Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Fiona01

Hot-Mexiko und "Milde Magie" oder was passiert, wenn man sich überschätzt! ;)

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo ihr Lieben,

eben auf dem Rückweg vom Gassigang mussten wir noch schnell etwas einkaufen, also wurde auf dem Rückweg beim Discounter angehalten, weil bietet sich dann ja an.

Mein Magen hing schon in den Kniekehlen, denn unser Frühstück war ausgefallen und das einzige was er bisher an Nahrung bekommen hatte, war ein Stück Fisch vom Wochenmarkt. :Oo

Eigentlich schlechte Vorausssetzungen, um einkaufen zu gehen, weil man ja niemals hungrig in so eine Geschäft gehen soll, aber nun gut.

Zuerst hatte ich ja noch gute Vorsätze und habe mal einen gesunden Salat eingepackt, Gewissen beruhigt und weiter gings.

Jetzt ist ja gerade Grillsaison, obwohl unser Wetter das nicht zu wissen scheint, aber die Auslagen und Kühltruhen wissen das schon und man kommt eigentlich gar nicht drumherum, sich da mit irgendetwas zu bevorraten, erst recht nicht, wenn man sowieso kurz vorm Hungertod steht.

Normalerweise bin ich ja so aus der Fraktion der "Knöchsenabnager", aber Spare Rips waren aus und da stach mir doch ein Packet Steaks ins Auge mit der Aufschrift: Hot Mexiko, in würzig-scharfer Marinade. :o

Meine, dachte ich nur und schon wanderten sie in den Einkaufswagen.

Weiter durch den Laden und unterwegs noch so das ein oder andere dazugelegt und kurz vor der Kasse stand dann noch so ein grillsoßenbestücktes Regal mit Soßen, die so wundersame Namen hatten wie "Feuerdrache" oder "Milde Magie", natürlich auch meine. :D

Zuhause angekommen habe ich dann schnell noch den Salat angemacht und ab mit diesen lecker Dingern in die Pfanne.

Meine Tochter kam auch gerade nach Hause, die hatte aber schon gegessen, aber sie leistete mir netterweise Gesellschaft. :)

Dann kam der erste Bissen, noch war alles gut, es war der Salat. ;)

5 Minuten später dann, konnte ich auf das "Unterhaltungsprogramm" meiner Tochter nur noch mit Nicken oder Kopfschütteln reagieren.

Das Fleisch war so dermaßen scharf, dass innerhalb von Sekundenbruchteilen meine Zunge betäubt war, mir der Schweiß erst auf der Oberlippe und dann auf der Stirn austrat und auch die "Milde Magie" konnte daran nichts retten.

Ich kann nicht mal sagen, wie die überhaupt geschmeckt hat, aber ich bin ja ein tapferes Mädchen und weil irgendwo zwischen, mir brennts gleich die Kehle durch und Gott wann wird das endlich besser, auch noch ein bisschen Stolz vor meiner Tochter zum Vorschein kam, musste ich natürlich aufessen. :P

In irgendwelchen Sendungen hatte man ja schon mal gesehen, dass Milch oder Kakao beim Löschen solcher Höllenbrennde helfen soll, aber diese Dinge hatte ich natürlich nicht eingekauft.

Also habe ich mir den nächsten Schokopudding geschnappt, in der Not frisst der Teufel Fliegen und damits auch wirkt, noch zwei Schokoladen-Joghurt-Stäbchen hinterhergeworfen.

Was soll ich sagen, besser wie nix und jetzt, ca. eine halbe Stunde später habe ich auch wieder Gefühl in meinem Mund. :D

Warum ich euch das schreibe, weiß ich nicht wirklich, aber irgendwie musste ich mich wohl ablenken, also danke fürs Zuhören. :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:klatsch: Ich sag nix :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich erst wieder seit 10 Minuten. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Boah :D

Aua ich kenn sowas...

Wenn es scharf wird.. dann ist Holland in Not :D

Dann stopfe ich immer schnell Brot in den Mund

Dann gehts meistens, wenn es denn GENUG Brot war....

..Sowas könnte ich heute nicht gebrauchen :P

Glück im Unglück :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

HAHAHA

Na das nen ich mal guter Einkauf

Tut mir leid aber ich sitz hier gerade mit Pipi in den Augen vor lachen

Ich glaub das muss ich mir auch mal kaufen ich esse ja gerne scharf, aber leider muss ich meistens noch nach würzen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann bleib ich doch lieber bei meiner Pizza, die macht mir keine Arbeit und ungefährlich ist sie auch :D:kuss: .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sonja dann geh mal zu dem Discounter der vorne mit L anfängt und hinten auch aufhört, da findest du diese Mörderteile. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

werd ich mal machen und wenn ich die Teile find und gegessen hab geb ich laut wie ich es fand

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da kann man eigentlich nichts mehr zu sagen. Aber: Hammer!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Sonja dann geh mal zu dem Discounter der vorne mit L anfängt und hinten auch aufhört, da findest du diese Mörderteile. :D
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=37632&goto=692306

Stümmt! :kaffee:

Ich war mal in der gleichen Lage wie du: Hungerbauch schwabbelte schon auf den Schuhen, rein in den Wagen mit den Dingern, zuhause ab inne Pfanne!

Nach drei Minuten essen verspürte ich den Drang, eine Anzeige wegen *Versuchter Tötung* zu stellen! :kaffee:

*Scharf* ist noch die harmloseste Bezeichnung für die Teile! :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Leben ist das, was passiert, während du dabei bist, andere Pläne zu schmieden...

      Das geplante Weidegelände für das Rinderquartett (Lotte, Linus, Ruthie und Zappa) stellte sich bei den Planungen im Vorfeld als zu hügelig für Lotte und Linus heraus, die durch ihre Arthrose eingeschränkt sind.
      Also planten wir um und haben das passende Gelände für die Vier gefunden, wo sie jetzt sind. Soweit so gut. Als wir uns umhörten, stießen wir auf einen Landwirt, der direkt Feuer und Flamme von der Idee war, seinen Hof in einen Lebenshof umzuwandeln. Für das Quartett war es zwar auch nicht passend, wir blieben jedoch in Kontakt. Er hat einen Hof mit ganz viel Potential, macht phänomenal, gutes Heu, mäht extra spät, wegen der Kitze und der Bienen und hatte schon einiges an Materialien, um den alten Winter-Anbindestall in einen Laufstall mit Winterauslauf umzubauen. Er möchte am liebsten kein Tier mehr in eine ungewisse Zukunft verkaufen.
      Nach reichlichem Nachdenken, haben wir uns entschlossen, mit ihm zusammen zu arbeiten und ihn dabei zu unterstützen, aus seinem Nutzhof einen Schutzhof zu machen. Wir wollen in den nächsten Tagen noch weitere Details besprechen, haben aber erstmal gesagt, dass wir versuchen wollen, zumindest erstmal beim Umbau behilflich zu sein und drei seiner Rinder abzusichern. Das wären Rosarot, ihr Sohn Rudi und ihre Tochter Roswitha.
      Wir hoffen helfen zu können, starten mit einer Sammelaktion in unserer Auktionsgruppe ( https://www.facebook.com/groups/121244734976158/ )und halten Euch auf dem Laufenden...      

      in Andere Tiere

    • Scharfes Fressen für den Hund - was passiert?

      Angeregt durch dieses Thema, frage ich mich, was passiert eigentlich, wenn ein Hund so ein scharfes Fleisch zu fressen bekommen würde (durch Diebstahl )? Die Hündin meiner Bekannten frisst nämlich alles, was nicht niet- und nagelfest ist! Letztens hat sie sich vergessenes (fertig gegrilltes) Grillfleisch nachts von der Arbeitsplatte geklaut und verzehrt (nicht wenig!!!!) - den Tag danach gab's nix mehr zu fressen, wollte sie allerdings auch nicht, und mehreren Riiiiiesenhaufen zwei Tage lang! Was wäre passiert, wenn da so ein scharfes Stück Fleisch dabei gewesen wäre? Fall für den Tierarzt? Oder einfach nur Pech gehabt (Durchfall und Erbrechen) mit anschließender "Heilung" vom Klauen und Allesfressen?

      in Plauderecke

    • Was unter dem Halsband passiert

      http://www.freedogz.be/equipment/image/data/pdfs/posters_web_DE.pdf

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • Aggressiver Hund im Tierheim - was passiert mit ihm?

      Ihr Lieben, ich schweife vorab ein wenig aus. Heute war ich mit meiner Schwester im Tierheim Düsseldorf, um ein paar Sachspenden und Katzenfutter abzugeben, da das Tierheim vor kurzem 59 beschlagnahmte Katzen und einen Hund aus einer Wohnung gerettet haben.. Alle Tierheimmitarbeiter waren super nett und sehr hilfsbereit! Wir waren so positiv überrascht. Nun sind wir natürlich auch bei den Hunden vorbei, da ich auf der Webseite einen Kangal gesehen hatte und diesen mir gerne angucken wollte (eine Rasse die ich auf ewig lieben werde). Gesehen, mit dem netten Kerl unterhalten und noch eine Runde gedreht. Am Ende unserer Runde sind wir an einem Gehege vorbei, aus dem sich ein Kangal stürzte, der so aggressiv war. Er war so zielgerichtet auf uns los geschossen (in seinem Zwinger hinter Gittern) und wusste so genau was er macht. Das habe ich noch nie gesehen und hat mich sehr geschock, was Mensch mit einem Tier so anrichten kann. Mein Herz sagt, dem muss ich helfen. Mein Verstand sagt mir etwas anderes... Einen so aggressiven Hund habe ich noch nie gesehen oder mitbekommen. Das ein Hund mal austickt, Angst hat, etc. ja klar. Was passiert nur mit so einem Hund? Habt ihr so etwas schon mal mitbekommen oder habt gar Erfahrungen sammeln können? Oder habt eine Meinung? Ich bin einfach nur hin und her gerissen... Traurige Grüße

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • durch milde Strafe wird schneller gelernt als durch Belohnung

      http://www.welt.de/gesundheit/psychologie/article141017492/Aus-Bestrafungen-lernen-Menschen-deutlich-schneller.html    

      in Lernverhalten


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.