Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Sunny1288

Was sagt ihr zu einem Pflegehund dieser Orga?

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo an alle

Ich weiß nicht ob ich hier in dem Richtigen Bereich bin, wenn nicht bitte verschieben. :Oo

Also ich bin am überlegen ob ich einen Pflegehund aufnehme.

Habe mich auch schon erkundigt und habe im Internet rum geguckt.

Dabei bin ich auf diese Seite gestoßen

Klick hier

Was sagt ihr zu dieser Seite?

Ich möchte einfach alles von euch erfahren was ihr dazu so denkt usw. :Oo

Ich will mir das gut überlegen und deswegen viele Meinungen hören. :)

Lieben Gruß

Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sandra, die Seite wird nicht angezeigt, so kann man nix sehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:???

Wenn ich auf den Pfeil Klicke komm ich direkt auf die Seite!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich seh keinen Pfeil ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

aaah! der ist aber klein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich auch nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich auch nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Pfeil ist hinter dem Wort "gestoßen". Ich sehe ihn zwar nicht, aber wenn ich mit der Maus darüber gehe verändert dich der Zeiger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist es jetzt besser?

Wenn nicht weiß ich nicht wie ich das sonst machen soll :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jetzt ist der Pfeil unter dem Wort "dabei". Ich sehe ihn aber trotzdem nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • » Adventskalender 2018 - Orga «

      Die liebe @Nebelfrei hat schon geschrieben, wie es geht. Ich greife es hier nochmal auf.   Es wird dieses Jahr einen Forums-Adventskalender geben. Jeder, der Lust hat, ist für einen (oder mehrere) Tag(e) verantwortlich und gestaltet das “Türchen“, um der Forengemeinschaft eine Freude zu machen.    Hier in diesem Thread findet die Orga statt. Wer ein Türchen übernehmen möchte, meldet sich hier im Thread ganz nonchalant und ich aktualisiere das jeweils im Eingangsthread. Es müssen nicht alle Termine bis Ende November vergeben sein, aber so die ersten 10-14 Tage sollten abgedeckt sein.    Wie ihr das Türchen gestaltet, ist euch überlassen. Vielleicht mit einem weihnachtlichen Bild, Gedicht oder Video o.ä. Hündisches ist natürlich gern gesehen, aber kein Muss.   Da ich nicht garantieren kann, jeden Tag zuverlässig etwas Eingesendetes einstellen zu können, möchte ich das in eure Hände geben. Wer dran ist, “öffnet das Türchen“ und zwar möglichst bis 12 Uhr mittags, würde ich sagen.   Da ich den Thread geöffnet lasse, stellt dort bitte nur die Türchen ein. Hier in dem Thread kann es gern chaotisch zugehen.  Achtet bitte selbst auf die Abmessungen von Bildern, die Anzeige von Videos etc. (Vorschau benutzen!). Ich bin gern behilflich. Ich freue mich sehr!!!! 😍   Dann wollen wir mal...     1.12. Annali 2.12. Freefalling 3.12. Ferun 4.12. NannyPlum 5.12. Fiona01  6.12. Holo 7.12. nebelfrei 8.12. benno 0815 9.12. Shyruka 10.12. Palisander 11.12. LolaUndEddy 12.12. Patlican 13.12. Freefalling 14.12. denny 15.12. Shyruka 16.12. Loba 17.12. fifu 18.12. Zyramaus 19.12. Patlican 20.12. Zyramaus 21.12. Freefalling 22.12. benno 0815 23.12. Shyruka 24.12. Patlican  

      in Plauderecke

    • Pflegehund - Fragen über Fragen

      Hallo ihr lieben Seit genau einer Woche fungieren wir für einen tollen Verein als Pflegestelle.  "Unser" Hund kam aus Rumänien... Wir sind ehrlich gesagt recht blauäugig an die Sache ran gegangen  Wir (und der Verein) haben einen Hund ausgewählt der scheinbar gut geeignet ist für Anfänger (kein Straßenhund, im "kleinen" Tierheim geboren und augewachsen).. Dachten wir alle jedenfalls   Aber unser Soly ist wohl äußerst sensibel und trägt tiefe Trauer Er hat die ersten drei Tage seine Transportbox gar nicht verlassen, nicht gegessen und nicht getrunken. Zum Glück frisst und trinkt er jetzt sehr ordentlich, sogar aus der Hand Seitdem liegt er nun auch auf einem Sessel, den er aber seitdem auch nicht wieder verlassen hat. Ich möchte mir nochmal neue Meinungen einholen Machen wir es richtig, dass wir ihn weiterhin in Ruhe lassen? Wir versuchen ihn wenig zu beachten und füttern ihn aus der Hand mit zugedrehten Rücken, kein Augenkontakt.. Der Verein ist der Meinung wir sollen warten, bis er auf uns zukommt.. Wir haben für seine "Geschäfte" Zeitung ausgelegt, die er allerdings nur nachts benutzt. Er hat das Haus bisher nicht verlassen... Wir haben oft die Terassentür auf, von dort könnte er auch wirklich (!) nicht weglaufen. (Komplett eingezäunt und überdacht = katzenauslauf )  Wir haben Angst, dass er sich aus lauter Trauer und Heimweh aufgibt. Er schaut stundenlang auf den Boden oder an die Wand.. Wahrscheinlich übertreiben wir?  Unsere Hündin ignoriert er übrigens. Aiwi hat versucht mit ihn zum spielen aufzufordern, da hat er geknurrt. Seitdem rufen wir sie schneller von ihm ab... Ist das richtig?  Entschuldigt meinen Roman, ich könnte noch viel mehr schreiben   

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • Pflegehund für ältere Menschen

      Hallo Ihr Lieben,   bin letztens mit einer älteren Dame ins Gespräch gekommen, über Lucky. Sie lebt mit Ihrem Mann in Bremervörde. Sie wünschen sich wohl beide einen Hund. Der Mann ist 84 Jahre alt und nicht ganz gesund. Sie haben ein großes eingzäuntes Grundstück und würden sich einen "pflegeleichten" Hund wünschen. Es besteht keine große Hundeerfahrung; vielleicht käme ein schon älterer, ruhiger Hund in Frage, der einen Platz für's Alter brauchen könnte.   Da die Frau sich an mich gewendet hat, möchte Sie auch zunächst über mich versuchen, Kontakt aufzunehmen. Ich kenne sie sonst nicht.   Aber ich möchte auch versuchen, einem Hundi die Chance auf schöne Partnerschaft zu geben, und den Menschen auch.

      in Hundebetreuung & Hundesitting

    • Pflegehund - kann ich meinen Hund dadurch in Gefahr bringen?

      Hallo,   ende des Monats wollen mein Mann und ich einen Pflegehund aus der Rumänischen Tötung bei uns aufnehmen. Gestern habe ich mit meinem Tierarzt gesprochen und er sagte mir das der Hund vorher 2 Wochen lang hier in Deutschland in Quarantäne sein sollte da er z.B Staupe haben könnte. Jetzt bin ich total verunsichert da wir ja einen eigenen Hund haben und ich ihn nicht einer Gefahr aussetzen möchte.   Zu dem Hund in der Tötung: -er ist 6-7 Jahre alt -hat alle Impfungen bekommen die er für die Einreise nach Deutschland braucht -er war in Rumänien nicht in Quarantäne   Wir würden ihn direkt an dem Tag übernehmen wenn er in Deutschland ankommt   Über Antworten würde ich mich sehr freuen.

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • Das erste Mal ein "Pflegehund"

      Hallo ihr Lieben,   Ich brauche von euch mal ein paar Tipps und Hinweise. Denn in zwei Wochen haben wir über das Wochenende(Do- Mo) einen Pflegehund.   Karlo ist ja mein erster Hund in "Eigenverantwortung" und in dieser "Eigenverantwortung" hatte ich auch noch keine zwei Hunde. Zuhause hatten wir teilweise bis zu 4 Hunde und daher sind einige Dinge schon klar. Ich habe halt nur Bedenken irgendwas zu vergessen.   Erstmal die Ausgangssituation:   Karlo ist ja wirklich ein toller Kerl, allerdings kennt er nur sein Leben als Einzelprinz. Der Pflegehund ist eine Hündin und sie und Karlo kennen und mögen sich. Die Hündin ist gerade durch ihre Hitze und eigentlich ein ziemliches Hundelamm Nur allein bleiben kann sie gar nicht aber das soll bei uns nicht das Problem sein. Ich freue mich sehr auf sie aufpassen zu dürfen , denn das zeigt mir irgenwie Vertrauen in mich in Person und ich freue mich auch weil ich die Hündin zum knutschen finde   Ganz uneigennützig ist es auch nicht, denn so kann ich ja auch antesten wie es später wäre wenn Karlo ne Freundin bekommt   Also klar ist :   - nicht zusammen unbeaufsichtigt - nicht zusammen Kauspielzeug - getrennt füttern - keine Stöckchen, normalerweise ist das gar nicht das Thema dadurch das sie eine Hündin ist lässt Karlo den Vortritt.   Normalerweise kann ich auch Leckerchen verteilen und mit anderen Hunden schmusen juckt Karlo gar nicht.   Unklar ist: ändert sich das zuhause? Welche Dinge darf der Pflegehund nicht die Karlo darf ? Was tue ich wenn ich merke Karlo wird eifersüchtig ?

      in Tierschutz- & Pflegehunde


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.