Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

hallo ihr lieben, ich versuche ab und zu meinem Hund etwas beizubringen, was ich zb für das Dog Dancing brauche, ich will das jetzt nur für uns machen als kleine beschäftigung, mein Hund ist allerdings total verfressen, und sieht beim Training nur die leckerchen, und hört nicht drauf was ich sage, und was für zeichen ich ihm gebe. Er kann sitz, platz, bleib, fein machen und sich dabei drehen, allerdings will ich nun das er auch bei Fuß läuft, habe es vorhin mal getestet wie er sich anstellt, den klicker kennt er auch und weis wenns nen klick gibt, dann gibts nen lecker,

ich habe es so angefangen, das erst ich mich zu ihm drehe, und wenn er neben mir sitzen bleibt, das ich sage bei Fuß, klick und leckerchen... allerdings sobald ich sage bei Fuß dann macht er sofort fein, und ich bin dann zu übermütig und will schnell klickern, also kommt der klick wenn er gerade fein macht, normalerweise gibt es ein Handzeichen wenn er Fein machen soll, das kommt ja dann garnicht.

oder wenn ich sage `hier` dann stellt er sich vor mich, und wenn ich sage `hier bei Fuß` stellt er sich auch vor mich, darf ich dann auch klickern?? oder muss er neben mir stehen um das Fuß laufen aufzubauen??

er ist eh immer sehr übermütig, er schnappt regelrecht nach dem lecker und springt dann auch an mir hoch, wenn er sieht ich habe ein lecker in der hand wie kann ich das in den griff bekommen???

könnt ihr mir tips geben ????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Könntest du dich mal bitte mit Groß- und Kleinschreibung, sowie Interpunktion beschäftigen. Dann könnte man deinen Beitrag viel besser lesen. Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

so habe nun ein paar zusätzliche kommas eingestellt hoffe man kann es jetzt besser lesen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Kannst du nicht mal versuchen, ein Leckerchen in deiner Hand zu halten und dann losgehen.

Folgt dir dann dein Hund, mit dem Blick auf das Leckerchen, sagst du Fuß und gibst ihm das Leckerchen.

Weißt du wie ich meine?

Mit dem" Fein" was du da schreibst verstehe ich nicht so ganz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also das mit dem leckerchen in der Hand, und los laufen, habe ich auch probiert. Allerdings läuft er hinter mir oder rennt wie bekloppt vor mir her, weil er das leckerchen haben will...

was verstehst du denn nicht mit dem fein??

ich hatte ihn das mal beigebracht, das er sich auf die Hinterbeine stellt und auch so stehen bleibt, und das ist halt das `Fein`machen, was er auch sehr gerne tut :) allerdings macht er das immer, wenn er irgendwie nicht genau weis was ich von ihm möchte, oder auch wenn ich zu ihm sage platz, und er hat darauf keine lust, macht er Fein und dreht sich anschließend dabei....

es ist ja nicht so als würde er nicht lernen könne, ganz im gegenteil. er lernt eigentlich sehr schnell, wenn ich es dann nur richtig machen würde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kannst du nicht mal versuchen, ein Leckerchen in deiner Hand zu halten und dann losgehen.

Folgt dir dann dein Hund, mit dem Blick auf das Leckerchen, sagst du Fuß und gibst ihm das Leckerchen.

Weißt du wie ich meine?


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=37425&goto=687461

So auf alle Fälle...und wenn ich das richtig deute, ohne Leine? Wenn ja würde ich es mal mit Leine versuchen, so das du ihn bei dir hälst und er (sie) nicht vor oder hinter dich kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du schreibst, dein Hund kennt den Clicker? Dann würde ich bei einem solchen "Hibbelhund" erst mal ein Target anclickern. Wie groß ist denn dein Hund? Bei einem größeren Hund bietet sich für den Anfang ein Handtarget an, für einen kleineren ein Targetstab. Das ist dann übrigens auch für's Dogdancing hilfreich!

Der Vorteil bei der Verwendung eines Targets ist, dass der Hund den "Kopf frei hat" und nicht bloß lernt "folge dem Leckerchen". Kennst du denn die Arbeit mit einem Target? Wenn nicht dann frag noch mal, dann erkläre ich es gerne auch in kleinen Schritten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sam ist ein kleiner hund, so ungefähr die größe von einem Dackel, er kennt den klicker wie auch den Taget, das haben wir auch schon gemacht, aber als er merkte das wenn er den Stock antippt das er ein lecker bekommt, ist ja auch ganz gut, das er es verstanden hat. Aber dann war er dabei sowas von hibbelig, und rannte wie ein bekloppten hinter diesem stock her

oder ist das schon in ordnung wenn er wie wild dahinter her rennt?? Ich meine, es sieht auf jedenfall aus als würde er spass dabei haben.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.