Jump to content

Deine Hunde Community!
Über 36.000 Mitglieder
 

In weniger als 30 Sekunden ein Benutzerkonto erstellen oder einfach mit Deinem Facebook oder Google account einloggen.
 

✅  Registrieren oder einloggen  

Hundeforum Der Hund
Manne

Wer von euch hat die erste Mondlandung miterlebt und wie war es?

Empfohlene Beiträge

Nach mitteleuropäischer Zeit hat am 21.07.1969 die erste Mondlandung stattgefunden. Wer von euch hat das miterlebt und was habt ihr dabei empfunden.

Ich kann mich noch sehr gut erinnern, da ich die ganze Nacht aufbleiben durfte, um mir das Spektakel im Fernsehen anzusehen. Am Tag der Landung hatte ich Geburtstag. Ich wurde 15 Jahre alt.

Für mich war das damals ziemlich unbegreiflich, wie man das hinbekommen hat. Ich habe sämtliche Erläuterungen verschlungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich war zu diesem Zeitpunkt anderthalb Jahre alt, da kann ich mich beim besten Willen nicht mehr dran erinnern. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Obwohl ich ein Kleinkind war, kann ich mich an die Mondlandung erinnern. Allerdings weniger an die Mondlandung an sich, als an die Aufregung drum herum. Meine Erinnerung: mitten in der Nacht, im Sessel, eingemummelt in meiner Kuscheldecke, aufgeregte Eltern und Verwandte und ein total schlechtes Fernsehbild. Alles in allem erinnere ich mich mehr an die Stimmung in unserem kleinen Wohnzimmer, als an die Mondlandung selbst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Miterlebt habe ich das schon. Da ich aber erst 5 Jahre alt war geht es mir ähnlich wie Silvia : ich erinnere mich mehr an die Atmosphäre zuhause während wir alle vor dem Fernseher gesessen haben. Faszinierend finde ich das Thema allerdings heute noch !

VG, Holger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Im Moment isses doch wohl so, dass die Amerikaner die Original-Aufnahmen der Mondlandung in keinem Archiv der NASA mehr finden können.

http://www.n-tv.de/wissen/weltall/Original-Bilder-verschwunden-article415939.html

Das unterstützt die These, dass die Mondlandung garnicht stattfand. Dass die Mondlandung ein großer Fake ist.

http://www.wer-weiss-was.de/theme196/article1055763.html

Ich habe auch irgendwann irgendwo mal gelesen, dass die Original-Aufnahmen SO grottenschlecht gewesen sein sollen, dass die Amis sie nachgestellt haben, im Studio.

Ich trau denen alles zu - Hauptsache, man (als Nation) kann sich wichtig machen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da war ich sieben - aber ich kann mich nicht so recht dran erinnern, ich glaube, wir hatten zu der Zeit noch gar keinen Fernseher! :think:

Müsste ich mal meine Eltern fragen, ob ich mit dabei war - jedenfalls kann ich mich nicht an eine "durchgemachte" Nacht erinnern!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da war ich grad mal 1,5 Jahre. Weiß nix mehr :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Im Moment isses doch wohl so, dass die Amerikaner die Original-Aufnahmen der Mondlandung in keinem Archiv der NASA mehr finden können.

http://www.n-tv.de/wissen/weltall/Original-Bilder-verschwunden-article415939.html

Das unterstützt die These, dass die Mondlandung garnicht stattfand. Dass die Mondlandung ein großer Fake ist.

http://www.wer-weiss-was.de/theme196/article1055763.html

Ich habe auch irgendwann irgendwo mal gelesen, dass die Original-Aufnahmen SO grottenschlecht gewesen sein sollen, dass die Amis sie nachgestellt haben, im Studio.

Ich trau denen alles zu - Hauptsache, man (als Nation) kann sich wichtig machen...
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=37716&goto=694483

Diese Thes steht auf sehr, sehr wackeligen Beinen!

Ich traue den Amis auch alles zu - angeborener Grössenwahn!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Tja Manne da ging's mir wie Dir, auch ich durfte die ganze Nacht wachbleiben und irgendwie war das Ganze etwas unwirklich aber furchtbar spannend.

Ich glaube übrigens nicht das das ein Fake war.

Aber um den ganzen Gerüchten aus dem Weg zu gehen hätten sie den Mond doch rot anmalen und Coca Cola draufschreiben sollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da schließe ich mich an und ich fühle mich im Moment etwas betrogen wenn nun erzählt wird, das Ganze wär ein Fake...das wäre schade um eine schöne Kindheitserinnerung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.