Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Spanien: Kein Zutritt für Hunde und Rumänen!

Empfohlene Beiträge

Ich denke, dass wir gerade in Deutschland uns beim Thema Rassismus an die eigene Nase packen sollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Was hat das denn jetzt mit dem Bericht zu tun?

Ich habe doch kein Land persönlich angegriffen-in dem Bericht sind es nunmal die Vorfälle und außerdem, find ich es echt zum Kotzen, dass wir, die mit dieser Sch...Zeit damals, nichts am Hut haben, immer wieder dafür zur Verantwortung gezogen werden.

Wieso müssen wir uns an die eigene Nase fassen?

Also, natürlich, schwarze Schafe gibt es auch in D, aber auch sonst überall, aber das D aufgrund seiner Vergangenheit immer noch angeprangert wird find ich beschissen.

Ich hab hier noch an keinem Geschäft gelesen "Kein Zutritt für ...welche Nationalität auch immer!"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich rede nicht von der Vergangenheit. Ich rede von der Gegenwart.

Hoyerswerda, der Mord an de Ägypterin etc..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, aber da könnte man jetzt für jedes andere Land auch Mörder, Konfliktsucher etc. aufzählen.

Aber das es jetzt schon Schilder gibt, auf denen Menschen bestimmter Nationalitäten "ausgeladen" werden, ne, das geht gar nicht.

Diese ständigen Hundeverbotsschilder widern mich schon an, denn oft geht es da nicht um hygiänische Aspekte, sondern einfach aus Hass dem Tier gegenüber :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, natürlich, schwarze Schafe gibt es überall, aber das D aufgrund seiner Vergangenheit immer noch angeprangert wird find ich beschissen.[

Trotzdem finde ich, sind solche Berichte immer gut um sich mal in der eigenen Innenpolitik umzusehen. Nachdem ja auch die Wahl im September ansteht kann man doch mal reflektieren, inwiefern es sich tatsächlich um schwarze Schafe handelt...

oder ob das soziale Gefüge dermaßen auf der Kippe steht, dass rechtes Gedankengut sich auch hier wieder vermehren wird.

LG

Stefanie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm Kristina, also mir ist echt neu, dass mittlerweile in Deutschland ALLE Nazis ausgestorben sind!!

Klar, für das Dritte Reich sollte man uns nicht mehr zur Verantwortung ziehen, also unsere Generation.

Aber leider gibte s noch massig Übergriffe. und was ist mit den Nazidemonstrationen?? Da gibt es jedes JAhr mind. eine. Und Hallo, es gibt auch eine ziemlich rechts orientierte PArtei, die sich jedes JAhr wieder aufstellen lassen darf....

Klar, was sich da in Spanien entwickelt ist nicht toll, aber bei uns sieht es auch nicht besser aus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und ich kenne leider ein paar Kneipen, bei denen hieß es "Zutritt für Ausländer verboten".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also' natürlich, schwarze Schafe gibt es überall, aber das D aufgrund seiner Vergangenheit immer noch angeprangert wird find ich beschissen.[

Trotzdem finde ich, sind solche Berichte immer gut um sich mal in der eigenen Innenpolitik umzusehen. Nachdem ja auch die Wahl im September ansteht kann man doch mal reflektieren, inwiefern es sich tatsächlich um schwarze Schafe handelt...

oder ob das soziale Gefüge dermaßen auf der Kippe steht, dass rechtes Gedankengut sich auch hier wieder vermehren wird.

LG

Stefanie
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=37738&goto=695086

Dafür brauche ich so einen Bericht nicht, damit befasse ich mich als Bürger sowieso.

Jedenfalls ist es bei mir so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Hm Kristina, also mir ist echt neu, dass mittlerweile in Deutschland ALLE Nazis ausgestorben sind!!

ql="topic.php?id=37738&goto=695087"

Mir ist es neu, dass ich irgendwo geschrieben habe, dass alle NAZIS ausgestorben sind.

Und hätte es geheißen Deutschland:"Hunde und Rumänen raus" , hätte ich es auch hier eingestellt, da es in den Hundenews stand und mich eben aufregte.

Nicht mehr und nicht weniger, ich denke als Griechin, weiß ich gut genug, wie man in D teilweise behandelt wird und trotzdem kann ich nicht alle über einen Kamm scheren und will ich auch nicht.

Und dass du solche Kneipen kennst, schlimm, ich habe GsD in den Teilen Deutschlands wo ich bis jetzt, soetwas noch nicht gesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mein Hund will kein Futter er frist nicht nur leckerli

      Hallo ich mache mir sorgen unser und ist erst 8monate und sie rührt kein Naßfutter an igal was ich brauche einen rat leckerli frisst sie 

      in Hundefutter

    • Kein zuverlässiges "Hier"

      Hallo,   Mein 2 jähriger Rüde ist eigentlich ein Schatz. Leider kann ich ihn nicht von der Leine lassen, da unser Hier nicht zuverlässig funktioniert. Ich glaube es liegt auch viel an mir. Ich werde schnell hektisch anstatt ruhig und bestimmt zu bleiben. Leider muss er jetzt an der Schleppleine bleiben. Das tut mir sehr leid, ich würde ihn gerne die Freiheit des ohne Leine laufens ermöglichen.   Um euch mal den Hund und mich zu zeigen stelle ich jetzt einfach mal ein Video ein, dass mein Mann heute gemacht hat. Das hilft glaube ich mehr als lange Beschreibungen.   Das erste Mal kommt er, dann will ich ihn einfach rennen lassen, aber da er dann mit unserer Hündin eine spielerische Rangelei anfängt und die Leinen sich zu verfangen drohen versuche ich ihn zu rufen,  aber er hört er nicht.     Viele Grüsse Kyra84

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Der Labrador - kein Anfängerhund

      Ich wähle den Titel bewusst konfrontativ.   Zum allgemeinen Erfahrungsautausch - und in der Hoffnung, dass hier auch erfahrene Halter schreiben und Leute mitlesen, die vorhaben, einen Labrador als Freizeitpartner aufzunehmen.    Ich habe Gründe dafür.   Ich beobachte allgemein und in meinem beschränkten Kreis im Hundetraining (Welpen, Junghunde, Erwachsene) eine auffallende Tendenz zu Schwierigkeiten im VH und demzufolge Umgang mit dieser überaus symphatischen und gerne als "familienfreundlich", "leicht erziehbar", "nicht aggressiv" angepriesenen Rasse. Die Schwierigkeiten reichen von übertriebener Hibbeligkeit bis zu mangelnder Akzeptanz "normaler" hündischer Kommunikation.  Alles eine Folge der Zuchtselektion hinsichtlich "Freundlichkeit" oder auch manchmal "Farbe"?   Mich würden Eure Erfahrungen und Gedanken interessieren.

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Sol - 3 Jahre jung, wegen Leishmaniose im Tierheim gelanden /Spanien

      Eigentlich wollte ich es nicht mehr tun, aber diesen Hund muss ich vorstellen. Er sitzt im Tierheim Roquetas (La Reserva) in Südspanien.    Hier mal der Text, der auf der Facebookseite von Tierheim La Reserva steht (mit Sonnenpfoten.de arbeiten sie zusammen):   Und das ist der kleine Mann           In diesem Tierheim bin ich selbst gewesen und habe dort einen Interview-Termin für meinen Blog gehabt. Das ist zwar schon eine Weile her, aber sie sind immer noch sehr engagiert. Von den Fotos im Blogartikel darf man sich nicht schocken lassen. Es sind um die 200 Hunde im Tierheim und es ist halt Südspanien (Andalusien): Karg, kein Grün. Zudem müssen sie auch immer wieder ums Geld kämpfen, um z.B. die Anlage, die Hundehütten etc. zu verbessern.   https://meintierischerfreund.com/tierschutz-spanien-tierheim-la-mojonera-in-roquetas-de-mar/   Sol hat Leishmaniose, ist aber mittlerweile schon mit Medikamenten gut eingestellt. Früh genug erkannt ist das kein Todesurteil mehr. Der Hund kommt einfach nicht mit der Situation im Tierheim zurecht.      

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Kein Kontakt/Spiel an der Leine?

      Es gibt ja Hundehalter, die das so handhaben. Nun gibt es auch Hunde, die nicht oder nur sehr bedingt ableinbar sind. Würden alle Hundehalter das so halten, hätten diese Hunde nie die Möglichkeit zum Spiel und/oder Kontakt mit anderen Hunden. Mir will der Sinn nicht so recht einleuchten, klar, wenn der eigene Hund damit Probleme hat, aber als Standardregel?

      in Hundeerziehung & Probleme


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.