Jump to content
Hundeforum Der Hund
Zillerhex

Durchfall beim Labrador-Welpen

Empfohlene Beiträge

Unser Falco ist jetzt 12 Wochen jung und seit einer bei uns! Er hat eigentlich von Anfang an Durchfall, haben vom Vorbesitzer schon ein Pulver dafür bekommen (ist für die Darmflora, hilft nicht wirklich). Und er kratzt sich auch ständig... Wir waren schon beim Tierarzt: Keine Würmer, keine Gardien, keine Flöhe!

Bis Freitag hat Falco BELLFOR Puppy bekommen, das scheint er nicht zu vertragen. Der Tierarzt hat uns dann ein Packung Vet-Concept Lamb & Rice mitgegeben. Und ich solle sofort komplett umstellen.... Leider habe ich erst danach gelesen, dass das nicht das Beste ist.

Der Kot ist zwar nicht mehr soooo flüssig wie am Anfang, aber immer noch recht breiig (mindestens 4 x am Tag). Gekratzt wird auch nicht mehr so häufig.

Meine Fragen:

1) Wie lange muss der Hund das Futter fressen, damit ich sagen kann, er verträgt es oder nicht?

2) Ist es wirklich so schlimm, das Futter schnell umzustellen, wenn der Hund es problemlos annimmt?

Danke für eure Antworten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Durchfall gebe ich immer matschig gekochten Reis, geraspelte Karotten und Hühnchenfleisch.

Alles zusammen 1Stunde lang kochen, abkühlen lassen und dann füttern.

Nach einem Tag mit dieser Schonkost ist der Spuk vorbei.

Ist euer Labbi von einem erfahrenen Züchter?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also Vet Concept ist jetzt nicht das schlechteste Futter finde ich (gibt aber bessere Sorten) und

ich stelle auch immer auf einmal um (wenn der Hund das alte Futter eh nicht verträgt, dann sollte er es auch nicht ausschleichend bekommen). Man sagt sogar, dass alles erst mit 6 Wochen ca. aus dem Körper ist. Also es kann dauern.

Ansonsten kann ich Dir bestes-futter.de, Acana und Orijen empfehlen. Oder halt BARF oder hochwertiges Dosenfutter wie Herrmanns.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die Antworten, werd ich gleich mal kochen gehen!!!

Ist euer Labbi von einem erfahrenen Züchter?


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=37673&goto=693459

Kann ich leider gar nicht sagen.... habe im Internet nix über die Züchterin gefunden.

Wir haben Falco von einem Privaten (Hundekenner!) geholt, da dieser einen Schlaganfall hatte und nicht mehr damit zurecht kam.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Koch doch mal nen Pott Rundkornreis in Wasser schon matschig, Olewo und mageres Tatar oder Hühnchenfleisch dazu.

Olewo bremst oft den Durchfall und der Rest ist auch recht reizarm.

Wenn´s schlimm ist/war, besorg noch aus der Apotheke Elektrolyth-Pulver, da mit ds Kerlchen keinen Mineralstoffmangel bekommt.

Versuch mal Getreide zu meiden - oft ist dieser Dauerdurchfall von dem Gluten verursacht.

In Reis oder Hirse ist das nicht drin.

Aber bitte keinen Langkornreis nehmen - der entwässert noch zusätzlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Danke für die Antworten, werd ich gleich mal kochen gehen!!!
Ist euer Labbi von einem erfahrenen Züchter?


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=37673&goto=693459

Kann ich leider gar nicht sagen.... habe im Internet nix über die Züchterin gefunden.

Wir haben Falco von einem Privaten (Hundekenner!) geholt, da dieser einen Schlaganfall hatte und nicht mehr damit zurecht kam.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=37673&goto=693461

Oje - mit 12 Wochen schon den 2. Besitzer?

Wann ist das Kerlchen dann von der Mutter weg gekommen? :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab hier im Forum schon ganz viel gelesen und denke auch, dass ich mal Getreide meiden sollte - bzw. nicht füttern :-)

Bin grad dabei, einige Futtersorten samt Inhaltsstoffen rauszusuchen und zu vergleichen. Und morgen lass ich mich in einem Hundeshop beraten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Vorbesitzer hatte ihn nur 2 Wochen lang!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne 3 Labbies, die Getreide nicht vertragen und einen mit Futtermilbenallergie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für eure Antworten!

Ich füttere nun seit 8 Tagen Vet-Concept. Kann es sein, dass sich nach dieser kurzen Zeit auch schon eine Unverträglichkeit zeigt?

Denn seit Falco dieses Futter bekommt, schuppt seine Haut und er kratzt sich VIEL mehr wie vorher......

Gibt es etwas, womit ich seinen Juckreiz in der Zwischenzeit lindern kann? Mir tut der arme Kerl so leid. Kann ich eventuell Johanniskrautöl verwenden - hat damit jemand Erfahrung??

Danke, zillerhex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund hat Bonbons gefressen. Bitte Hilfe! Durchfall, Blut im Stuhl

      Hey, mein kleiner Welpe hat gestern Bombons (Skittles) gegessen.  Wie viel ergänzen hat, ist leider unklar. Er hat danach gebrochen und hat bis heute Durchfall. Gerade hatte er auch hellrotes Blut im Stuhl. Leider haben alle Ärzte schon zu und ich bin vorher nicht gegangen, da Sonntag war und der Tierarzt geschlossen hatte  und im Internet stand, dass sogar im Allgemeinen nicht so schlimmes, nur hauptsache schlecht für die Zähne ist.  Jetzt wo aber Blut im Spiel ist, mache ich mir immer mehr Sor

      in Gesundheit

    • Durchfall nach herumtollen bei älterem Rüden?

      Hallo. Bin neu hier und brauche mal eure Erfahrungen. Habe die Foren zwar schon durchsucht, aber keine wirklich passenden Erfahrungen zu älteren Hunden, sondern nur zu Welpen gefunden. Unser kastrierter Rüde Wotan (10 Jahre, Schäferhundmischling) hat am Samstag Nachmittag mal wieder mit seiner Freundin (2 Jahre, American Staffordshire) gespielt. Er ist so auch noch absolut fit, und wollte auch mit ihr spielen. Haben sie auch schon eine Weile nicht mehr getroffen gehabt, sodass es seit einer We

      in Gesundheit

    • Durchfall und Blut

      hallo ich hab ein kleines Problem mit meinem Hund er hat seit 3 Tagen Durchfall mal ein bisschen dünner mal ein bisschen dicker muss andauernd kot ausscheiden und heute war auch Blut dabei gewesen nicht nur im Kot sondern auch ohne! ihm geht's aber sonst gut frisst gut wie immer ist nicht irgendwie komisch!! vor ca. 5 Wochen eine wurmkur bekommen.

      in Kummerkasten

    • Hund hat von Anfang an immer Durchfall

      Hallo!  Unsere Hündin ist momenten ca. 1.5 Jahre alt. Wir haben sie mit 12 Wochen bekommen und so ziemlich seit dem Anfang hat sie fast jeden Tag Durchfall.   Auffällig daran ist, dass der Kot morgens/vormittags meistens noch fest(er) ist und bis zum Abend immer weicher bis flüssig wird. Besonders belastend daran ist, dass man fast jede Nacht mindestens 1x mit ihr in den Garten gehen muss weil sie es nicht über die Nacht schafft. Sie scheint dadurch aber nicht wirklich belastet zu

      in Hundekrankheiten

    • Leicht blutiger Durchfall

      Huhu ihr lieben. Mein Hund ( belgischer Schäferhund ( Snorry ) ) hat gestern einen haxenknochen zum kauen bekommen.  Seinem Kot nach zu urteilen hat er sich aber auch heimlich eine kohlroulade geschnappt und hat nun leicht Blutigen Durchfall. Ich vermute eher das liegt an der Roulade und habe ihm einen ungeschälten apfel unter sein Futter gerieben.  Wie ich gehe ich jetzt vor ?  Bin für jeden Tipp dankbar. 

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.