Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

➡️  Hier anmelden

Hundeforum Der Hund
wehdellia

Rüde oder Hündin?

Empfohlene Beiträge

mein mann und ich haben immer Rüden gehabt, ausser einmal eine Dalmatinerhündin.

Wir holen uns Anfang November eine 8 Wochen junge Antikdogge, die am 04 0der 05.09.2009 geboren wird.

Nun stehen wir zwischen der Entscheidung Rüde oder Hündin. Wir haben gehört von verschiedenen Seiten, dass Hündinnen etwas zickiger sein sollen, habt Ihr andere Erfahrungen. Es wäre lieb von Euch ein paar Meinungen zu hören, denn ich bin nicht ganz abgeneigt von Hündinnen, ausser dass die Läufugkeit da ist.

Liebe Grüße Lia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde jederzeit wieder einen Rüden nehmen. Die Läufigkeit stelle ich mir sehr stressig vor. Und die Hündinnen die ich kenne sind in der Tat zickiger als meine Rüden. Aber--- das wird wohl auch an der Erziehung liegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke, dass ist in erster Linie eine Frage der eigenen Vorliebe ;)

Ich bevorzuge Rüden, weil die oft tatsächlich weniger zickig sind und weil sie halt nicht läufig werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bevorzuge Hündinen, weil ich es einfach angenehmer finde, mit denen spazieren zu gehen.

Sie hauen nicht ab, wenn sie was *läufiges* in der Nase haben.

ich muss dazu sagen, dass der schuss auch nachhinten losgehen kann und du eine 'Zicke bekommst, dass aber mit Erziehung wieder weggeht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich denke, dass ist in erster Linie eine Frage der eigenen Vorliebe ;)

Ich bevorzuge Rüden, weil die oft tatsächlich weniger zickig sind und weil sie halt nicht läufig werden.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=37823&goto=697283

richtig, eigene Vorlieben spielen da mit; nach unserem Sheltierüden hatten wir eine Schäferhündin und jetzt einen Border Collierüden.

;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mal gelesen, dass Menschen die beruflich und privat besser mit Frauen können mit einer Hündin besser bedient sind und umgekehrt. Aber ob das stimmt?

Ich habe/ hatte überwiegend Hündinnen und fand eine Läufigkeit nie als belastend. Hallo? Mich sperrt man ja auch nicht in den Kuhstall, nur weil ich bisserl hormonell missgestimmt bin :D:D Nein im ernst, es war immer total unproblematisch.

Über Rüden kann ich aber auch nichts schlechtes sagen :D

Guckt doch mal, wir hatten dieses Thema mal ganz ausführlich, ist aber schon ein bisserl her. Da gab es viele Erfahrungen pro und kontra Rüde/Hündin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich kenne mich mit diesem Forum noch nicht so aus, wie kann ich hier nach diesem Beiträgen such Pro und contra Hündin Rüde?

LG Lia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bevorzuge Hündinnen, weil sie zickig sind und läufig werden. :Oo

Nein so jetzt natürlich nicht. Ich hatte noch keinen Rüden, die Mädels haben es mir immer mehr angetan, aber ich kann mir auch vorstellen irgendwann mal einen Rüden zu haben.

Die Wahl des richtigen Hundes würde ich jetzt nicht unbedintg am Geschlecht festmachen, es sei denn es sind bereits andere Hunde im Haus. Da muss man natürlich auch ein bißchen kucken wie die Hunde zusammen passen.

Ich würd mir die Kleinen ankucken und dann den Welpen nehmen zu dem mein Bauch mir rät.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lia: Hier sind einige Suchergebnisse :)

Anyanka: Ich meinte doch nicht, dass alle Hündinnen zickig sind :zunge:

Aber läufig werden sie halt nunmal :D

Da hab ich keine Lust drauf. Und weil ich gegen Kastrationen aus Bequemlichkeit bin bleibt nur der Rüde übrig :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich komme privat und "beruflich"(in der Schule :D) viel viel besser mit Jungs aus, aber in der Tierwelt haben es mir die Mädels immer viel mehr angetan und ich komme besser mit ihnen klar. Habe zu denen immer eine gewisse "innere Verbundeheit", zu den männlichen Vierbeinern allerdings nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.