Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Angel1981

Guckt jemand Guila in Love oder Sommermädchen 2009?

Empfohlene Beiträge

Soviel überflüssige Zeit möchte ich auch mal heben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So ein Sch*** schau ich mir SICHER net an.... Dieses Guila in Love soll eh nur Gelogen sein. Angeblich hat Sie doch n Freund!

Ich geb da Hansini recht sowas ist Volksverplödung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

soviel 'Kultur' vertrag ich nicht...:no::)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich guck Guila in Love, find das total Lustig

Bald soll ja so was auch auf einem anderen Sender kommen mit der Nick und noch so ein paar anderen Single Promi Frauen, da guck ich auch mal rein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Fazit:

- eine ausgemergelte Blondine (Hauptberufe: DJ, Model, Mutter, Karrierefrau) erzählt im deutschen Fernsehen, dass Frauen hinter den Herd gehören.

Jo, da war ich dann auch wieder raus aus der Nummer.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=37554&goto=690560

:o Mach kein Dinger, da werden ja noch echte Werte vermittelt!

Beinahe Bildungsfernsehen :megagrins

Ähm, nein, schaue ich nicht. :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich würde so was nicht schauen...weil ich dazu gar keine Zeit habe und ich mich wahrscheinlich in Grund und Boden schämen würde für diese Frauen und diese Männer.... :(

Um diese Zeit sitze ich im Büro.

Aber ich bin auch nur ein Mensch ...und mazzariere gerne mein Hirn und lache unkontrolliert

mit *Two and a half Men* ...oder *King of Queens*... :so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

King of Queens und Two and a half men sind aber wirklich tolle Sendungen :D Brüller!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • ETTORE, Pinscher-Mix, geb. 2009, von CANI ITALIANI e. V. sucht ein Zuhause

      Rasse: Pinscher-Mischling
      Geschlecht: Rüde
      Alter: ca. 2009 Größe: ca. 40 cm / ca. 10 kg
      kastriert/sterilisiert: ja

      Angsthund/Deprivationssyndrom: nein
      Krankheiten: Leishmaniose (nicht aktiv) Mittelmeerkrankheiten: Leishmaniose (nicht aktiv)
      Verträglichkeit: Rüden: nein
      Hündinnen: ja
      Kinder: nicht bekannt
      Katzen: nicht bekannt
      Kleintiere: nicht bekannt   Der 9 Jahre alte Pinscher-Mix-Rüde ist ein Notfall.
      Er ist nicht mehr jung, hat Leishmaniose (nicht aktiv) und ist leider mit Rüden nicht verträglich. Im Tierheim laufen die Hunde in gemischten Gruppen, doch da Ettore nicht mit Rüden verträglich ist, muss er immer alleine im Zwinger bleiben 😞     Hallo zusammen!   Ich heiße Ettore, obwohl alle, da ich klein bin, mich Ettorino nennen. Die Freiwilligen nennen mich auch manchmal liebevoll "Latin Lover", weil ich gar so putzig bin   Ich bin ein guter, folgsamer Hund, ich liebe die Gesellschaft der Menschen und auch meiner Artgenossen, solange sie weiblich sind... männliche Hundekumpels mag ich nicht.   An der Leine kann ich schon gut laufen und ich bin ein Tänzer Wenn ihr einen Keks in der Hand habt, kann ich nämlich auf zwei Beinen stehen wie ein Tänzer, um ihn zu fangen!!   Leider sagen meine Betreuer, dass ich positiv auf Leishmaniose getestet wurde. Vielleicht liegt es daran, dass mich noch niemand adoptiert hat. Viele sehen mich an, aber wenn sie das hören, gehen sie weiter. Doch es geht es mir gut, ich laufe, esse, spiele und springe wie alle anderen, nur brauche ich regelmäßig Besuche beim Tierarzt, um sicher zu gehen, dass alles unter Kontrolle ist.   Im Tierheim ist es nachts kalt und ich würde gerne ein warmes warmes Häuschen ganz für mich haben oder aber mit einem Hundemädel teilen.   https://www.cani-italiani.de/zuhause-gesucht/rueden/ettore/  

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • CHICCA, geb. Mischling, ca. 2009, von CANI ITALIANI e. V. sucht ein Zuhause

      Rasse: Mischling
      Geschlecht: Hündin
      Alter: geboren ca. 2009 Größe: ca. 35 cm
      kastriert: ja

      Angsthund/Deprivationssyndrom: nein
      Krankheiten: Leishmaniose positiv, ohne Symptome
      Mittelmeerkrankheiten: Leishmaniose positiv, ohne Symptome

      Verträglichkeit: Rüden: ja
      Hündinnen: ja
      Kinder: nicht bekannt
      Katzen: Test nicht möglich
      Kleintiere: Test nicht möglich Chicca sehen und sie in die Arme nehmen und beschützen wollen.  Das ist so der erste Impuls, wenn man diese kleine Hündin sieht.   Sie kam nach einem Jahrzehnt, in dem sie Not und Nachlässigkeit erlitt, endlich ins Tierheim. Endlich ist hier wirklich zu treffend. 
      Aufgrund der schlechten Versorgung und Behandlung ist Chicca an Leishmaniose erkrankt, aber ohne jegliche Symptome. Es geht ihr augenscheinlich gesundheitlich ausgezeichnet. 
      Zum Glück ist sie nur etwas zurückhaltend, ansonsten jedoch total süß und saugt jegliche Liebkosungen, auf die sie so lange verzichten musste, wahrlich auf.

      Jetzt wäre genau der richtige Zeitpunkt für einen Umzug zu ihrer Familie. Denn Perla, mit der sie all die Jahre in liebloser Haltung verbringen musste, hat bereits die Herzen einer Familie erobert und ein Zuhause gefunden.

      https://www.cani-italiani.de/zuhause-gesucht/huendinnen/chicca/

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • TJ, Mischling, geb. 30.03.2009, von CANI ITALIANI e. V., sucht ein Zuhause

      TJ lebt seit einiger Zeit bei seiner Pflegefamilie ca. 50 km nördlich von Berlin. Er träumt von einem Zuhause bei einem aktiven Ehepaar oder einer Einzelperson, die er überall hin begleiten darf. Das kleine Pinselohr möchte aber nicht nur spazieren gehen, sondern auch sein kluges Köpfchen soll gefordert werden, daher würde er am Training in der Hundeschule sicher Spaß haben.
        In der Pflegefamilie zeigt er sich als angenehmer und ruhiger, vierbeiniger Mitbewohner. TJ verträgt sich mit Hündinnen ebenso wie mit Rüden. Die in der Pflegefamilie lebende Katze findet er interessant.
        Der kleine, verschmuste Kerl mag Kuscheln und Spielen. Er bleibt mit den anderen Hunden der Familie stundenweise alleine. Das an der Leine laufen ist aufgrund dessen, dass er draußen alles mächtig interessant findet und mit Augen und Nase immer wieder Neues entdeckt, ausbaufähig. Den Test als Beifahrer im Auto hat er bestanden, obgleich er lieber auf den eigenen Pfötchen unterwegs ist.
        TJ ist angeblich am 30. März 2009 geboren. Aufgrund seines Wesens schätzen wir ihn jedoch um einiges jünger. Der allseits freundliche Rüde ist nicht kastriert und hat eine Größe von fast 35 cm und knapp 10 kg Gewicht. Er wurde zum Glück negativ auf Leishmaniose getestet.
        Sie haben sich in TJ verliebt? Es hat Klick gemacht und Sie sind restlos davon überzeugt, mit TJ die nächsten Jahre verbringen zu wollen? Sie suchen keinen Spielkameraden für die Kinder und Sie wissen auch, einen erwachsenen Hund Wert zu schätzen? Dann senden Sie uns die ausgefüllte Selbstauskunft und wir werden uns anschließend mit Ihnen in Verbindung setzen.   https://www.cani-italiani.de/zuhause-gesucht/rueden/tj/

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Wagner - Australian Cattle Dog *2009

      Wagner   Alter: 2009 Geschlecht: männlich, kastriert Kinder: (mit der 15 Monate alten Tochter in der Pension klappt es super!) Hunde: nach Sympathie Katzen: unbekannt Standort: 79194 Gundelfingen       Wagner ist ein 5 jähriger Rüde, kastriert, gechipt, geimpft und ohne Papiere.   Auf Grund der beruflichen Situation können seine Besitzer nicht die Zeit für ihn aufbringen, die er braucht und suchen nun schweren Herzens ein neues Zuhause für den kleinen „Heinzbert“.     In der Wohnung ist er ein angenehmer und ruhiger Zeitgenosse, der sich im Hintergrund hält. Wagner ist ein unheimlicher Schmuser, braucht allerdings eine sehr klare Führung ohne wirkliche Härte, denn der kleine Charmeur hat es faustdick hinter den Ohren.   Alleine bleiben kann er, nach einer gewissen Eingewöhnungszeit sehr gut.     Draußen ist er aufmerksam und hört aufs Wort! Allerdings ist er mit hektischer Umwelt sehr schnell überfordert und gestresst. Wir suchen daher Menschen, die eher ländlich wohnen, so dass er im Alltag zur Ruhe kommen kann. Auch die Begegnung mit unbekannten Hunden bereitet ihm meist Stress, so dass er an der Leine durchaus ordentlich bellt bzw. schreit. In der Hundepension kommt er aber, nach einem ordentlichen Kennenlerngassi bisher mit allen Hunden aus. Wichtig ist dabei, dass man ihn nicht ungebremst in den Fremdhund brettern lässt, sondern erstmal eine Weile angeleint miteinander läuft.   Auto fahren mag er gern, obwohl es ihn durchaus ordentlich stresst, was sich auch hier wieder sehr lautstark äußert. Von dem Moment an, wo er in der Box sitzt bis der Motor gestartet wird kreischt er im Zweifelsfall in den höchsten Tönen. Das ist auf jeden Fall noch eine Baustelle an der gearbeitet werden sollte.   Für Auslastung und Beschäftigung in jeder Form ist er immer zu haben! Allerdings sollte man darauf achten, dass Wagner dabei nicht zu sehr hochfahren kann und daher schnelle Sportarten wie Agility oder Flyball vermeiden. In der Hundepension durfte er schon mit Fährten und das liegt ihm sehr!   Da er momentan Zuhause einfach zu kurz kommt, suchen wir möglichst schnell ein neues Zuhause für den kleinen Chaos-Kobold.     Bei Interesse einfach eine PN an mich oder eine Mail an: info@acdinnot.de

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Bobby - Cattle Mix *2009

      Bobby - Cattle Mix *2009   Alter: 2009 Geschlecht: männlich Kinder: unbekannt Hunde: ja Katzen: unbekannt Standort: 63571 Gelnhausen       Bobby ist lt. seiner Gassi-Gängerin ein super lustiger Junghund, der jede Menge Power hat. Wenn diese in die richtige Bahn gelenkt wird ist Bobby bestimmt ein prima Kumpel. Allerdings braucht auch er mit Sicherheit eine klare Führung, damit er seine Energie nicht für negative “Ideen” verschwendet. Und hier die Beschreibung vom Tierheim: Bobby ist seit dem 4.01.2010 im Tierheim und hatte bisher nur Pech in seinem Leben. Als Junghund wurde er zu sehr netten Menschen vermittelt, die leider seine Sprache überhaupt nicht verstanden haben. Er hat sich systematisch durchgesetzt und sein eigenes Leben geführt. Seine Menschen dachten er sei ängslich. Dabei hatte er voll die Hosen an, hat sein zu Hause gegen jeden verteidigt und die falschen Hundetrainer haben sein Verhalten noch verschlimmert. Ganz zu Beginn, hatte er auch noch einen Autounfall. Das Resultat, gebrochener Oberschenkel, mit Schrauben und Platten ,die ein Leben lang im Knochen bleiben müssen. Deshalb lahmt er von Zeit zu Zeit etwas. Allerdings ist er trotzdem sehr sehr lebhaft. Er mag andere Hunde und baut auch sehr schnell eine gute Beziehung zu seinen Menschen auf. Allerdings ist er sehr, sehr wachsam, weshalb er auch kein Familienhund sein kann. Er würde sich bei einem hundeerfahrenen Paar sehr wohl fühlen. 3-4 Std alleine bleiben ist für ihn kein Problem. Die Grundkommandos beherrscht er sehr gut.   Kontakt über info@acdinnot.de oder hier im Forum über mich   Helena

      in Hunde suchen ein Zuhause


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.