Jump to content
Hundeforum Der Hund
jeanette

Fertig-Barf

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich bin auch begeisterter Barfer, trau mir aber die zusammenstellung nicht allein zu, weil ich angst habe eine über oder unter versorgung zu haben bei meinen lieblingen.

ich hab jetzt einen versand gefunden, der fertiges barf zusammengestellt in plastikwürsten tiefgekühlt verkauft.

wenn das jetzt werbung ist, bitte einfach löschen und wer interesse hat mich einfach per PN anschreiben.

Ich und meine beiden Lieblinge finden es toll

www.barfexpress.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallöle,

ich bin nicht der Freund von "Fertigbarf" und stelle das Futter lieber selber zusammen. Ist auch dann um einieges günstiger.

Aber - jeder soll es so machen, wie er meint :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin zwar auch nicht der Freund von Fertig-Barf, aber wenn jemand keine Zeit oder Ambitionen hat das Futter selbst zuzubereiten - warum nicht? Besonders, wenn er nicht unbedingt das Industriefutter füttern möchte.

Ich bleibe jedoch bei der Selbstzubereitung. :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich war am Anfang auch sehr verunsichert. Und habe mir einige Dinge etwas zu kompliziert gemacht.

Die Zeit und Lust jeden Tag etwas frisch zu machen habe ich auch nicht.

Aber ich stelle mich jetzt so ca alle 2-3 Wochen hin und verarbeite Unmengen. Die friere ich dann in platzsparenden Platten portionsgerecht ein. Nachdem ich immer vergesse das Futter aus der Gefriertruhe zu nehmen haben die Platten einen weiteren Vorteil: sie tauen superschnell in heißem Wasser auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Jeanette,

ich war anfangs auch etwas unsicher - ist, denke ich, auch normal.

Drum habe ich auch vom Barfexpress etwas bestellt.

Mittlerweile stelle ich das Futter selbst zusammen. Es ist günstiger und ich weiß genau was drin ist.

ABER: jeder so wie er mag.

Viel Spass

Britta

:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Jeanette,

vielen Dank, für den Link.

Ich mache mir schon lange Gedanken über BARF.

Aber ich bin nicht der Typ, der das immer frisch zubereiten kann/will. Ich werde mir das auf alle Fälle mal genauer ansehen!

Viele Grüße

Ela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wenn ich mal hier um die ecke jemand kennen lernen würde der sich mit barf echt auskennt, könnt ich mich auch ans selbst zusammen stellen gewöhnen.

wird mir auch langsam zu teuer mit meinen beiden vielfressern...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Fertigbarf? Komplettmenü? Frisch?

      Hallo,  Wir wollen unsere junghündin barfen. Nun habe ich schon viel gelesen jedoch weiß ich ganz genau das ich eine kleine chaosqueen bin und gerne mal was vergesse bzw auch einfach zu unsicher bin um alles selber zu machen, außerdem ist da auch noch der zeitliche Faktor. Macht es wirklich so viel Unterschied ob man alles komplett frisch macht oder ein komplett Menü ( bin da zb auf Belloandfriends oder den barf-komplett-shop) gestoßen oder fertigbarf (zb petman all in One) kauft ? Könnt ih

      in BARF - Rohfütterung

    • Hündin ist träge, fertigbarf

      Hallo zusammen,   Ich bin ganz neu hier und wende mich direkt mit einer Frage an euch.   Ich barfe meine fast 2 jährige Beagle-Jack Russel mix Hündin nun ein gutes Jahr. Sie wiegt etwa 10 KG. Ich bestelle immer das Fertigbarf von lico-nature. Dabei bekommt meine Hündin alle verschiedenen Sorten. Eigentlich frisst sie alle Sorten, ungern Geflügel. Ich mische das Futter ab und an mit Reis, Nudeln oder Kartoffeln außerdem gebe ich auf das Futter einen Teelöffel leinöl.

      in BARF - Rohfütterung

    • Fertigbarf, was haltet ihr von dieser Marke? An die Fertigbarffütterer-Experten unter Euch

      Hallöchen, eine Frage an alle Barfer unter Euch... Wir haben seit 2 Jahren einen 36 Kilo 4 Jahre alten Amstaff Mix aus dem TH und haben ihn direkt auf Barf umgestellt! Dies ist unser erster Hund und wir wollten die artgerechteste und gesündeste Fütterungsmethode nehmen! Anfangs habe ich noch Pläne alla Swanie Simon gemacht und hab wöchentlich 3 Std in der Küche mit pürieren und schneiden zugebracht... Da sich das beruflich immer recht schwer zu handhaben lies bin ich dann nach einem Jahr auf Fe

      in BARF - Rohfütterung

    • ALASKA-Fertigbarf, gute Qualität?

      Hallo Leute, ich Teilbarfe seit einiger Zeit. Da ich aber noch Neuling auf dem Gebiet bin und mir die Zeit und der Mut zum selber Zubereiten fehlt, greif ich auf Fertigbarf zurück. Nach einigem ausprobieren gefällt mir das Fertigbarf von ALASKA von der Verpackung und der Vielfalt an Sorten am besten. Da ich aber mitgekriegt habe das es auch bei Fertigbarf unterschiede in Qualität gibt, wollte ich hier mal fragen was ihr so von ALASKA haltet und/oder ob ihr mir andere Fertigbarfhersteller emp

      in BARF - Rohfütterung

    • Fertigbarf - Anfänger hat Fragen

      Ich "barfe" meine 3 Mädels seit nun etwa 3 Wochen. In Anführungszeichen deshalb, weil ich ihnen Fertigbarf gebe und auch ab und an mal auf Trockenfutter zurückgreifen muss mangels Zeit oder wenn ich sie auf der Arbeit füttere. Ich habe ihnen sowohl das Fertigbarf von barfexpress als auch von Haustierkost bestellt. Sie beovorzugen deutlich die Sorte Rind.(die beiden Großen sind von allem begeistert aber ie kleine ist da schwieirg) Diese Fertigbarfs sind ja nun Getreidefrei. Es hat keiner eine

      in BARF - Rohfütterung

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.