Jump to content
Hundeforum Der Hund
Bärenkind

Meine persönlichen 4 Hundehalterkategorien - In welche würdet ihr euch einsortieren?

Empfohlene Beiträge

Beispiel:

Maya hat Probleme mit anderen Hunden, also meide ich solche Situationen.

Bin ich nun 2, weil ich mich da einschränke und notfalls auch nen Umweg gehe oder auf was verzichte oder bin ich 4 weil ich uns einschätzen kann? Ist es 2 wenn ich ihr Verhalten gegenüber Hunden Begründe? Oder ist es 4, weil ich genau deswegen keine Perfektion erwarte. Bin ich automatisch 1, wenn ich fröhlich clickernd durch die Gegend renne und einfach mal mit meinem Hund und mir zufrieden bin?

Ich kanns echt nicht sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde mich da nirgends...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

OK...dann denke ich, Pepples und ich sind 4.

Aber ohne den letzten Satz ;)

Das kommt dann in Zukunft....wir arbeiten daran. Täglich!!

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
@Bärenkind

Hallo Anja,

ich weiß, dass Du uns in Kategorie 2 einsortierst, und ich denke, die Worte sind "ein wenig" - denn das lässt Raum für alles. Richtig?

Ertappt ....

wir werden versuchen' [/b'] ein wenig in Richtung 4 zu arbeiten, sind aber eigentlich auch ganz glücklich und zufrieden mit 2. Vielleicht ist das dann auch unserer aller Bestimmung? (Wir hätten nur gern ein wenig mehr Gehorsam, aber das ist vielleicht das Schicksal der 2 ....)

Das sind die beiden Worte.

Versuchen und eigentlich sind für mich "Weichspülerworte", die verdeutlichen, dass es einem einfach nicht so wichtig ist. Wenn ich mir sicher bin, dann MACHE ich und dann ist es so oder eben nicht. Aber es ist nicht eigentlich.

Verstehst Du, was ich meine?

Aber egal wie es ist, es ist okay, so lange sich alle damit wohl fühlen. Viele Menschen fühlen sich mit ihren Eigentlichs wundervoll, dann ist alles im grünen Bereich. Nur wenn man sich nicht mehr nur eigentlich, sondern auch noch uneigentlich unwohl fühlt, dann ist es Zeit, mal as der Schublade zu linsen.

Ob Ihr in 1 sitzt, oder in 2, oder vielleicht im Zwischenboden ;) , das vermag ich nicht zu beurteilen.

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich hätte gerne etwas angekreuzt aber ich passe auch in keine dieser Schubladen :(

Unsinn. Passt Du wohl! Nur solltest nicht gedanklich Ausbildung und Erziehung vermischen... von wegen Perfektion...

Auch ist es kein Ausdemweggehen, wenn man Dinge für seinen Hund meidet, die man nicht beeinflussen kann. Ich meinte damit schon Dinge, die aufgrund des Verhaltens der eigenen Hunde gemieden werden, nicht aufgrund des Verhaltens Fremder.

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich kann mich da irgendwie nicht einordnen :Oo ...ein wenig von 1, gefolgt von 2 und und dann die 4...alles irgendwie in fließenden Übergängen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, schwierig, sich selber so einzuschätzen, das müsste eigentlich jemand Aussenstehendes machen :D . So spontan würde ich aber sagen, dass Kategorie 1 für mich am besten passt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich kann mich da irgendwie nicht einordnen :Oo ...ein wenig von 1, gefolgt von 2 und und dann die 4...alles irgendwie in fließenden Übergängen.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=37685&goto=693750

Aktuell bist Du für mich eine klare 4.

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für uns paßt auch 1 am besten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als Leonie zu mir kam, war ich definitiv für eine lange Zeit Typ 2.

Durch viel Arbeit, nach vielen Rückschlägen, sind wir bei der 4 angelangt.

Wir sind nun ein Team geworden. Noch nicht am Endziel angelangt, aber kurz davor.

Mit Tina bin ich noch Typ 1, arbeite aber seit kurzem auch mit ihr an Typ 4.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Scottish Deerhound ... eine wundervolle Rasse im ganz persönlichen Portrait

      Hallo, nachdem ich hier ja meist nur von unserem Neufundländer schwärme und über unseren Altdeutschen Hütehund "lamentiere" möchte ich auch mal etwas über den doch recht seltenen Deerhound einbringen, zumal unsere Riesenmaus Una hier wohl die Einzigste Deer weit und breit ist...(Nomen est Omen...) Wir kamen durch Zufall über ein Inserat zu diesem Hund. Eigentlich sehnte uns das Herz nach einem Irish Wolfhound... Und genau hier möchte ich ansetzten und FÜR den Deerhound sprechen... Immer wied

      in Windhunde

    • Bewertungsbogen der persönlichen Wunschrassen

      Da mir mal vor einer Weile geraten wurde einen Bewertungsbogen für meine Wunschrassen zu machen um mir eine Entscheidung leichter zu machen, dachte ich mir ich versuche das mal. Nach welchen Kriterien wählt/ habt ihr euch Hunde gewählt? Ich will das ganze mit einem Punktesystem machen ,weiß aber nicht wieviele oder wiewenige Punkte ich pro Rubrik vergeben soll. bis jetzt hbe ich die Aspekte gesammelt: 1. Ich persönlich kann die Größe gut handeln ... 2. Ich kann den Hund bei Treppen tragen u

      in Plauderecke

    • Ayla in ihrer persönlichen Badewanne ;-)

      Sie liebt sie! Und die Muschel kommt wohl nächste Woche, so, wie ich meine Mum kenne *g* [myvideo]4274486[/myvideo]

      in Hundefotos & Videos

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.