Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

USA: 26-jähriger vergeht sich an Hund!

Empfohlene Beiträge

Mal wieder ein Fall von absoluter Widerlichkeit, der dazu noch mit milder Strafe davon kommt :motz:

http://www.shortnews.de/start.cfm?id=776279

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Wir haben auch gerade so eine vergewaltigte Maus in der Vermittlung - nein, die hat einen Platz gefunden, fällt mir grad ein. Die sieht aus wie Berta. :(

Man mag gar nicht drüber nachdenken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja in der Tat sehr übel bis bedenklich.

Aber die stellen den Kerl mit Original-Porträrfoto ins Internet. Was sind die Amis doch bescheuert... das wird dem doch bis ans Lebensende nachhängen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber die stellen den Kerl mit Original-Porträrfoto ins Internet. Was sind die Amis doch bescheuert... das wird dem doch bis ans Lebensende nachhängen...
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=37548&goto=690429

Das will ich doch hoffen!!!! :[ :[ :[ :[ :[

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

was gibt es nur für kranke Leute :( ???!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ja wohl total pervers. Und das die ihn mit Foto ins IN stellen finde ich super. So weiß jeder gleich, was das für einer ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie weit wird "Mensch" denn noch gehen? :wall: Dann kann der sich auch noch freikaufen... Der arme Hund! Boa ist das widerlich, mir fehlen die Worte :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Das ist ja wohl total pervers. Und das die ihn mit Foto ins IN stellen finde ich super. So weiß jeder gleich, was das für einer ist.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=37548&goto=690492

Genau, obwohl wenn ich der wäre würde ich glaub ich lieber ins gefängnis gehen, weil wenn es mehrere Leute wie mich bei den Amis gibt dann läuft er bald ohne schw*** durch die gegend :motz::motz::motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dazu fällt mir auch necht nichts zu ein..... :wall::motz::motz:

Aber mich wundert es das der Hund ihn nicht gebissen hat....? Ich meine Schäferhund Collie Mix könnte sich ja schon wehren. Oder was meint ihr dazu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Collies sind sehr liebe ruhige Hunde und lassen einiges mit sich machen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wie die Zeit vergeht...

      Vor genau einem Jahr, so ziemlich genau zu dieser Uhrzeit saß ich zuhause und hatte Angst vor meiner eigenen Courage. Da war sie nun... Der neue Hund. Der, der ein bisschen ängstlich ist, aber ansonsten total nett...    Dieser Hund lag hechelnd und mit riesig aufgerissenen Augen, total verwirrt in meinem Wohnzimmer und sollte von nun an ein fröhliches, glückliches Leben bei mir und mit mir verbringen...    EIN JAHR, mein Gott - wie die Zeit vergeht! Und was haben wir nicht alles durchgemacht in diesem einen Jahr! Ich könnte Romane schreiben. Und wir sind noch lange nicht am Ende unserer Reise angelangt.    ABER eines KÖNNEN WIR! AUTO FAHREN!!!    Zugegebenermaßen hat sie in den vier Stunden ganz schön viel genörgelt und protestiert, aber alles in allem hat sie das richtig, richtig gut gemacht! Ich bin so stolz auf mein Mädchen! Und endlich konnte ich ihr zeigen, warum ich das Meer so liebe und ich vom ersten Tag an wusste, dass es ihr ähnlich gehen wird...    Hat ja nur ein Jahr gedauert       

      in Hundefotos & Videos

    • Strassenhund Welpe/Junghund und Futterneid - vergeht das irgendwann?

      Hallo Leute, kurze Vorstellung: Ich lebe und arbeite in Thailand und habe vor einigen Monaten einen waschechten Straßenhund Welpen (damals schätzungsweise 6-8 Wochen alt) vorm ersaufen gerettet. Die Kleine wurde wohl auf dem, abgesehen von einigen Streetfood Ständen und Gerümpel, unbewohnten Nachbargrundstück geboren und hat dort "gelebt". Sie lag alleine in einem Graben, während ein typischer Monsunregen anfing. Wer die Verhältnisse hier kennt, weiß das so ein Graben, währen eines Monsuns innerhalb von Sekunden voll laufen kann.   Nun haben wir aber noch vier andere, kleinere Hunde, so etwa in Pudel Größe. Die "neue" hatte allerdings einen ausgeprägten Futterneid, schon vom allerersten Tag an. Knurrte die anderen anfangs an und mit wachsendem Alter gäb es echte Beissereien. Mittlerweile ist "Song" natürlich eine Ecke größer als die anderen und daher mache ich mir Gedanken, das vielleicht mal einer der kleinen verletzt werden könnte. Wir füttern mittlerweile getrennt, was auch funktioniert, aber ab und an kommt es doch zu Keilereien, wenn z.B. mal etwas herunterfällt und Song meint das wäre nur für sie. Futter können wir natürlich auch keines stehen lassen. Leckerlies aus der Hand sind aber z.B. gar kein Problem und ich könnte ihr das Futter aus dem Maul "klauen", da würde gar nichts passieren.   Ansonsten ist der Hund lieb, spielt auch (leider ab und an etwas rabiater) mit den anderen, sofern die mitmachen und hat auch kein Problem mit fremden Menschen. Wird man dieses Verhalten jemals aus dem Hund bekommen, oder ist das einfach ein "Strassenhund-Gen"?          

      in Hundeerziehung & Probleme

    • So schnell vergeht die Zeit....

      Vor ca. 1 Jahr habe ich hier zum ersten Mal geschrieben - von meinem Wunsch, einen Hund zu haben. Fast hätte ich damals einen BC-Mix (?)  aus Griechenland in einer Hauruck-Aktion angeschafft.    Viel Hin und Her war das und auch viele Bedenken, die ihr geäußert habt, weil ich Vollzeit arbeite und mein Mann, der eigentlich keinen Hund wollte, zu Hause ist.    Ich habe am Wochenende mal meine Threads gelesen und musste z.T. schmunzeln.    1. Ganz oft ging es drum "Dein Mann ist der, der in der Hauptsache für den Hund verantwortlich ist! Da muss er schon voll dahinter stehen!"  Das ist natürlich richtig, aber die Realität ist heute so: Ich gehe jeden Tag die erste Runde mit Luna. Entweder, bevor ich in den Außendienst gehe, oder ich nehme sie gleich mit ins Büro.  An den Außendiensttagen komme ich mittags zum Essen heim. Meist war mein Mann dann nicht nochmal mit ihr draußen. Ich nehme sie dann mit ins Büro - den Weg dahin variieren wir je nach Wetter Dann laufe ich abends wieder mit ihr nach Hause und oft machen wir dann noch ne kleine Spätrunde.  An den Wochenenden bin auch ich diejenige, die fast alle Spaziergänge macht - aber manchmal habe ich da Begleitung.    Daher waren diese Bedenken unnötig, aber Luna ist natürlich auch ein Zauberhund, sie ist im Büro so lieb, macht keinen Mucks, liegt auf ihrem Kissen und pennt.    2. "Dein Mann will den Hund nicht, das wird schwierig" -  Ja, so lange es "ein Hund" war, war das wohl so. Inzwischen ist er sowas von begeistert von ihr. Er kuschelt mit ihr und liebt sie heiß und innig!    Und von wegen: Den Hund erstmal kennen lernen, ein paar mal auf der PS besuchen und in Ruhe entscheiden       Im Nachhinein war es echt ein Schnellschuss, aber dieser Hund ist einfach nur perfekt für uns    Ich möchte mich aber dennoch für eure ganzen Bedenken und euer Bremsen bedanken! Es war ein hartes halbes Jahr für mich, bis ich endlich meinen Hund haben durfte. Aber das Warten hat sich mehr als gelohnt! 

      in Plauderecke

    • Wie die Zeit vergeht, Capper hat Geburtstag!

      Man, man, man, wie die Zeit vergeht. Ich wünsche meinem kleinen Capperchen alles Liebe und Gute zum 2 Geburtstag! Ich weiß echt nicht wo die Zeit geblieben ist. Spike ging, Capper kam. Und gerade in der letzten Woche habe ich gemerkt, wie eng unsere Bindung durchs Training geworden ist und Capper zeigt mir das auch jeden Tag aufs neue. Ich bin froh das ich mich da endlich drauf einlassen kann. Der Weg war ganz schön lang. Ich wünsche uns einen langen glücklichen gemeinsamen Weg.

      in Plauderecke

    • Kinder wie die Zeit vergeht

      Chiwa und Tengri sind nun 8 Monate und Altai 6 Jahre alt.       Chiwa und Tengri   Altai   Tengri   Chiwa   Chiwa und Altai

      in Hundefotos & Videos


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.