Jump to content
Hundeforum Der Hund
Steffi22

Hund pinkelt neuerdings in die Wohnung

Empfohlene Beiträge

Hallo, ich habe ein 1halb jährigen jungen Rüden. habe ihn damals mit 5Monaten bekommen heute genau is er 1Jahr bei mir,

seit neusten pinkelt er inner Wohnung, das geht seit 1Woche schon soh, ich weiß nicht warum er das macht,

heute zb war ich mit ihn 2std draussen so um 15uhr zuhause und circa 18uhr habe ich die Pfütze gesehn besser gesagt reingetretten.

hier bei uns hatt sich nix gändert außer das er nix mehr vom Tisch bekommt. er wurde vor 4Wochen kastriert. sonst is alles beim alten.

er pinkelt aber nur kommischer weisse nur ins wohnzimmer, erwischt habe ich ihn noch nicht.

was kann ich da machen oder woran kann es liegen??

LG Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht demonstriert er?

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

kannst Du gesundheitliche Gründe ausschließen?

Bei dem feuchtwarmen Wetter könnte er sich ja auch die Blase verkühlt haben..

Muss er mehr als sonst oder macht viel auf einmal?

Ist es ein makieren oder richtig Pfützen machen?

Wenn es ehr Pfützen sind, kann ich mir vorstellen, das was nicht OK ist,

also gesunheitlich.

Makieren wäre eine Unart, kann an der Kastration und auch am Alter liegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nebeneffekt von der Kastration??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich tippe mal auf Verkühlung, also Blaseninfekt und würde es tierärztlich abklären lassen.

Nach der Kastra war der Körper sicher geschwächt und bei dem Wetter,

wäre es kein Wunder.

Bei Inkontinenz entstehen keine Pfützen, er würde dann tröpfeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Morgen danke für eure Antworten.

Wenn er pinkelt ist das eine große Pfütze, aber hallt wirklich nur im Wohnzimmer.

im andren Raum nicht.

wenn er sich nach der Kastration verkühlt hätte, hätte er dan nicht kurz danach ne Pfütze machen müssen??

und das glaube ich auch nicht da wo es die Woche so warm gewessen ist mit ihm zum Tierarzt musste da er von 2Wesben gestochen wurde da haben sie ihn richtig untersucht da er umgefallen is, glaub allergisch reagiert hatt,

werde es trotzdem noch ma abklären lassen.

Ich weiß ja nicht aber schreibe ma auf wann und wie lange ich draussen bin,

Morgens 8.45Uhr bis circa 9.30uhr-10Uhr

Nachmittags 13uhr-14uhr circa ne std

Abends dan noch von 17uhr bis circa17-18Uhr

Dan spätten abend nur kurz vor der Tür so 22Uhr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es hört sich für mich nach einem Infekt an.

Der kann jederzeit entstehen. Sein Imunsystem ist sicher nicht ganz

oben, normal.

Das kann bei warmen als auch kälterem Wetter entstehen etc.

Das muss behandelt werden und kann sonst auch chronisch werden.

Wenn es keine ist, ist doch super, aber abklären musst Du es.

Ich rate Dir zum Tierarzt zu gehen und erstmal abklären zu lassen, ob

er gesund ist.

Eine Blasenentzündung kann von heute auf morgen kommen, wie beim Menschen.

Die Blase tut weh, ist gereizt,es ist ein Druck und Drang da.

Schmerzhaft.

Ich würde frischen Urin mitnehmen, den kannst Du mit einer z.B. Suppenkelle

versuchen aufzufangen.

Dann kann der gleich untersucht werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also für mich klingt das nach einer typischen Blasenentzündung - ich würde zum Tierarzt gehen. Wenn Rüden in der Wohnung markieren, dann heben sie an den unmöglichsten Stellen das Bein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jepp, sag ich doch. Sie machen dann keine Pfützen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, habe gestern noch Urin von meinen Hund zum Tierarzt gebracht, haben es inner Praxis untersuch und er hatt keine Blasenentzündung,weder noch Blut,Eiter, Bakterien im Urin.

Die meinten vieleicht das es eine neue Marotte von ihm ist,

kann ich mir gut vorstellen da er schonma ein Häufchen aufer Coutch gemacht hatt, oder direkt im Badezimmer, war auch schon desöffteren.

LG Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund kotet plötzlich wieder in Wohnung

      Seit neustem macht unser 3 jähriger Rüde Benni wieder in die Wohnung. Immer an dieselben Stelle. Ich fang mal von vorn an zu erklären. Vor ein paar Monaten hat er im Schlafzimmer sein Häufchen gemacht. Die letzte Runde am Vortag war so gegen 23 Uhr (da hat er auch ein Häufchen gemacht) und am nächsten Tag war ich so gegen 9 wach und das „Geschenk“ lag schon kalt da. Danach war wieder lange Zeit nichts.  Dann habe ich angefangen ihm 2 verschiedene Sorten Futter zu geben, bzw 2 Gesc

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund macht in die Wohnung

      Seit unser Hundewelpe (13 Wochen) mal wegen eines Unfalls 2 Stunden alleine war und er AA in die Wohnung gemacht hat will er nicht mehr auf der Wiese machen nur noch drinnen. Er hockt sich hin zum AA machen, wir gehen mit ihm raus und er macht erst später in der Wohnung. Was können wir tuen?

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Welpe pinkelt ins Haus, Angst?

      Unsere 15 Wochen alte Pudelhündin ist eigentlich seit zwei Wochen stubenrein. Ich gehe seit einer Woche morgens wieder von acht bis zwölf ins Büro.    Um zehn Uhr geht meine Schwiegermutter ins Haus und lässt sie in den Garten zum Pippi machen. Leider gibt es dabei Probleme. Wenn sie reinkommt möchte unsere Hündin (Honey) nicht mit ihr raus sondern läuft unter den Tisch. Sie geht dann mit unserer Erwachsenen Hündin in der Garten und spielt mit ihr. Honey geht dann nach einer ganzen Zei

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund Macht in wohnung

      Hallo bin neu hier wollte mal fragen ob jemand tipps oder gute ratschläge für mich hat hab mein hund im dezember bekommen sie ist ein chihuahua  teacup ist 1 jahr 6 monate alt und war immer alleine bei der vorbesitzerin also kaum drausen und ist aber laut uhr stubenrein jetzt das problem gehen hier 3 mal am tag raus sie macht auch immer ihr geschäft ob gros oder klein aber sie macht auch mehrmals am tag in die wohnung meistens auf das welpen pad aber auch oft unterm tisch oder in ihr eigenes kör

      in Junghunde

    • Neo pinkelt immer in sein Hundebett

      Hallo Zusammen,   Neo ist ein Männchen (16 Wochen)  und kommt aus einer Tötungsstation in Rumänien. Folgendes Problem:   Neo pinkelt (Überwiegend) in sein Hundebett. 🙄 Ab und zu winselt und wibbelt er, als ob er müsste.... zack... passiert nichts. Gerade wieder drinnen oder etwas später, pinkelt er in sein Hundebett🤪   Meine Frau und ich vermuten, er hat nie etwas anderes als sein Gefängnis in Rumänien gesehen und ist es gewohnt in sein Nest zu mac

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.