Jump to content

36.794 Hundefreunde !

Jetzt kostenlos ein Konto erstellen oder mit Deinem Facebook oder Google account anmelden.

 

〉Registrieren Ι Anmelden

Hundeforum Der Hund
Shirley2911

"Klacken" im Kniegelenk

Empfohlene Beiträge

Schönen guten Abend allerseits, :winken:

kurze Vorgeschichte, weil ich nicht weiss, ob das vielleicht von Relevanz sein könnte:

meine Golden-Retriever Hündin (8 Jahre) wurde letztes Jahr im September am Kreuzband operiert - sie hat alles gut überstanden und hatte absolut keine Probleme mehr mit dem betreffenden Bein.

Vor ein paar Tagen beim Gassi gehen, hat es aus heiterem Himmel bei ihr angefangen im Knie zu klacken. Zum besseren Verständnis: kein knirschendes Geräusch, sondern naja eben eher ein klacken. :Oo Sie hat zu dem Zeitpunkt auch nicht wild getobt, sondern ist ganz friedlich an der Leine neben mir hergelaufen und dann ging es los.

Beim Tierarzt war ich natürlich schon - er hat sie ausführlichst untersucht und sie hat keinerlei Anzeichen, dass sie Schmerzen hat. Sie läuft ganz normal, kein Humpeln, hat ein absolut rundes Gangbild, das Knie ist weder geschwollen noch schmerzhaft und lässt sich absolut normal und frei bewegen. Also meiner Hündin selbst geht es bestens, mich irritiert das klacken mit Sicherheit mehr als sie. Mein Tierarzt vermutet, dass das klacken von einer Sehne kommen könnte und hat mir empfohlen, sie einige Tage zu schonen und wenn es nicht besser werden sollte, dann zu röntgen.

Bei so vielen erfahrenen Hundehaltern hier im Forum, vielleicht hat ja jemand ähnliches erlebt oder eine Idee.

Vielen Dank fürs Lesen!

Grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

Hmmm beim Hund erlebt habe ich sowas noch nie, aber ICH habe das selbe. :D

Mein Knie klackt auch, immer wenn ich es beuge. Das kommt aber von einem Reitunfall und weil mir da ein Stück von der Knochen abgesplittert ist und ich jetzt so einen "Hubbel" in der Kniescheibe habe, der irgendwo dranreibt. Ich habe keine Schmerzen, außer ich stehe lange im Regen/in der Kätlte, es klackt halt nur bei (fast) jedem Schritt. Vllt kann es ja sowas ähnliches sein? Dass die Kniescheibe irgendwo dranreibt und dabei dieses Geräusch entsteht sie aber keine Schmerzen hat? :think: :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

ja, wie Du auch, kenne ich das auch aus eigener Erfahrung, mein Knie macht auch solche Geräusche. :D Vielleicht hat sie es sich ja auch einfach bei mir abgeschaut. :think:

Danke Dir für Deine Einschätzung, sowas hatte ich mir auch schon überlegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Felix hat das gleiche nach der Kreuzband OP. Ich gebe Kollagenhydrolysat. Damit ist es besser geworden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Hansini,

vielen Dank für den Tipp, werde ich ausprobieren.

Grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!Ich denke mal das wird die Kniescheibe sein,die nicht richtig fest sitzt da die Bänder zu locker sind!

Meine Hündin hat das auch,und ab und an springt die Kniescheibe ganz raus das man sie wieder einrenken muss!

Der Tierarzt sagte mir das könne man Operieren!

Da werden dann die Bänder gestrafft,das die Kniescheibe besseren halt hat!

Werde es aber solange es so geht nicht machen lassen!

Spreche deinen Tierarzt beim nächsten besuch mal darauf an!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte das gleiche "Problem" vor ein paar Monaten...auch Danu wurde mit 6 Monaten rechts am Kreuzband operiert (inzwischen ist sie 4 Jahre alt)

Von heute auf morgen knackte plötzlich ihr Knie...ohne humpelt, ohne irgendwelche anderen Symptome. Man konnte es bei jedem Schritt hören.

Von heute auf morgen war dieses knacken plötzlich weg....keine Ahnung was das war, ich habe auf den Meniskus getippt - ob es das war, werde ich wohl nie erfahren :Oo

LG Steffi und Danu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

vielen Dank für eure Beiträge.

@Santina: Kniescheibe hatte ich mir auch überlegt und das auch beim Tierarzt angesprochen, er meinte allerdings, dass die Kniescheibe einwandfrei sitzt. Also schliesse ich das einfach mal aus. Die Op, die Du beschreibst kenne ich aus eigener Erfahrung, wurde bei mir selbst gemacht :Oo Aber kann ich gut verstehen, wenn Du da lieber warten möchtest - wenn eine Op nicht zwingend sein muss, würde ich das meiner Hündin auch lieber ersparen wollen.

@Steffi: Ja, das kommt mir ziemlich bekannt vor, wie Du es schilderst, bei meiner Hündin ist es auch so, dass wenn es mal los geht, hört man das bei jedem Schritt. Ich habe natürlich auch die Hoffnung, dass das genauso schnell verschwindet wie es gekommen ist. Bei Dir bzw Danu ist das also einfach so wieder verschwunden ohne besondere Behandlung, wenn ich das richtig verstanden habe bzw wie sah es bei euch mit Schonung aus? Mein Tierarzt meinte, ich solle die nächste Woche etwa einfach mal etwas langsamer mit ihr machen.

Schönen Abend euch noch, Grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.