Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Sherry

Spaziergang im Wald: Fressen eure Hunde auch Blaubeeren, Kronsbeeren, Himbeeren?

Empfohlene Beiträge

Frag doch mal im Dialekte-Thread nach :D

Ich hab mich übrigens auch gefragt, was das ist- nie gehört ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe mal gegoogel müssten Preiselbeeren sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Richtig, ist ein anderer Name für Preiselbeeren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

meine würden, dürfen aber nicht! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weintrauben und Mandeln werden gerne mal gekostet ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:no: Um Himmelswillen - das könnte ja auch nur ansatzweise gesund sein, das frisst ein echter Jäger nicht!

Bären - ja ;)

Beeren - never ever

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Weintrauben und Mandeln werden gerne mal gekostet

Bitte weder Mandeln noch Weintrauben füttern ! Mandeln enthalten Blausäureverbindungen die ein Hund nicht abbauen kann. Das Zeug reichert sich an bis der Hund ernste körperliche Probleme bis hin zu Vergiftungs-Erscheinungen bekommt.

Das gleiche gilt leider auch für Weintrauben. In der Schale und den Kernen ist eine Blausäure-Verbindung enthalten die für Hunde tödlich sein kann. 12,5 Gramm pro Kilo Körpergewicht des Hundes sind tödlich. Das wäre bei meiner Tweety gerade eine kleine Hand voll ...

Tweety frisst gerne Obst und/oder Gemüse. Sie hat sich auch schon direkt vom Busch bedient.

VG, Holger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Weintrauben und Mandeln werden gerne mal gekostet

Bitte weder Mandeln noch Weintrauben füttern ! Mandeln enthalten Blausäureverbindungen die ein Hund nicht abbauen kann. Das Zeug reichert sich an bis der Hund ernste körperliche Probleme bis hin zu Vergiftungs-Erscheinungen bekommt.

Das gleiche gilt leider auch für Weintrauben. In der Schale und den Kernen ist eine Blausäure-Verbindung enthalten die für Hunde tödlich sein kann. 12,5 Gramm pro Kilo Körpergewicht des Hundes sind tödlich. Das wäre bei meiner Tweety gerade eine kleine Hand voll ...

Tweety frisst gerne Obst und/oder Gemüse. Sie hat sich auch schon direkt vom Busch bedient.

VG, Holger
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=37844&goto=698487

Hast du ne verlässliche Quelle?

Ich habe erst kürzlich mit einer befreundeten Tierärztin gesprochen (promoviert gerade und kommt frisch von der Uni) und sie meinte, das noch keine wissenschaftlich fundierten Beweise bestehen, ob nun Weintrauben giftig sind. Füttern muss es ja keiner, aber man muss auch nicht in Panik verfallen, wenn Hundi mal ne Beere erwischt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Aber sicher hab ich da weitere Informationen :

Weintrauben und Rosinen sind giftig für Hunde

(animal / Marburg, 1.12.04) Unabhängig voneinander warnen jetzt das amerikanische Animal Poisons Control Center (ASPCA) und das britische Institut Veterinary Poisons Information vor Weintrauben. Auffällig oft haben Hunde nach dem Verzehr von Weintrauben schwere Symptome von Vergiftung gezeigt: Magenkrämpfe, Erbrechen und Durchfall. In einigen Fällen trat sogar Nierenversagen auf. Die Tierärzte der Institute vermuten, dass Rosinen sogar noch gefährlicher für Hunde sein können, da sie den giftigen Stoff konzentrierter enthalten.

Bei der Analyse dieser Daten stießen die Forscher auf merkwürdige Vergiftungen bei 19 Hunden (zehn in den USA und neun in Großbritannien). Alle Hunde hatten unterschiedlich große Mengen an Weintrauben oder Rosinen gefressen - Leckereien, die man eigentlich als harmlos einstufen würde. Die Trauben gehörten unterschiedlichen Sorten an und waren weder mit Spritzmitteln noch anderen chemischen Mitteln oder Schwermetallen übermäßig belastet. Die Symptome der Hunde glichen sich: Einige Stunden nach dem Verzehr der Früchte erbrachen sich die Tiere und wurden appetitlos. Durchfall und Bauchschmerzen stellten sich bei einigen Hunden ein. Nach 24 Stunden zeigten die am schwersten betroffenen Hunde die Symptome eines Nierenversagens. Sie wurden sehr ruhig bis lethargisch und konnten kein oder nur noch wenig Wasser lassen.

Bei Blutuntersuchungen stellten die behandelnden Tierärzte neben dramatisch erhöhten Nierenwerten auch eine Hyperkalzämie (zu viel Kalzium im Blut) fest. Von den zehn amerikanischen Hunden überlebten nur fünf Tiere.

Bei Verdacht auf eine Weintraubenvergiftung sollten Sie mit Ihrem Hund schnellstmöglichst zu einem Tierarzt gehen, um dem Nierenversagen vorzubeugen. Eventuell kann das Gift im Darm mit Aktivkohle gebunden werden. Bei schweren Vergiftungen sollte der Hund vom Tierarzt stationär aufgenommen und mindestens 48 Stunden lang unter Kontrolle der Blutwerte mit Infusionen versorgt werden.

Auch die Dosis, die den Weintraubengenuss zum Gift für den Hund macht, ist noch nicht bekannt. Die amerikanischen Forscher schätzen, dass umgerechnet 11,6 Gramm (g) Trauben pro Kilogramm (kg) Körpergewicht des Hundes zu Vergiftungserscheinungen führen können (also bei einem 20 kg schweren Hund rund 232 g Trauben). In Großbritannien ermittelten die Wissenschaftler, dass etwa 14 g Rosinen/kg Hund zu einem Todesfall bei einem Labrador Retriever geführt haben.

Wichtig ist, die Hunde nicht erst auf den Geschmack zu bringen, damit sie sich nicht selbst bedienen.

Quelle: Deutsches Grünes Kreuz e.V.

Ich habe auch noch die originalen Ergebnisse der amerikanischen Studie. Leider habe ich dazu keine Erlaubniss der Veröffentlichung. Außerdem ist der Text in einem (für mich, obwohl ich ganz gut englisch spreche) sehr schwer lesbaren Wissenschafts-Englisch.

Giftig sind übrigens auch Weintrauben ! Und zwar schon bei wesentlich geringerer Menge !

VG, Holger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Junkersfrau

Hallo Monika und Blaze,

Kronsbeeren sind Preiselbeeren. Mundartlich werden die Preiselbeeren hier auch Kronsbeeren genannt. Du weißt schon, die kleinen roten Beeren, die ein wenig herb schmecken und die man z.B. bei Wildgerichten gern in einen halbierten Pfirsich füllt.

Ich sehe schon - Blaze wäre ein guter Kumpan für Alf, unsere Hunde sind halt sehr ernährungsbewusst!

LG, Sherry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Spaziergang in der Hardt (Bensberg) 9.2.

      Hallo! Es geht wieder los, bitte alle einsteigen!   @Zurimor @Patlican @beowoelfchen @denny @Regenmacher    Dieses Mal wollen wir in die Wahner Heide. Man kann gut über die Autobahn oder mit der S-Bahn anreisen. Wir freuen uns, wenn neue Leute und Hunde mitkommen!        Hier geht's zur Umfrage: https://doodle.com/poll/vtrbnwbbiz2yxwzq      

      in Spaziergänge & Treffen

    • Buchempfehlung Fressen

      Hallo, hat mir jemand eine Buchempfehlung : Was dürfen Hunde nicht fressen? Was ist giftig? Was dürfen sie fressen? Danke euch.

      in Gesundheit

    • Was tun bei Verdacht auf Fressen von Frikadelle mit was drin?

      Ich war gerade mit unserem Hund draußen. Er ging irgendwann mal ins Gebüsch, macht er oft, wenn er groß muss. Aber dann sah ich, dass er schon witterte und ich schrie los, dass er kommen soll. Ich bin sofort ins Gebüsch rein und habe versucht ihn zu fassen. Er hat hastig was gefressen. Ich bin noch hingefallen und habe ihn erst erreicht, als er schon alles gegessen hatte. Ich habe ihn noch ins Maul gefasst, aber es war nichts mehr da. Danach merkte ich, dass ich am Zeigefinger eine kleine Wunde hatte. Er selbst hat nichts im Maulbereich. Aber das heißt ja nichts, weil er so geschlungen hat. Vielleicht habe ich mich auch beim Hinfallen etwas verletzt. Ich habe auch schon die Tierklinik angerufen, aber sie sagten, dass ich ihn beobachten soll, und falls er apathisch wird und sonst irgendwie auffällig, solle ich mich melden. Wenn was sein sollte, müssten sie ihn aufmachen, und das würde man ja nicht auf Verdacht tun. Ich bin ziemlich fertig, weil ich ja weiß, dass Rasierklingen oder Ähnliches sehr gefährlich sind... Im Moment liest man so viel von Frikadellen und Giftködern...   Ich sitzt also jetzt auf einer Zeitbombe und überlege, ob ich nicht doch irgendetwa tun kann?   Was empfehlt Ihr mir???

      in Gesundheit

    • Flippt bei Spaziergang aus

      Hallo,   heute ist etwas komisches passiert. Ich war mit unserer inzwischen 8 Monate alten Mischlingsdame im Wald spazieren. Auf dem Heimweg treffe ich eine liebe Nachbarin.. wir halten Smalltalk und nach 3 Sekunden flippt mein Hund völlig aus. Sie springt meiner Nachbarin entgegen, hüpft mich an, springt rum, bellt usw. Ich war voll mit Matschpfoten. Das hatte sie als ganz kleiner Welpe öfter, aber bestimmt seit Monaten nicht mehr. Bei vergangenen Begegnungen setzte sich brav neben mich und wartete. Was ist heute passiert? Ich wusste nicht, wie ich sie bändigen sollte...  Danke für Tipps Caro

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Abstimmung - Spaziergang im Nebel - Wettbewerb Dez 2018

      ________________________ Fotowettbewerb Dezember 2018 ________________________ Thema 'Spaziergang im Nebel'  ________________________   Es sind 6 Bilder zum Thema Spaziergang im Nebel' eingeschickt worden. Ihr könnt einmal abstimmen, und zwar für ein oder mehrere Bilder.  Sobald ihr abgestimmt habt, seht ihr auch die aktuellen Resultate es ist nicht möglich nochmals abzustimmen, niemand sieht für welche Bilder ihr abgestimmt habt. Lasst euch also Zeit und lasst die Bilder auf euch wirken Ihr habt bis zum nächsten Samstag 29. Dezember 20:18 Zeit Die Bewertungskriterien sind völlig euch überlassen. ________________________   01 mikesch0815 Welcher Nebel? ________________________   02 Lique Alles meins ________________________   03 benno0815 Ein goldener Drache im Novembernebel ________________________   04 NeoGuinness Bäume im Nebel ________________________   05 Zurimor   ________________________   06 Palisander Siehst du die Nebelschwaden ziehn?
      Dort hinter den sieben Bergen
      Komm schnell, eh sie entfliehn
      Schneewittchen wartet, mit den sieben Zwergen! ________________________

      in Hundefotos & Videos


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.