Jump to content
Hundeforum Der Hund
darko2007

Wieviel muss sich ein Hund von einem fremden Welpen gefallen lassen?

Empfohlene Beiträge

Pfffff.....

Dein Bauchgefühl war schon richtig. Der Leinenruck war überflüssig wie sonstwas. Vertrau deinem Hund! Wenn es dir schon pöbelig vorkommt wie der Junghund da ankommt, dann darf dein Hund dem auch mal Bescheid sagen. Wenn Darko sonst mit Hunden gut klarkommt, wird sie den Welpen ja auch nicht gerade zerfleischen.

Nicht umsonst heißt es, dass Welpen und Junghunde dringend Kontakt zu gut sozialisierten adulten Hunden haben sollen - weil sie nämlich solchen kleinen Frechlingen diese Sachen angemessen beibringen!

Aus diesen Hunden bzw aus dieser Einstellung der Halter ergibt sich sonst ein kleiner Größenwahnsinniger!

Grüßle

Silvia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*unterschreib*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das sind für mich zwei Dinge die da passiert sind.

Erstens Darko liegt in der Platzablage und will den nervigen Mops Maßregeln. Dabei hebt sie ein Kommando auf. Unakzeptabel. Wenn sie in dieser Situation nicht liegen bleibt dann ist vielleicht ihr Individual Abstand unterschritten worden was eine Erklärung wäre aber an der Tatsache des Kommandoaufhebens nichts ändert. Dafür muss eine Korrektur erfolgen wie die nun auszusehen hat lasse ich jeden selbst überlassen.

Das andere ist für mich die Unkenntnis des Mopsbesitzers über Welpenschutz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn es ein aggressiver Althund gewesen wär, der auf Darko losgeht...

Wenn die Menschen pennen, muss hund das selbst regeln.

Für mich ist der Ungehorsam nachvollziehbar und logisch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ne Winnie ist er nicht. Darko ist nicht dumm und sieht das da ein Junghund pöbelt. Und sie hat wenn das Kommando erteilt wurde liegen zu bleiben. Hier musst Du abwägen. Im Freilauf wäre hier aufgrund des Verhaltens eine Ansage für den Mopses fällig und ok. Aber nicht im Kommando. Und das ist für mich ein Unterschied.

Wenn ein erwachsener Hund nun pöbelnd kommen würde und der Hund es selbst regelt wofür brauchst Du dann Kommandos. Dann hast Du solche Situationen auch nicht im Nahbereich unter Kontrolle.

Wie gut der Hund hört oder sich auf dich verlässt siehst Du meiner Meinung nach daran wie er deine Kommandos ausführt. Zögernd, freudig, mit geklemmten Schwanz ec.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

War auch eher als Kritik an die Menschen gedacht ;)

Ich persönlich hätte nicht gewartet, bis mein Hund aufsteht (bzw wäre nicht das Risiko eingegangen, dass Hund mein Kommando aufhebt), sondern mich vorher schon um den Rotzlöffel "gekümmert" :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns wird immer erklärt, dass jeder Hund eine Individualdistanz hat und das Hunde in der Ablage oder auf IHREM Platz in Ruhe gelassen werden von Mensch und Hund. Welpen und Junghunde rennen auch nicht ohne Leine in der Nähe von angeleinten Hunden herum und es gibt unangeleinte Althunde, die sowas auch "mit"regeln und für Ordnung und Anstand sorgen.

Wenn mein Hund liegt und angegiftet wird, dann regel ich das und nicht mein Hund oder aber ich löse den Befehl auf - mein Hund darf nicht selber regeln und von alleine machen was er will. Ich gebe das OK oder nehme den Hund aus der Situation heraus, wenn Herrchen oder Frauchen des Jungspunts zu doof dazu ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Leinenruck ist absolut gerechtfertig der Befehl/ Kommando wurden nicht aufgehoben, dann müssen auch konsequenzen folgen.

Der sch... mit der individualdistanz geht mir eh auf die Eier !!! wen ich Platz sage dann meine ich Platz und mir ist egal was dann kommt der Hund hat liegen zu bleiben.

ich würde dem Welpen Besitzer sagen das er seinen Hund gefälligst besser beaufsichtigen soll.

Grüsse Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ alle die geschrieben haben: Erstmal danke für Eure Antworten

Es ist schon vorgekommen, dass ich Hunde vertrieben habe, die frei liefen und uns beim Rad fahren hinterher kamen. Also werde ich mir demnächst wohl wirklich angewöhnen, solche Hunde aus dem Einzugsbereich grundsätzlich von Darko weg zu vertreiben, insbesondere, wenn sie eben im "Platz" liegt oder gerade "Sitz" macht, oder eben ganz einfach keinen HUndekontakt haben soll in dem Moment. Ich kann mir schon vorstellen, dass sie möglicherweise in dieser Position, was ja für sie auch Konzentrationsarbeit ist, ihre Ruhe wollte. Ich war auch kurz davor, den Mops zu vertreiben. Allerdings wurde und wird dieser von der ihn begleitenden Althündin (kein Mops) beschützt und ich wollte es echt nicht darauf ankommen lassen.

Ja, sie darf Kommandos nicht aufheben und wir trainieren ja auch noch. Deshalb werde ich es demnächst dann so machen wie ihr es gesagt habt, sie aus diesen Situationen raus nehmen.

Darko ist mit etwa 30 Hunden vom Welpen bis zum Althund frei am Hundestrand gelaufen und wie geschrieben, ging sie dort jedem möglichen Streit rigoros aus dem Weg. Selbst als ein Hund einen Stock gefunden hatte, sie hinlief, er sie daraufhin anknurrte, ging sie einfach weiter. Obwohl sie diesen Stock sicher auch gern gehabt hätte.

Darko´s Frauchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Pavovirose bei Welpen

      Hallo zusammen,  bin erste mal in Forum und hoffe ich kann es richtig erklären,  so das ich von euch Hilfe bekommen kann. Also ich hatte mir am Samstag Nachmittag bei einen Züchter eine süße labrador dame gekauft. Sie ist 10 Wochen alt und machte einen guten Eindruck. Wie so jeder welpe spielte sie tobte rum alles ok. Eine Tag danach den Sonntag fing sie plötzlich an zu brechen und sehr starken Durchfall zu bekommen. Sie wollte nichts mehr essen und nichts trinken. Gestern Morgen brachte ic

      in Hundekrankheiten

    • Hündin hat eines ihrer Welpen erdrückt

      Unsere Hündin hatte vor 3 Tagen ihren ersten Wurf. 6 Welpen.  Und vor knapp 2 Stunden hab ich gemerkt das eines fehlte und ich fand es schließlich leblos und ihr. Konnte nix mehr machen. 😢 Kam zu spät.  Hatte schon die ganze Zeit Angst das so etwas passieren könnte. Ich höre sonst jedes fiepen der kleinen.  Werd jetzt noch besser aufpassen.   

      in Hundewelpen

    • Urlaub mit Welpen?

      Was kann man einem ca 5 Monate alten Hund urlaubsmäßig zutrauen? Allein schon weil man ja eigentlich nur 25min am Stück laufen sollte stelle ich es mir ziemlich schwer vor überhaupt etwas zu unternehmen. Soll man den dann den ganzen Tag durch die Gegend tragen um überhaupt was unternehmen zu können oder doch besser nur für den Spaziergang raus und danach rein bringen.  Kann man ihn dann in einer komplett fremden Umgebung auch schon alleine lassen? (Die Leute die meinen man darf einen Hund

      in Hundewelpen

    • Was steckt in diesen beiden Welpen

      Hallo ich bin neu hier und lese immer mal wieder mit, da mich das Thema Hund seit einer Weile beschäftigt. Ich wollte fragen, welche Hunderassen in diesen beiden Welpen stecken könnten?      (Entschuldigt die schlechte Bildqualität)     

      in Hundewelpen

    • Bilder von fremden Websites

      Aus aktuellem Anlass bitte ich wirklich alle noch einmal eindringlich keine fremden Bilder in das Forum einzubinden; dafür ist stets eine Einwilligung erforderlich. Eine Quellenangabe ist nicht ausreichend. Das gilt übrigens auch, wenn Ihr bei FB & Co unterwegs seid.   Das Forum bietet die Möglichkeit, (Fremd-) Bilder als Link und nicht eingebettet darzustellen. Davon müsst ihr Gebrauch machen.   Andernfalls müsste ich die Funktion (wieder) sperren. Zwangsläufig wäre davo

      in Aktuelles zum Hundeforum

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.