Jump to content
Hundeforum Der Hund
Maloko

Von Royal Canin auf Yomis umstellen klappt nicht

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen....

habe meinem Mops (15 Wochen) Royal Canin mini gegeben was er in 1 min verschlang und noch immer Hunger hatte....saß den halben Tag vorm Napf und hoffte es gab noch was...Habe dann von vielen gehört das Yomis gut sein soll...also viel besser wie RC und auch besser sättigt....habe nun Rind und Huhn bestellt und heute hab ichs ihm als Leckerli geben wollen aber der weigert sich partu....den ganzen Tag versuch ichs schon....NIX der ist sturr....wie kann ich ihn den an ein anderes Futter umgewöhnen???Also langsam gehts wohl nicht....als Leckerli und dann eine Mahlzeit ersetzten...der verhungert mir ja vor Sturrheit!!!

Denke auch wenn er das nicht isst dann ist er mir auch kein anderes Kaltgepresstes denke ich..oder was meint ihr???

LG Nici

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Probier mal etwas von dem neuen Futter unter das alte zu mischen und dann immer mehr vom neuen und weniger vom alten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei einem erwachsenen Hund würde ich auf jeden Fall sagen: hart bleiben und nur das neue Futter anbieten (das wirklich um Welten besser ist!).

Bei Welpen bin ich mir aber nicht sicher, wie lange es gesund ist, wenn sie nichts fressen? Aber ich vermute mal, wenn er einen Tag lang streikt, macht das nichts ;)

Sonst könntest du ja noch versuchen, das Futter zu mischen (50:50) und dann immer weniger RC zu nehmen. Oder sortiert er dann aus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Verhungert ist noch kein Hund vorm gefüllten Napf ;)

Vielleicht mag er kaltgepresstes nicht ... :??? RC wäre auch kein Futter, was ich füttern würde...

Und ich muss sagen, die alte Dame meines Freundes (17Jahre) ist ausserordentlich mäkelig und die frisst Yomis sehr gern :D hat auch wieder ein ganz tolles Fell bekommen...

Wenn Dein Hund nun gar nicht auf kaltgepresstes Futter steht, was es ja geben soll ;) schau Dich doch mal nach einem anderen guten Futter um, wie zum Beispiel "Wolfsblut"

Viel Erfolg :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Werde es morgen mal mit mischen versuchen..obwohl man mir gesagt hat das die zwei sachen sich nicht vertragen...daher als Leckerli anbieten und dann 1 Essen ersetzen...aber hab heute in die hand RC genommen und ein kleiner Brocken Yomis das RC hat er vertilgt und Yomis in der Hand liegen gelassen...und ich will aber gerne wechseln das echt das bessere Futter ist für den Wurm.....auch vom Preis her unschlafbar :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das sich die Futtersorten nicht "vertragen" wusste ich nicht. Wenn dir das von kompetenter Stelle gesagt wurde, dann beherzige das.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nimmst du das Wolfblut????

Sehe da gibts nur ab 2kg Packung...was is wenn er das dann auch nicht mag dann kann ich ja ne Futterhandlung aufmachen...lach...gibts da keine Proben zum testen???

Mir ist wichtig das der Biotingehalt hoch ist da er leichte Gehprobleme hat und sich immer die Nagelhaut auffetzt...der Tierarzt sagt das Biotin gut wäre fr die Heilung.... zb.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja soll sich nicht vertragen da es eben Kaltgepresstes Futter ist...also selber weiß ichs ja nicht obs stimmt konnte es ja noch nicht testen.... :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zusammen füttern würde ich RC und Yomis auch nicht ... da eines kaltgepresst ist und eines nicht ;)

Nein ich füttere Wolfsblut nicht, ich füttere Yomis :D halte Wolfsblut aber auch für ein sehr gutes Futter ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Wechsel wird auf jeden Fall für die Gesundheit des Wuffels gut sein! Also kannst du guten Gewissens hart bleiben :D

Der wird definitiv NICHT vorm vollen Napf verhungern ;)

Extruder-Trockenfutter und Kaltgepresstes haben unterschiedliche Verdauungszeiten (ähnlich wie rohes Futter). Deshalb sollte man die nicht unbedingt mischen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Platz klappt einfach nicht

      Liebes Forum,   unser Junior wird nun bald ein Jahr alt. In der ganzen Zeit haben wir viele Fortschritte gemacht. Allerdings lernt sie "Platz" einfach nicht. Wir üben mit "Sitz" - Leckerli vor die Schnauze und dann nach unten vorne - Hund legt sich hin - es folgt ein "Plaaatz"... funktioniert toll - nur eben immer noch nur mit Leckerli und Hand bis zum Boden. Ein einfaches Kommando "Plaatz" mit Handbewegung zieht nur einen verwunderten Gesichtsausdruck nach sich...   Habt ihr

      in Lernverhalten

    • Rückruf klappt immer noch nicht wegen zuviel Reizen

      Meine Ronja hat sich ja bisher sehr gut entwickelt schaut viel nach mir und is insgesamt viel ruhiger geworden aber zwecks Rückruf und Freilauf hab ich noch immer ein Problem ...sie findet draußen immer noch andere Dinge intressanter und mit Spielzeug bringen klappt nur bedingt da ihr Jagdtreib dann auch schwer zu kontrollieren ist. Sie buddelt ihr Spielzeug ein und gibt dann Gummi und die Ohren sind auf Durchzug Straßen sind ihr noch immer nicht heilig und und wenn dann ein Vogel oder oder aufg

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Rückruf klappt noch net so ganz ...wie nun ?

      Meine liebe Ronja hat es gestern geschafft beim wälzen aus ihrem Halsband zu schlüpfen...das hat sie gleich gemerkt und Gummi gegeben im Wald.  Auf mein Rufen hat sie null reagiert sie is bestimmt 20 min durch die Gegend gerannt und hat das sichtlich genossen mich immer im Auge behalten und wenn ich mich umgedreht habe und wegbewegt habe kam sie mir nach aber mit Abstand zu mir ..nach 20 min setzte sie sich neben mich und ich konnte sie wieder anleinen und wir sind nachhause gelaufen ...wie

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Ernährung beim älteren Hund umstellen!

      Hallo zusammen,   mein Australian Shepherd ist mittlerweile 13 Jahre alt geworden. Ein Hundeopa mit Altersproblemen: Hüftgelenksprobleme, dann und wann morgens Galle spucken. Er schlendert gemütlich noch seine 20 Minuten Spaziergang und ist dabei sehr interessiert, seine Umgebung akribisch abzuschnüffeln. Ein Trödelspaziergang halt.   Mein Hund hat mit seiner Tagesration ein konstantes Gewicht - liegt bei 20 - 21 kg und ist für seine Größe Optimalgewicht.   Bis

      in Hunde im Alter

    • kann ich einen 10 Jahre alten Hund noch umstellen auf Barf?

      Hallo, ich bin mir ein wenig unsicher, ob ich einen 10 Jahre alten Labrador noch umstellen kann. Unsere 2 Doggen werden von Anfang an gebarft, nun zieht noch ein Hund bei uns ein. Kann ich ihn noch umstellen mit 10 Jahren? Wer hat Erfahrung?

      in BARF - Rohfütterung

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.