Jump to content
Hundeforum Der Hund
Mexx

Verrückte "5 Minuten"?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

da wir ja nun mal Anfänger sind, kommt jetzt vielleicht eine dumme Frage... Aber mich würd's einfach mal interessieren:

Unser Mexx hat sich nach ungefähr 7 Wochen ganz gut eingelebt, kann schon ganz toll ein paar Kommandos u. geht gern spazieren. Hab aber jetzt schon einige Male erlebt, dass er (meistens nach den Spaziergängen) dann zuhause so 1 bis 2 Minuten total ausflippt, d.h. wild hin- u. herspringt/hüpft u. dann auch nicht mehr ansprechbar ist (besonders schön für unsere Katze, die sowieso noch Panik schiebt...). Danach ist dann auch wieder gut.

Meine Frage: Lass ich ihn? Macht er das nur in gewohnter Umgebung oder später vielleicht auch anderswo? Oder muss ich ihn "runterholen"in dem Moment, wüsste allerdings auch nicht wie?

Ich kenn das von unserer Mietze, die hatte (in den Zeiten "vor dem Hund" jedenfalls) auch so ihre irren Minuten.

Bin gespannt!

LG Gerti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja ja die berühmten dollen 5 Minuten. Da sticht die Kleinen einfach der Hafer. Wir haben unsere einfach dann in Ruhe gelassen, umso mehr man probiert hat das zu unterbinden umso bekloppter wurde sie. Jetzt hat sie das noch ab und zu im Garten *gg*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diese typischen "5 Minuten" kenne ich auch nur zu gut von meinem Wuffel.

Alles reden und verbieten bringt bei ihm dann nichts.

Also lasse ich ihn wie bekloppt rumrennen und dann ist´s auch schon wieder gut. Ich denke das ist wie bei uns Menschen auch, wir können auch mal unsere "5 Minuten" haben. :zunge:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Kira war das als sie hier neu war auch, da hat sie die 5 Minuten egal wo und egal wann einfach so bekommen, sofern sie ohne Leine Lief

Jetzt kann ich diese 5 Minuten fast erahnen mit unter sogar aus ihr rauslocken

Sie bekommt sie nur noch total selten, alle 2 bis 4 Monate vielleicht mal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich sehe da überhaupt kein Problem, lass ihn doch einfach seinen Spaß.. meine machen das auch ab und zu, dann gehts über Couch oder Bett im Sausetempo. Ich finds lustig, warum sollte man dem Hund die Freude nehmen :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Witzig, dass irgendwie alle Hundeführer/-innen ähnliche Erfahrungen machen.

Bei Püppi dauert das Spektakel etwa 2 Minuten max. Ich kann das aber provozieren, indem ich Spielgesten an den Tag lege (sofern sie schon ein bisschen in der Stimmung ist). Dann gehts quer durchs Wohnzimmer oder durch die Wohnung.

Ich empfinde das aber als positiv, da ich sie im Fall der Fälle auch sofort wieder "runterkriege".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Charly hat seine dollen 5 Minuten eigentlich hauptsächlich bei uns im Garten und generell auf Wiesen. Da ist er nicht mehr zu halten.

Wenn Paula ihre 5 Minuten hat, hat sie allerdings nicht so oft, rennt sie schneller als die Feuerwehr quer über Sofa, Bett, Körbchen, Treppe hoch, Treppe runter, wieder aufs Bett, da wird sich auch nochmal gewälzt,... also wenn, dann richtig ;)

Macht Spaß, den Hunden dabei zuzuschauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ben hat seine drolligen 5 Minuten, imemr wenn ich wach werde, dann wird übers Sofa oder Bett gerrobt und er macht den Willi dabei :Oo:D

Solche Anfälle hat er auch, wenn irgendwo eine Wiese oder Rasen frisch gemäht ist, auch auf dem Hundeplatz.

Dort macht er das auch, kommt gut beim Training. :kaffee::kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu!

Die 5 Minuten hat unsere Dame auch, vorallem nach einem Wasserbad. =)

Lass sie deinem Hund, und die Katze wird sich dran gewöhnen. Haben unsere auch müssen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Blaze hat "das" :D auch, meistens abends nach dem letzten Spaziergang so gegen 22 h.

Ich finds total lustig, es zeigt mir, dass er sich wohl fühlt und das er uns vertraut.

Er legt dann die Ohren an und grinst übers ganze Gesicht...

Wenn ich Lust habe, dann mach ich mit und wir jagen uns im Wechsel im Garten im Kreis herum. Keine Ahnung, was die Nachbarn dann denken, wir knurren nämlich auch noch dabei :D:D:D

Wenn ich keine Lust habe, dann muß er alleine geckisch sein, armer Hund, keiner spielt mit ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.