Jump to content
Hundeforum Der Hund
schana

Hat jemand Erfahrungen mit weißen Hunden und Fellfärbung durch's Futter?

Empfohlene Beiträge

ich besitze seit kurzem einen weissen schäfer.. er ist jetzt noch schneeweiss, welpenfell..

nun ich habe letzthin einen grossen getroffen, der war weder weiss noch gelblich, sondern orange.. der hund hatte ( man kann sagen den sonnenuntergang auf seinem fell ) na ja als ich die besitzerin darauf ansprach meinte sie nur, dass sie es sehr schade fände, aber es hätte sich durch irgendwelche hundeleckerli verfärbt, die sie ihm im unwissen jahre lang gab..ich weiss dass sie von übermengen karotten im futter gelblich werden können.. ich habe ihm nun hundeschampo gekauft für weisse hunde, aber man darf sie ja eher wenig waschen..

hatte einen weissen husky, aber der hatte ganz anderes fell, da wars kein thema und er blieb 15 jahre schneeweiss-) gibts da sonst noch tips?

er ist so ein schöner bengel, in weiss, es wäre schade.. :danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein keine Ahung

Hab auch nen hellen fast weißen Goldi aber sein Fell ist immer noch das gleiche bis jetzt erv ist auch erst fast 9 Monate alt :think: :think: :think:

Das würde mich aber dann auch interessieren :kaffee: :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

oh ja die sind auch wunderschön , wenn sie hell sind, aber wie gesagt, dass sie nicht perfektes weiss tragen ist ja ok, verlangt auch keiner,, aber sowas hab ich echt noch nie gesehn, ..:) na mal sehn hier sind soviele mit erfahrungen, da werden wir sicher schlauer-) ich füttere ihn momentan mit hills-welpenfutter, ziemlich gesund verträglich aber auch rüben drin wie die meisten ..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schau mal Hier und Hier

Früher wurde es immer auf das Karotin geschoben aber ich glaube dem ist nicht mehr so.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Andererseits werden den menschlichen Säuglingen gern Möhren und Karottensaft gegeben, aber deshalb besteht die Menschheit nicht aus rothaarigen Geschöpfen.

bei dem satz musste ich schmunzeln .. wären wir alle rot-- aber ich hätte es auch geglaubt das mit dem karotin,--- ich werde ihm einen sonnenschirm umbinden ....spaaasss --)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Malteser wurde z.b. von Hills Futter orange-braun...

Ich glaub das ist oft auch bei Futter mit Farb und Lockstoffen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nee, rothaarig sind die Säuglinge nicht, aber sie haben eine bräunliche Haut.

Karotine verfärben nicht die Haare, sondern ein wenig die Haut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein früherer Berger des Pyrénées war hellfauve, also ganz hellbeige, fast schon crème farbig. Durch Füttern von Meeresalgen bekam er richtig orange Strähnen über den Rücken...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ahhh echt? mit hills - futter auch ? na heut ists schwer mit dem futter,, gut seine elterntiere fressen auch hills und sind eigentlich sehr weiss.. vielleicht kommts bei jedem tierchen anderst-- sollte ich mal was buntes kaufen-- dann kriegt er wenigstens von jeder farbe was ab --- :zunge: ne spass bei seite ich wart mal ab .. und surf mal das problem an ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben einen weißen Hund und er ist schon lange nicht mehr Schneeweiß....Karotten sind ja überall drin in den Fertigfutter, ich weiß nicht ob Barfer einen schneeweißen Hund haben, aber orange find ich heftig....so schlimm ist es nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.