Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

"Kampfhunde"

Empfohlene Beiträge

Weil´s so langweilig ist - und ich den "Blauzahn" am neuen Schlepptop ausprobieren mußte, ein paar Fotos von unserem Hundebesuch.

Nur, damit sich keiner aufregt: Otto hat mindestens genauso oft unten gelegen!

(Aber geknipst hab ich ihn lieber, wenn er oben war! ;) )

post-4738-1406413760,34_thumb.jpg

post-4738-1406413760,37_thumb.jpg

post-4738-1406413760,39_thumb.jpg

post-4738-1406413760,41_thumb.jpg

post-4738-1406413763,62_thumb.jpg

post-4738-1406413763,66_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Süß die beiden! Tolle Bilder. Der eigene Hund muss ja auch oben sein :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du hast aber nen dominanten Hund :o

:D

Tolle Bilder :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ulrike einer muss eben der Sieger sein! ;):D

Klasse Bilder! :respekt:=)=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke - klasse Handy! :Oo

An der Dominanz arbeiten wir aber noch.. :D Versprochen!

Und bei dem Tierchen zu siegen ist nicht schwer.

Dat arme Ding ist von einem ganz üblen Vermehrer und hat anscheinend im hinteren Bereich einen Nervenschaden - wahrscheinlich durch Mißhandlung.

Bin ja einiges gewohnt, aber daß sich ein Hund dieses Kalibers schreiend auf den Boden wirft, wenn man sich nur normal bewegt, finde ich beängstigend.

Naja, die beiden Ködis haben Spaß - Hauptsache!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann wird es der armen Maus gut tun, in Otto einen souveränen Spielkameraden zu finden. :)

Echt eine Schweinerei, was mit ihr passiert ist. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

schöne Foddos :yes:

Mein Otto MUSS natürlich der Dominantere Hund sein, das ist doch klar.....ist schließlich ein Boxer.

Was ist denn der andere Hund für ein Mix, sieht aus als wär da Rotti drin ?

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:Oo Muhuck...das laß die stolzen Besitzer nicht hören!

Die soll echt sein - vom "Züchter".

Hab grad noch mal den Gang gefilmt - die arme Maus hopst wie ein Frosch, besonders, wenn sie versucht Treppen zu laufen.

2 Jahre ist sie alt... :Oo

Jetzt muß ich bei youtube basteln gehen! :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:klatsch: tolle Fotos :klatsch:

Sosos - der Otto hat ne Freundin :kaffee::D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na endlich... :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • ARD Reportage Kampfhunde

      Heute Abend zeigt die ARD eine Reportage mit dem Titel "Wie gefährlich sind Kampfhunde?" - 22h45   Ich kanns leider nicht anschauen, aber vielleicht hat jemand von euch Interesse.    https://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/videos/trailer-wie-gefaehrlich-sind-kampfhunde-video-100.html    

      in Hundefilme / Reportagen & Hundebücher

    • Sind Kampfhunde wirklich aggressiver und gefährlicher als „normale Hunde“?

      Das wirklich gefährliche sind zumindest am anfang auch nicht die hunde sondern die halter.was auch gerne verschwiegen wird ist das auch eine ganz bestimmte klientel sich für so einen hund entscheidet.wie bescheuert mit dem thema "kampfhund"umgegangen wird haben die liebhaber dieser rassen...ein grosser teil...beim fall chico unter beweis gestellt.viele hundehalter von rassen die nicht auf der liste stehen haben sich seit diesem vorfall von den listi's distanziert...und das völlig zu recht.die entwicklung zeigt nunmal das hier etwas gehörig falsch läuft.die abschaffung/umwandlung der listenhunde in vielen bundesländern hat durch das bescheuerte verhalten eben dieser halter einen dämpfer bekommen..
      Zu der beissstastik die gerne als argument für die kampfschmuser hergenommen wird...
      Diese statistik sagt garnichts über kampfhunde aus..zum einen da die dunkelziffer der beissvorfälle gut 3x so hoch ist...und zum anderen da die gesamtanzahl einer rasse nicht berücksichtigt wird..es gibt nunmal eine menge schäferhunde,im verhältnis ist er aber deswegen nicht gefährlicher als andere rassen.   Bilder entfernt; Urheberrecht  

      in Plauderecke

    • Heilige Kampfhunde

      Rückert über heilig gesprochene Kampfhunde.      http://www.tierarzt-rueckert.de/blog/details.php?Kunde=1489&Modul=3&ID=19495       Is was dran.

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Kampfhunde - Falsche Gesetze

      Hallo ihr lieben, mir liegt schon so lange was auf dem Herzen.... Wir haben uns ja vor 4 Wochen einen Rotti zugelegt, aber bevor uns für die kleine Maus entschieden, haben wir uns mehrere Hunde (Tierheim, Züchter usw) angesehen. Immer wieder sind wir an den "Kampfhunden" hängen geblieben. Dadurch haben wir uns dann bissl mit den Listenhunde beschäftigt....und alles was ich gehört oder gelesen hab, hat meine Einstellung total verändert! Findet ihr es fair das so mit diesen Hunden umgegangen wird??? Ok diese Hunde haben verdammt viel Kraft und können wirklich was anrichten....aber heißt das das sie gleichzeitig gefährlcih sind?? Schäferhunde beißen wesentlich öfter als einer von den Listenhunde (will jetzt keinen SH Besitzer zu nahe treten, rede nur davon was die Statistiken sagen), aber werden die verboten?...Nein! Weil genau wie bei jedem anderen Hund der Halter daran schuld ist, das der Hund so ist wei er ist!!!! Seit die Gesetze so verschärft wurden, hat sich jedoch nichts an der Anzahl der Beißvorfällen geändert....ist das nicht komisch???...Obwohl die meisten von den "gefährlichen" Hunden doch hinter Gittern sitzten??? Sollten die Gesetze nicht an dem anderen Ende der Leine greifen.....nämlich bei den Besitzern.....die Hunde zu bestrafen bringt gar nix! Es müsste viel härtere Strafen für den Besitzer geben und vor allem im Vorfeld schon kontrolliert werden ob dieser Mensch überhaupt fähig ist ein Hund zu halten!!!! Was sagt ihr denn zu dem Thema? Was ist EURE Meinung??? LG Tanja & Kira

      in Plauderecke

    • Endlich dürfen die Gemeinden die Steuer für sogenannte Kampfhunde nicht mehr beliebig hoch ansetzen

      http://www.mz-web.de/panorama/urteil-gericht-deckelt-kampfhundesteuer,20642226,28739756.html

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.