Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Hund vor Kaufhaus gestohlen!

Empfohlene Beiträge

Das stelle ich mir auch schrecklich vor-kommst aus dem Laden, ist der Hund weg :???

Ich meine, einen 50kg-Hund nimmt so schnell keiner mit, aber ich könnte niemals einen kleinen Futzi vor dem Laden anbinden. :(

Ich würde ja nur panisch im Laden rumrennen.

http://www.berlinonline.de/berliner-kurier/print/berlin/270346.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dazu kann ich nur eins sagen:Leute gibts....da darf man nicht mal mehr nen Hund mitnehmen weil man sich da auch schon fürchten muss Tzz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiss schon, warum ich nie einen Wuffel irgendwo vor anbinden würde....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Hund wurde nicht vor einem Kaufhaus gestohlen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Der Hund wurde nicht vor einem Kaufhaus gestohlen...
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=37588&goto=691212

In oder vor, ist doch egal-stelle es mir trotzdem schlimm vor, wenn ich rauskommen würde und mein Hund wäre weg.

Ist ja auch schon öfter passiert.

So, wie in dem Fall, ist es natürlich auch total heftig-so konnte sie aber die Täterin wenigstens noch sehen-in den anderen Fällen, gibt es ja meistens nicht mal ne Spur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die ist ja völlig irre..... :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

halloooooooo

Wer kommt denn auf die Idee und nimmt einfach einen Hund mit der angebunden ist. :wall:

es kann doch nur ein Tierfänger sein.

Muß mann jetzt ein Schild an den hund anbringen auf dem steht --komme gleich wieder-- . :???

Wen interessiert schon der Hund,die Leute sind doch eigentlich alle in Eile????

wenn ich Zeit habe und mir so ein Hund auffällt warte ich doch erst mal ab ,wenn sich nach std. noch nichts getan hat lasse ich mal ausrufen ob jemand seinen hund dabei hat.

Wenn sich nach längerer zeit noch nichts getan hat frage ich mal bei der Polizei nach und dann sehen wir weiter.

es kann ja auch sein das jemand seinen Hund los werden wollte,was natürlich keiner hofft und in diesem Fall so ist.

lg manu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich binde meinen auch NIRGENS an, auch wenn es einerseits traurig ist wenn man sich jetzt schon nach irgendwelchen Verbrechern richten muss :no: . Aber lieber Vorsicht als Nachsicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab meine früher, leider auch immer vor Läden anbinden müssen(bleibt nicht alleine Zuhause, inzwischen auch nicht mehr vor Läden, damit hat sich das Problem von allein gelöst).

Ich hatte auch jedes mal totale Angst, dass ihn jemand mitnimmt. Deswegen bin ich wie eine Irre alle paar Minuten vor gelaufen und hab geschaut, ob er noch da ist.

Das alles wegen ein paar Verrückter :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich binde meinen beiden auch vor keinem Kaufhaus oder sonstigen Geschäften an.

Da hätte ich auch viel zu große Angst,das jemand aud die Idee kommen könnte, sie mir dort weg zu nehmen.Aber ich glaube (hoffe) das mein beiden sooo schnell nicht mitgehen würde.

Es ist eigentlich schade dass man sich solche Gedanken machen muss.

Aber da bin ich halt lieber vorsichtig.

LG Tina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • 7 Pudel (davon einige Welpen) aus Tierheim Wiesbaden gestohlen

      In der Nacht auf den 4.4.16 wurden insgesamt 7 Pudel (davon 5 Welpen) aus dem Tierheim Wiesbaden gestohlen.   Wem einer der Hunde angeboten wird oder Infos zu deren Verbleib hat, kann sich an das Veterinäramt Wiesbaden oder die Polizei Wiesbaden wenden.   http://www.tierschutzverein-wiesbaden.de/

      in Vermisste Hunde & Fundhunde

    • Heute in einem Kaufhaus ... ;)

      Nabend ihr Lieben,   jetzt muss ich doch grad mal was erzählen, was mir gerade passiert ist.   Nachdem wir den Nachmittag schön am Teich verbracht hatten, kamen mein Mann und ich noch auf die Idee, ein Kaufhaus hier in der Nähe aufzusachen. Das Kontingent an Unterwäsche für meinen Mann fragte nach Nachschub und so ging es auch frisch drauf los.   Angekommen auf dem Parkplatz zeigte uns die Restparkplatzanzeige schon an, das reger Besuch in dem Kaufhaus herrschte, aber da dieses Haus mit anderen kleineren Geschäften zusammengeschlossen ist, verläuft sich das eigentlich immer ganz gut.   Wir auch mit Einkaufswagen bewaffnet ab in die gute Stube und nach Schuhen links und T-Shirts rechts nach einem Bogen in die Unterwäscheabteilung rein.   Mein Mann ist schon ganz gut instruierrt, was seine Größen angeht und fing auch fleißig an die Pakete zu wälzen, bis sich ein zweiter Mann zu ihm gesellte.   Ich - man will fremde Männer bei solch intimen Geschäften wie Unterhosen auswählen ja nicht stören`- befand mich auf 5 m Abstand in der Damen-Nachthemdenabteilung, die weniger stark besucht war, was mich bei den elefantös unförmig und mit Blümchen bedruckten Teilen auch nicht wirklich wunderte.   Schon sah mein wachsames Auge, wie sich mein Mann und der Hinzugekommene fleißig die Unterhosenpakete zuschoben; man weiß ja, dass die passende Größe meist rar oder in den Händen des Anderen sind.   Dann wurde mir langweilig und ich ging möglichst unauffällig im Abstand von etwa 3 m an eine Stelle, wo groß "Aktion" drauf stand. Ich fing dann auch an die Wäsche zu sortieren, mir verschiedene Muster- und Unifarben anzuschauen und dann Augenkontakt zu meinem Mann aufzunehmen. (Wenn man wie wir schon 23 Jahre verheiratet ist, weiß das Gegenüber, was dieser Blick bedeutet, nämlich "bist du endlich fertig"?   So schob dann auch mein Mann mit Einkaufwagen und 2 Paketen Unterhosen in einem nachtschwarz auf mich zu, hatte dann aber den fremden Mann im Schlepptau, der mich freundlich anlächelte.    Ich lächelte natürlich genauso freundlich zurück, ahnungslos was dann passierte:   Der Mann sagte: "Sie sehen so aus, als wenn sie sich auskennen würden!"   Allein dieser Satz und ob der Gegebenheit, wo wir uns befanden, könnte einem ja schon mal befremdlich erscheinen. Spekulationen, was nun folgte, kamen dann auch postwendend.   "Was für eine Größe habe ich wohl"? :D   Ernsthaft und ohne Witz, da stehe ich mit einem fremden Mann da, groß, schlank, mittleren Alters und soll meine Fähigkeiten in Bekundung seiner Unterhosengröße zur Schau stellen.   Krampfhaft versuchte ich ein Lachen zu unterdrücken und nahm dann das mir entgegen gestreckte Paket in Augenschein, worauf die Ziffer 8 stand.   Jetzt tat mir der Mann ja schon was wieder leid, denn bei verschiedensten Größenanzeigen kann man ja schon mal in Verlegenheit kommen, aber ich, Frau, war ja zuvor noch an meinem eigenen Wühlkistendingens gewesen, wo ich zur Ziffer 8 dann noch die Angabe XXL gefunden hatte.   Stolz zeigte ich ihm dann auch so ein Paket und sagte dann, das ist im Leben nicht ihre Größe.    Vorsichtig hatte ich ihn an seinen versteckten Gefilden auch schon unbemerkt taxiert. und mir eine Meinung gebildet, das war maximal ein L-Träger.   Das sagte ich ihm dann auch, worauf er dann meinte: "Ja die dürfen aber auch nicht kneifen, ich glaube ich nehme XL":  Weitere Diskussionen über das WAS da denn kneifen könnte und in welchem Volumen das vorhanden ist, ersparte ich mir dann aber auch, denn er kennt sein Untenherum ja am besten.    Nachdem ich ihm dann noch mein Supersparpaket aus meiner Aktionskiste entgegen reichte und seine schnöden blauen Unterhosen, gegen ein Farbcocktail aus rot, blau, wiesengrün und schwarz eintauschte und ihm dann auch noch den Preis dazu zeigte, hatte ich zu meinem eigenen mittlerweile grinsenden Mann auch noch einen fremden dabei.   Und mit den Worten: "Sie können froh sein, dass sie eine so fähige Frau dabei haben" - was mich ja wieder fast zum Platzen brachte - verabschiedete er sich dann auch glücklich und zufrieden.   Ich für meinen Teil muss nicht sagen, dass ich beim Rest unseres Einkaufes das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht kriegte, gell?

      in Plauderecke

    • Sorgen um Hachi - er wurde aus dem Tierheim Aixopluc gestohlen

      Vorletze Nacht wurde im Tierheim aixopluc eingebrochen und Hachi wurde gestolen. Wir machen uns große Sorgen, denn es wurden schon oft in Spanien Hunde aus den Tierheimen gestolen und dann für Hundekämpfe missbraucht. Hoffentlich hat er Glück und er hat nicht das gleiche Schicksal. Bitte drückt die Daumen, dass er unbeschadet gefunden wird.

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • Welpen aus Tierheim gestohlen

      Dafür hat man keine Worte Es handelt sich um American-Stafford-Mix-Welpen. Alle Welpen sind ca. 12 Wochen alt. Die meisten Welpen haben einen hohen weiß-Anteil in der Fellfarbe. Sie wurden aus dem Innenzwinger im Tierheim Bremerhaven entwendet https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=591224827603279&id=456960587696371

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • Weimaraner gestohlen, Eberswalde - bitte teilen

      Habe heute auf dem Hundeplatz die Info bekommen, dass Weimaraner "Anton" gestohlen wurde. Bei Tasso ist es bereits gemeldet. Könntet Ihr mir bitte helfen und es auf fb teilen?! Besonders der Berliner Raum wäre super, da es Hinweise gibt, er könnte dorthin gebracht worden sein. Tausend Dank, Gundi

      in Vermisste Hunde & Fundhunde


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.