Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Hund vor Kaufhaus gestohlen!

Empfohlene Beiträge

Naja, besser als wenn sie irgendwohin als Opfer für Hundekämpfe gebracht oder zu Handtaschen verarbeitet werden oder (Rassehunde) zur Hinterhofproduktion verwendet werden.

Wie meist du dass den jetzt ! :???:???:???

Stellt euch mal vor meine Bekannte wäre ein paar Minuten später gekommen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wie kommt man denn als Stadtbewohner nie in die Situation, den Hund mal vor einem Geschäft/Büro/sonstwas ablegen zu müssen?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=37588&goto=708651

Ich komme als Stadtbewohner nie in diese Verlegenheit, indem ich meine Unternehmungen plane und meinen Hund zu Hause lass, wenn ich irgendwo reinmuss wo er nicht mit darf. Wenn ich ihn da bei hab und es fällt mir spontan ein, das ich noch was zu erledigen oder einzukaufen hätte, wird das verschoben und erst der Hund nach Hause gebracht.

Ich frag mich auch wie man so leichtsinnig sein kann, das wird wieder diese Denkschiene: "das passiert mir doch nicht" sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dieser Fall ist fast schon typisch für die meisten dieser Vorfälle.

Auch das hier ist so ein Beispiel :

7sxr-40.jpg

Oder auch das hier.

Beispiele gibt es hunderte ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich das alles hier lese frage ich mich, was soll man denn machen:

Wenn man den Hund zu Hause lässt, weil man einkaufen geht oder arbeiten muss, ist das ein NoGo ( Wie kann man einen Hund über Stunden alleine zu Hause lassen ).

Wenn der Hund nicht alleine bleiben kann, man nimmt ihn mit und lässt ihn im Auto, ist das auch ein NoGo ( Der Hund kann im Auto ersticken. Mal abgesehen von den "Tierschützern", die nach 20 Min. das Auto aufbrechen und den Hund befreien müssen. )

Wenn man den Hund mit zu kurzen Einkaufen geht muss man damit rechnen das der Hund geklaut wird, weil irgend jemand der Meinung ist der Hund wäre ausgesetzt. Oder weil er sich keinen Hund leisten kann, aber dennoch einen Hund haben will.

Im Grunde genommen ist es heute egal wie man es macht. Einer Bekannten z. B. ist der Wagen kurz nachdem sie ins Geschäft gegangen ist, aufgebrochen und der Hund geklaut worden. Sie hatte das Auto gerade mal 2 Minuten verlassen.

Erst letztens habe ich in einer Hundezeitschrift gelesen, das sich potentielle "Hundediebe" es zur Aufgabe gemacht haben, Hunde bestimmter Rassen vor Geschäften zu entwenden. Es gibt sogar einige, die sogar Autos und Wohnungstüren aufbrechen. Diese Hunde werden dann entweder teuer weiterverkauft oder es wird ein Lösegeld gefordert.

Hier mal ein Auszug was ich meine. (http://www.haustierverschwunden.de/hv.php?tiergestohlen_b02)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es sind eben bekloppte Zeiten in denen wir leben, und wir müssen mit ihnen leben. Wenn mein Hund nicht lange alleine bleiben kann, brauch ich eben einen Sitter. Im Auto lassen geht im Sommer eben nicht, auch nicht kurz. Es sind auch dabei schon Hunde gestorben.

Vor dem Laden anbinden geht eben auch nicht, wegen der Gefahr das er geklaut wird. Das ist eben alles Realität.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wenn man den Hund zu Hause lässt, weil man einkaufen geht oder arbeiten muss, ist das ein NoGo ( Wie kann man einen Hund über Stunden alleine zu Hause lassen ).

Warum sollte es ein "No Go" sein den Hund mal für kurze Zeit allein zuhause zu lassen ? Unsere Tweety rollt sich dann zusammen und schläft ganz entspannt. Natürlich muss man sowas mit dem Hund üben. Von nichts kommt nichts ...

Ein "No Go" wäre es einen Hund 5 Tage die Woche für 8 Stunden allein zu lassen. Aber mal zum Arzt, zum einkaufen o.ä. halte ich für gut machbar wenn der Hund alleine bleiben gelernt hat.

Wenn der Hund nicht alleine bleiben kann, man nimmt ihn mit und lässt ihn im Auto, ist das auch ein NoGo ( Der Hund kann im Auto ersticken. Mal abgesehen von den "Tierschützern", die nach 20 Min. das Auto aufbrechen und den Hund befreien müssen. )

Tut mir leid, da krieg ich einen Hals. 20 Minuten in der Sonne bei sagen wir mal 27 Grad und dein Hund ist tot. Ja, auch ich würde ein Auto im Notfall aufbrechen wenn ich sehe das ein Hund in der Situation verzweifelt hechelt und versucht sich zu verstecken. Dummheit muss bestraft werden. Und wenn es durch Verlust einer Autoscheibe ist.

VG, Holger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Holger

Hier haben sich etliche User schon darüber ausgelassen ( einige waren auch nur kurz dabei ) wie man den Hund auch nur kurz alleine lassen kann.

Jetzt wird hier nach der Schuldfrage diskutiert weil man seinen Hund mal kurz vor einem Geschäft anbindet. Das Risiko, das einem der Hund gestolen wird, ist heutzutage groß. Eine ehelmalige Reitkollegin hatte sogar den Vorfall das sie mit Ihrem Hund an der Leine durch die Stadt gegangen ist. Der Hund lief brav neben ihr - bis ihr mit einem Mal die Leine aus der Hand gerissen wurde und sie nur noch im Fallen einen Mann mit ihrem Hund verschwinden sah. Ende vom Lied: Hund weg, rechter Arm gebrochen ( der Hund lief auf der linken Seite ) und beide Knie kaputt. Den Hund hat sie bis heute ( ist ca. 3 Monate her ) nicht gefunden, trotz Suchanzeige und Anzeige bei Polizei und Tasso.

Manchesmal ist hier jedes Thema bzgl. Hund alleine lassen ( zu Hause, vor dem Geschäft, im Auto ) der Aufreger des Tages. :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Tut mir leid, da krieg ich einen Hals. 20 Minuten in der Sonne bei sagen wir mal 27 Grad und dein Hund ist tot. Ja, auch ich würde ein Auto im Notfall aufbrechen wenn ich sehe das ein Hund in der Situation verzweifelt hechelt und versucht sich zu verstecken. Dummheit muss bestraft werden. Und wenn es durch Verlust einer Autoscheibe ist.

VG, Holger
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=37588&goto=708912

Das waren 20 Min. bei einer Aussentemperatur von 10 Grad, nicht jetzt bei der Hitze.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei 10 Grad würde ich natürlich nichts machen. Aber DAS hattest du ja auch nicht geschrieben ...

;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, Leichtsinn trifft es wohl eher.

Ich gebe zu, ich verurteile nunmal nur die Leute, die Chancen ausnutzen. Nicht die, welche die Chance überhaupt erst ermöglichen.

Leider verschwinden die Menschen, welche Hunde einfach mitnehmen, nicht einfach, wenn kein Hund mehr unaufbesichtigt angeleint wird. Dieser Artikel mit dem Einbruch zeigt das ja schon.

Genauso wenig wie Menschen sich auf Dauer von Fahrradschlössern abhalten lassen.

Dog, es ist mir schon passiert. Mir wurde selbst einmal der Hund gestohlen.

Und das Fahrrad, mehrmals, trotz Schloss und Keller. Ich bin trotzdem noch so leichtsinnig, und lasse weder Hund noch Fahrrad deswegen zu Hause (wo sie ja scheinbar auch nicht mehr sicher sind).

Ich glaube nicht, dass unser Zusammenleben durch immer dickere Schlösser, größere Riegel und ständige Überwachung besser funktioniert. Denn dadurch wird die Einstellung unter uns Menschen nicht anders, nur die Mittel.

Was geht in den Menschen vor, die sich einen Hund einfach so mitnehmen? Sie nehmen sich einfach was ihnen gefällt? Zu überlegen, wo so ein Verhalten herkommt, und ob es da nicht vielleicht in unserer Gesellschaft eine Wurzel gibt, an der man ansetzen kann, halte ich für sinnvoller.

Ich in meiner naiven Art sehe in meinen Mitmenschen zu 99,9% Menschen, die gelernt haben, nicht einfach zu nehmen was einem gefällt. Ich fänd es sehr traurig, mein Leben (und das meines Hundes) auf die Furcht vor dem Rest auszurichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • 7 Pudel (davon einige Welpen) aus Tierheim Wiesbaden gestohlen

      In der Nacht auf den 4.4.16 wurden insgesamt 7 Pudel (davon 5 Welpen) aus dem Tierheim Wiesbaden gestohlen.   Wem einer der Hunde angeboten wird oder Infos zu deren Verbleib hat, kann sich an das Veterinäramt Wiesbaden oder die Polizei Wiesbaden wenden.   http://www.tierschutzverein-wiesbaden.de/

      in Vermisste Hunde & Fundhunde

    • Heute in einem Kaufhaus ... ;)

      Nabend ihr Lieben,   jetzt muss ich doch grad mal was erzählen, was mir gerade passiert ist.   Nachdem wir den Nachmittag schön am Teich verbracht hatten, kamen mein Mann und ich noch auf die Idee, ein Kaufhaus hier in der Nähe aufzusachen. Das Kontingent an Unterwäsche für meinen Mann fragte nach Nachschub und so ging es auch frisch drauf los.   Angekommen auf dem Parkplatz zeigte uns die Restparkplatzanzeige schon an, das reger Besuch in dem Kaufhaus herrschte, aber da dieses Haus mit a

      in Plauderecke

    • Sorgen um Hachi - er wurde aus dem Tierheim Aixopluc gestohlen

      Vorletze Nacht wurde im Tierheim aixopluc eingebrochen und Hachi wurde gestolen. Wir machen uns große Sorgen, denn es wurden schon oft in Spanien Hunde aus den Tierheimen gestolen und dann für Hundekämpfe missbraucht. Hoffentlich hat er Glück und er hat nicht das gleiche Schicksal. Bitte drückt die Daumen, dass er unbeschadet gefunden wird.

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • Welpen aus Tierheim gestohlen

      Dafür hat man keine Worte Es handelt sich um American-Stafford-Mix-Welpen. Alle Welpen sind ca. 12 Wochen alt. Die meisten Welpen haben einen hohen weiß-Anteil in der Fellfarbe. Sie wurden aus dem Innenzwinger im Tierheim Bremerhaven entwendet https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=591224827603279&id=456960587696371

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • Weimaraner gestohlen, Eberswalde - bitte teilen

      Habe heute auf dem Hundeplatz die Info bekommen, dass Weimaraner "Anton" gestohlen wurde. Bei Tasso ist es bereits gemeldet. Könntet Ihr mir bitte helfen und es auf fb teilen?! Besonders der Berliner Raum wäre super, da es Hinweise gibt, er könnte dorthin gebracht worden sein. Tausend Dank, Gundi

      in Vermisste Hunde & Fundhunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.