß ich so etwas meinem Hund nicht zumuten würde. Auch wenn du Kira vorher irgendwelche Medikamente gibst damit sie den Flug mehr oder weniger verschläft, es ist doch eine große Belastung für Kira und ich denke für dich auch.

Wirst dir sicherlich ständig Gedanken machen wie´s ihr wohl da unten im Frachtraum ergeht :???

Wenn es unumgänglich wäre, z.B. beruflich, daß man für einige Zeit ins Ausland müsste, würde ich mir natürlich auch überlegen meinen Hund mitzunehmen.

Für ein paar Urlaubswochen dagegen würde ich das einem Hund nicht zumuten :Oo

_____________

Liebe Grüße

Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo !

Also ne Freundin war jetzt schon vier mal a 6 Wochen mit ihrem Aussi in Canada ! Beim ersten mal hatte sie auch bedenken ! aber ist super gelaufen !

Ich kann nix schlimmes daran finden !

Gruss Bine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Babette,

für wie lange willst du nach Canada - "nur" für ein Urlaub.

Ich möchte Tessa auch keinen Flug in einer Box im Laderaum zumuten.

Selbst wenn ich von anderen berichtet bekomme, dass es kein Problem für andere Hunde war.

Ich bin da halt etwas eigen. Für mich/uns kommt da halt nur Urlaub in frage, wo sie auch mit kann - im Auto - auf einer Fähre bi längeren Überfahrten mit aus dem Auto raus und so, z.B. Travemünde Trelleborg, wo alle Fähren Hundetoiletten haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich schließe mich da Elke und Jutta an.Wenn es sich nicht umgehen läßt dann ok aber ansonsten würd ich das meinem Hund nicht antun.

lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde es auch nicht tun. :(

Für wie lange willst du denn nach Kanada?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich weiss überhaupt noch nicht, ob ich rüberfliege, ist ja schliesslich auch ne Kostenfrage.

Wollte eure Erfahrungen lesen.

Denk halt, auch die Rettungshunde, z.B. die im Ausland eingesetzt werden, verkraften das doch auch und müßen dann sogar noch arbeiten.

Mal sehen, wie sich alles entwickelt, wir - Kira und ich - haben ja noch viel Zeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich fliege ja oft mit Crispy, allerdings nie länger als 2 Stunden, und muss sagen, das sie es gut verträgt. Allerdings hat sie danach einen Megadurst...11 Stunden würde ich meinem Hund nicht zumuten für einen Urlaub von weniger als 6 Monaten oder so. Da gibt es doch sicher andere Möglichkeiten der Unterbringung.

Wenn Du das überlegst, dann fang JETZT schon an, mit dem Boxentraining und auch ein Kurzflug wäre sicher gut, um zu sehen, wie Dein Hund das Fliegen verträgt. Einfach so 11 Std den Hund in die Box sperren ist sicher nicht gut.

Du solltest Dir auch eine Fluggesellschaft suchen, die sich mit Tiertransporten auskennt. Dein Hund sollte dann auch mind 14 Stunden seine Geschäfte aufhalten können, denn in einer nassen beschmutzen Box ist das Fliegen noch Schlimmer. Aber auch das kann man ja trainieren.

Die Rettungshunde werden auch langsam an die Box und die Flüge gewöhnt. Kein Anfängerhund wird dort sofort 11 Std umhergeflogen. Das kann man also nicht wirklich vergleichen. Auch sind diese Hunde an stressige Situationen eher gewöhnt und können damit umgehen.

Ich persönlich finde, das ein Hund nicht mehr als 3 Std fliegen sollte, wenn es nicht grade für mehr als 6 Monate oder so ist...

Gruss Wendy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.