Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Die besondere Hundeschule

Empfohlene Beiträge

bei Pferden würde man sagen, es wird gebrochen.

Nichts anderes scheint es hier zu sein. Arme Viecher!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Sehr interessant' so ein Insider-Bericht!

Und herzlich Willkommen hier bei uns!
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=37430&goto=956060"

Vielleicht ist ein wenig "Hundeverstand" von Nöten um einen objektiven Insiderbericht über Erziehungsmethoden abgeben zu können.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=37430&goto=956184

Monijo war mit ihrem Hund dort, also kann sie einen Insiderbericht abliefern, Punkt.

Stand irgendwo, dass sich hier nur äußern dürfe, wer objektiv sei?

Es geht um persönliches Erleben einer Methode, über die seit Jahren nur wenig (und das Wenige nur sehr vage) bekannt ist.

Objektiv betrachten könnten wir das alle vielleicht endlich dann mal, wenn mehr Offenheit seitens der "besonderen Hundeschule" bestünde.

So lange dies nicht der Fall ist, muss man sich an die Erlebnisberichte zufriedener oder unzufriedener (Ex-) Kunden halten. Und die sind nunmal nicht objektiv, das liegt in der Natur der Sache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Deshalb hab ich lange überlegt ob ich hier wirklich was dazu schreiben sollte: Eine Gemeinsamkeit von "Philipper-Jüngern" ist meistens das sie einen von oben herab behandeln und und definitiv keine andere Meinung als die von Herrn P. zulassen! Man wird dann oft als unfähig oder zu blöd bezeichnet! Aber wenn ich in die Augen meines Hundes schaue (der übrigens sehr gut hört!!!) der mich fröhlich und ohne Angst anschaut, wenn ich ihn zu mir rufe denke ich, dass ich über ausreichend Hundeverstand verfüge um Methoden anders zu sehen!!
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=37430&goto=956198

Weder Jünger noch herab behandelnd, sondern ständig um Sachlichkeit und Kompetenz bemüht ;)

Darf man fragen warum du die Hilfe von der Hundeschule gesucht hast?

Du schreibst ja das dein Hd eigentlich gut hört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde es erschreckend, dass es so ein pauschales Arbeiten auch heute noch gibt.

Ich habe nix gegen negative Verstärker, wenn sie begründet und beim richtigen Tier mit dem richtigen Maß angewendet werden. Manchmal geht es einfach nicht anders.

Aber wie Paige schon geschrieben hat, ist wohl das Bestreben das Brechen der Tiere - und das finde ich abartig. Auch die Äußerung man soll weitermachen, wenn der Hund schon vor Angst pinkelt, weil man auf dem richtigen Weg ist, disqualifiziert diese "Hundeschule" für mich vollständig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weder Jünger noch herab behandelnd, sondern ständig um Sachlichkeit und Kompetenz bemüht ;)

Darf man fragen warum du die Hilfe von der Hundeschule gesucht hast?

Du schreibst ja das dein Hd eigentlich gut hört.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=37430&goto=956211

Am besten liest Du mal den ersten Beitrag von monijo, da steht alles genau erklärt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich finde es erschreckend, dass es so ein pauschales Arbeiten auch heute noch gibt.

Ich habe nix gegen negative Verstärker, wenn sie begründet und beim richtigen Tier mit dem richtigen Maß angewendet werden. Manchmal geht es einfach nicht anders.

Aber wie Paige schon geschrieben hat, ist wohl das Bestreben das Brechen der Tiere - und das finde ich abartig. Auch die Äußerung man soll weitermachen, wenn der Hund schon vor Angst pinkelt, weil man auf dem richtigen Weg ist, disqualifiziert diese "Hundeschule" für mich vollständig.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=37430&goto=956216

Du unterstellst ein "Bestreben ein Tier zu brechen".

Du glaubst so ein vernichtendes Urteil fällen zu können?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, doch jemand der Licht ins Dunkel bringen möchte ? Nickname, wir sind ganz Ohr. 4 Jahre warten reicht ja nun auch, nicht wahr ?

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja glaube ich. Ich glaube auch gewisse Abstriche bei Äußerungen von ehemaligen Kunden machen zu können, was übrig bleibt finde ich schlimm genug, um solch eine Äußerung tätigen zu können. Summiert man nämlich mal alle Äußerungen und nimmt einen gewissen Anteil subjektiver Beschreibung weg, komm ich zu genau dem Schluss.

Glaubst du das Gegenteil belegen zu können? Tu dir keinen Zwang an, ich sage gerne öffentlich, dass ich mich getäuscht habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@nickname bist du ein Werbeträger für diese unschöne Art der "Erziehung" und hast total die Ahnung oder warum machst du alles nieder, was auch nur ein bisschen "dagegen" ist? Also ich möchte nicht, dass mein Hund sich einpisst, wenn ich ihm ein Kommando gebe. Sorry, sowas macht mich auch mal ausnahmsweise wütend :wall::motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja jetzt hört er gut! Aber als ich dort hin bin ist er ja grade erst bei mir eingezogen! Damals zog er wie verrückt an der Leine und hörte absolut nicht!(Er hatte viel von einem Flummi...total überdreht und wild hüpfend... :-) ) Und ich habe mich dann einfach an Bekannte von mir gewand, deren Hunde gut zu hören schienen. Die rieten mir ich sollte schnellstmöglich zu Herrn Philipper gehen! Ich wollte ja sowieso eine Hundeschule besuchen also folgte ich dem Rat.

Später haben wir dann eine andere Hundeschule besucht und ich habe mich - entgegen der Meineung von Herrn P. - sehr viel mit ihm auf unseren Spaziergängen beschäftigt! Und dabei haben wir unsere Beziehung erst wieder aufgebaut... und jetzt hört er wirklich sehr gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...