Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Sandkuchen

Wer kennt sich mit den Gesetzen vom Arbeitsamt aus?

Empfohlene Beiträge

Hallo wir haben heute die Betriebskostenabrechnung bekommen.

Wir haben uns dann gefreut das wir etwa 140€gut haben.

Da meine Mama zu ihrem Lohn noch etwas vom Arbeitsamt bekommt konnte sie sich nicht freuen da sie ja das melden muß und dann verrechnet bekommt.Ist das so richtig,weil wenn sie nachzahlen muß bekommt sie das ja auch nicht vom Amt zurück.

Fände das eigentlich nicht so fair das die die Arbeitslosengeld bekommen und das ganze Jahr sparen um nicht nachzahlen zu müssen dann dieses wieder abgeben müssen.

Hoffe ihr wisst was ich meine!!

Gruß Anke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zahlt das Amt die Nebenkosten?

Normalerweise muss jegliches Einkommen dem Arbeitsamt gemeldet werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ehrlich gesagt: Nein!

Aber eine Rückzahlung aus Kosten, ist doch kein Einkommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Doch. Das Amt sieht das als Einkommen/Einnahme, die bei der Berechnung der Zuzahlung durch das Amt berücksichtigt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein das Amt zahlt keine Miete ,Nebenkosten und so.Sie bekommt ca.180€ Geld zum Leben!Den Rest von ihrem vielen Geld (Fast 850€)verdient sie beim Putzen.

Darum gehts ja sie hat schon net viel Geld und wenn sie dann mal was mehr hat um es für Notfälle zusparen muß sie es abgeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann werden sie den Betrag von den 180 Euronen abziehen. Definitiv.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann müsste ein Na hzahlung genau so angerechnet werden und die 180 Euro müsstne erhöht werden. Oder? Ich kenne mich damit nicht aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Doch. Das Amt sieht das als Einkommen/Einnahme, die bei der Berechnung der Zuzahlung durch das Amt berücksichtigt wird.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=37496&goto=689221

Sorry, aber so stimmt das nicht!!

alle Nebenkosten wie Strom, Wasser Heizung usw. werden vom Vermieter an den Mieter zurückerstattet, außer das Amt zahlt die Miete und alle NK. dann wird dem Amt das zurückerstattet. Sollte dann, der Vermieter diese NK versehentlich an den Mieter überweisen, so muß der Mieter dies melden und zurücküberweisen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Das Amt sieht das anders. Ich hatte einen ähnlichen Fall. Die werden die 140 Euro abziehen. Leider. Für sie besteht der Bedarf in dem Monat dann nur noch bei 40 Euro.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gibt es da keine Lücke im Gesetz wo man sich drauf beziehen kann.

Es ist halt so gemein,da gibt es Fam.die wirklich alles in denA...h geschoben bekommen.Die 5 Kinder haben und zuhause sind ,wenn man dann sagt willst net mal arbeiten,grinsen die dich an und sagen ich habe mehr Geld als ihr.Da hat man doch keine Worte.

Meine Mama hat 3 Putzstellen wo sie arbeiten geht,und bekommt immer noch vom Amt Briefe das sie mehr arbeiten gehen soll.Da stimmt doch was im Gesetz nicht.Oder?

Oh das macht mich gerade kirre!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.