Jump to content
Hundeforum Der Hund
Malt53

Filetsteak Tartar mit glasierten Basilikum-Kartoffeln

Empfohlene Beiträge

Filetsteak Tartar

1 kg Rinderfilet

-in 4 Scheiben

2 EL Olivenöl

*für die Vinaigrette

2 Limonen

1 Knoblauchzehe

100 g Pinienkerne

100 g Rauke

100 g Kirschtomaten

3 EL Balsamico

6 EL OLivenöl

-kaltgepresst

1 Bd Frühlingszwiebel

Salz, Pfeffer

Die Filetsteaks auf einer Seite im 2 mm Abstand 5mm tief kreuzförmig einschneiden. Die Pienienkerne in einer Pfanne goldgelb rösten. 1 Limone fillieren. Die andere Limone auspressen. Aus den grösteten Pinienkernen den Limonenfilets und Saft zusammen mit den restlichen Zutaten eine Vinaigrette herstellen und das ganze etwas ruhen lassen; immer wieder mal durchmengen. In der Zwischenzeit die Steaks mit den Händen in eine runde Form bringen und mit einem Bindfaden sichern. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen; die Steaks darin 3 Min auf der nicht eingeschnittenen Seite sehr scharf anbraten, dann herausnehmen und auf einer Platte anrichten. Mit der Vinaigrette überhäufen und servieren.

Glasierte Basilikum-Kartoffeln

1 kg neue Kartoffeln

Salz

1 TL Kümmelsaat

2 Bd Basilikum

5 EL Balsamico-Essig

1 TL Honig

2 EL Olivenöl zum Braten

Pfeffer

4 EL kaltgepresstes Olivenöl

1. Die Kartoffeln unter fließendem Wasser gründlich abbürsten. Dann in einen Topf geben, 2 EL Salz und Kümmel dazugeben und mit kaltem Wasser bedecken. Zugedeckt aufkochen lassen und dann ohne Deckel die Kartoffeln in ca. 20 Min. gar kochen. Kartoffeln abgießen und etwas abkühlen lassen.

2. Inzwischen das Basilikum abbrausen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen. Den Balsamico-Essig mit dem Honig in einen kleinen Topf geben, auf-

kochen und bei kleiner Hitze ca. 1 Min. kochen lassen. Das Öl zum Braten in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin ringsum goldbraun braten.

3. Die Kartoffeln mit Salz und Pfeffer würzen. Die Balsamico-Essig-Mischung zufügen und die Kartoffeln darin kurz schwenken. Das kaltgepresste Olivenöl untermischen. Das Basilikum dazugeben und sofort servieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.