Jump to content
Hundeforum Der Hund
Sabrina/ESW

Suche Labradorwelpen, schwarz, Rüde!

Empfohlene Beiträge

In Und ich bin ganz ehrlich, ich musste verdammt lange sparen, aber ich zahle das gerne, da ich weis das ich einen gesunden Hund bekomme.

Das stimmt so aber auch nicht ganz. Auch vom einem guten Züchter sind die Hunde nicht immer gesundheitlich einwandfrei....

Bestes Beispiel ist mein großer....habe 1.200 € bezahlt und bisher nochmal so viel in Tierarztkosten gesteckt weil er eben nicht gesund war. Zusätzlich noch der innenliegende Hoden....Und er wird im November erst 2 Jahre alt.

Also auch bei einem Züchter gibt es Hunde die krank sind......muss nicht sein aber man steckt halt nicht drin :Oo

und man kann es oft auch vorher nicht sehn dass er krank ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm wir haben auch bei einem Weißen Schäferhund Züchter angerufen der wollte 800 Euro ist schon Krass wie die Preise auseinander gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Winnie, hab doch schon den VDH/FCI Link vorhin mit rein gestellt ;)

Bei jedem Verein gibts eine Welpenvermittlungsstelle - da wird ja auch oft mir nach Wohnort ausgesucht.

Die Labbies sind ja nun nicht soooo selten und etliche VDH/FCI Züchter anzutreffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also auch bei einem Züchter gibt es Hunde die krank sind......muss nicht sein aber man steckt halt nicht drin :Oo
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=37787&goto=696450

So was habe ich auch zu Hause.

Klar - es ist kein Garant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ LillyCat - darf ich fragen woher du deinen weißen hast?? interessiert mich weil die ja mittlerweile doch schon häufiger anzutreffen sind :)

grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, ich habe NICHT gesagt Hauptsache billig, sondern, dass wir noch dikutieren, weil ICH es auch für besser halte mehr zu bezahlen und hinterher nicht ständig zum Tierarzt zu fahren, was für den Hund ja nicht angenehm ist....ausserdem werden sie ja angeboten und ich versuche hier etwas von erfahrenen Leuten zu erfahren und finde deshalb, dass ich mich nicht angreifen lassen muss...

wenn man sich mit den Preisen nicht auskennt dann fragt man halt, ich hab eben alle Kleinanzeigen durchforstet und es waren zu 90% Angebote für 450 Euro dabei.... was soll man also davon halten? Nur ganz wenige wollten 1.000 Euro haben. Allerdings wüsst ich nicht wo man gucken soll, ausser im Internet....in der Zeitung steht ja nicht immer was....

Danke übrigens für die Seiten von Züchtern!!!! Werde da mal schauen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Bestes Beispiel ist mein großer....habe 1.200 € bezahlt und bisher nochmal so viel in Tierarztkosten gesteckt weil er eben nicht gesund war. Zusätzlich noch der innenliegende Hoden....Und er wird im November erst 2 Jahre alt.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=37787&goto=696450

Aber die Wahrscheinlichkeit, dass der Hund gesund ist, ist, das die Eltern rassegemäß durch gecheckt worden sind, wesentlich höher ;)

Übrigens hat mein Züchter extra nochmal geguckt, ob bei Baby Jimmy beide Hoden zu fühlen sind.

Ansonsten hätte ich mich melden sollen, damit wir eine Einigung finden können.

Mindert ja den Wert eines Rüden ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

450 dann sind sie aber sicher nicht vom Züchter

Ich hab auch nach Labbis geschaut bei Züchtern und die wollten alle 1200 oder der teuerste war 1300 wo ich gefragt habe for unter 1000 hab ich keinen Züchter gefunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Allerdings wüsst ich nicht wo man gucken soll, ausser im Internet....in der Zeitung steht ja nicht immer was....

Danke übrigens für die Seiten von Züchtern!!!! Werde da mal schauen
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=37787&goto=696464

Nochmal:

Lass dich nicht durch das Wort "Papiere" blenden!

Es gibt viele Clubs, die papiere ausstellen. Aber nur die vom VDH/ F.C.I. bieten dir den größtmöglichen Schutz durch die rasseentsprechenden, gesundheitlichen Untersuchungen.

Also achte darauf, in welchem Verband der Züchter züchtet und frag gezielt danach!

Lieber einmal zu viel, als einmal zu wenig ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Schwarz-Weiß

      Ich liebe Schwarz-weiß Bilder und mache gerade auf Facebook bei einer 7-Tages Challenge mit.    "Seven days, seven black & white photos of your life. No people. No explanation. Challenge someone creative everyday."   In diesem Thread können passende  Bilder gepostet werden, nicht nur 7 Tage.  Und wir müssen niemanden "challengen", wer mag, postet ein Bild und fertig.            

      in Fotografie & Bildbearbeitung

    • Cane Corso Rüde 2 Jahre alt - Besteigen

      Hallo,  Ich habe ein Problem mit meinem Rüden. Er ist im September 2 Jahre alt geworden und natürlich voll in der Pubertät.  Ich beobachte jetzt schon das zweite Mal dass wenn die Hündinnen in Umkreis läufig sind er Allüren an den Tag legt die ich nicht toll finde und gern richtig unterbinden möchte.    Am Abend wenn ich auf dem Sofa sitzen ( er darf mit hoch solange es uns nicht stört) und ich ( dieses Mal auch wir )  zur Ruhe kommen dreht er auf und wird extrem aufdrin

      in Junghunde

    • Suche iPhone

      Ich brauche ein neues iPhone, mein 4S macht langsam die Grätsche. Vielleicht hat ja eine/r von euch eines in der Schublade liegen und möchte es verkaufen, oder hat jemand einen Tipp, wo man ordentliche Gebrauchte kaufen kann?

      in Suche / Biete

    • Rüde 6 Monate Labbi-mix, schnappt und beisst Kinder

      Hallo, ich bin auf der Suche nach Rat.   Wir haben unseren Labbi-Mix seid der 9 woche,  anfangst war alles in bester Ordnung,  die Kinder (7&11 Jahre) waren total happy. Die Kinder sind beide mit einem Rottweiler aus der Familie gross geworden und kennen somit den Umgang mit Hunden. Wann der hund Aufmerksamkeit haben möchte und wann Ruhezeit ist usw. So nun mein Problem mit unserem Hund, vor ca. 8 Wochen ging das massive beissen los in die Hände und wenn die Kinder sich i

      in Junghunde

    • Tierheim aixopluc: ENZO, 3 Jahre, Mischling - ein hübscher, großer Rüde

      ENZO: Mischling, Rüde, geb.: 01.2014, Höhe: 65 cm, Gewicht: 30 kg   ENZO ist ein Fundhund. Sein Besitzer hat sich nie gemeldet, um den hübschen Rüden wieder abzuholen. Der große Mischling ist sehr aktiv und liebt es zu laufen. Menschen, die gerne wandern oder viel joggen, hätten in ihm einen wundervollen Begleiter. Allerdings sollten seine neuen Menschen wissen, dass er auch schon mal mit vollem Körpereinsatz in die Leine geht, um an den Fleck zu gelangen, an den er gerne möchte.

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.