Jump to content
Hundeforum Der Hund
Antje75

Anämie! Hämatokrit nur noch 16, bitte um Hilfe!

Empfohlene Beiträge

Wer ( viele ) Tiere hat wird leider auch immer wieder mit solchen Sachen wie Krankheit, Leid und Elend in Berührung kommen, und man weiß nie wielange man seinen vierpfotigen Freund behalten darf. Deshalb müssen wir unseren Tieren jeden Tag schön machen, ich verwöhne meine Hunde, erziehe nur mit Geduld und Liebe, jeder der Oma Lenchen und Fee in Burbach erlebt hat wird mir bestätigen können das das funktioniert! Und so ist mein Trost wenn der Tag des Abschieds kommt, dass wir jeden Tag zusammen genossen haben...das macht es nicht leichter, bestimmt nicht, aber es tröstet etwas...

Und Antje, für jede Kerze die ausgeht wird eine neue angezündet, keine Kerze brennt solange bis der Wunsch erfüllt ist....und wir wünschen alle weiter für Greta!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Antje, :winken:

und war die Nacht ruhig? Wie geht es Dir? Weißt Du schon was neues? Sind in Gedanken stets bei Euch - Pfoten und Daumen sind weiterhin gedrückt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
...

Und Antje, für jede Kerze die ausgeht wird eine neue angezündet, keine Kerze brennt solange bis der Wunsch erfüllt ist....und wir wünschen alle weiter für Greta!!!
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=37883&goto=708034

Schön geschrieben.

Die Kerzen brennen immer nur für 48 Stunden. Das ist kein Zeichen sondern nur vom Betreiber so eingerichtet.

Schaue nachher nochmal nach was es heute Neues gibt.

Solange bleibt alles weiter gedrückt.

Liebe Grüße

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drücke weiterhin die Daumen!!! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Feeleweele

Das hast du ganz toll geschrieben, wünsche Dir noch ganz viele schöne Tage mit Oma Lenchen!!!

Cora, Claudi und Moni vielen lieben Dank. Leider kommt heute ja der Anruf etwas später, ich hoffe, daß alles gut ist u sie Greta richtig helfen könen.#

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier sind auch alle Daumen und Pfoten aktiviert.

Wir hoffen mit Dir :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drücke auch weiterhin die Daumen!!! Halte uns auf dem laufenenden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ALLES MIST

Anruf aus der Klinik

PCR war negativ- keine Babesien nachweisbar

Also jetzt doch diese sch... hamolytische Autoimmun!!!!

Man, ist das sch.....

Sie bekommt dies Prednisolon als Infusion

u Doktrizin

Das ganze Übel aber ist das sie eine Autoaglitination(???) also das das Blut so verklumpt!!!! Deshalb bekommt sie Heparin.

Das ganze geht bisher nur über Tropf u erschwert die Sache.

Sie meint, wenn man den Hund medikamentös einstellt, hat er eine geringe Lebenschance, am Schlimmsten wäre diese Blutverklumpung, was nur stationäer behandet werden kann, sonst stirbt sie.

Diese Blutverklumpung sieht man auch makroskopisch.

Kann mir dazu bitte einer was sagen. :hilfe: :hilfe: :hilfe:

ICh fass es nicht, die waren sich doch schon fast sicher, daß es babesien sind!!!!!

Bin sooooo fertig

Achso: HTK. auf 24, Retykolozyten weniger,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach du liebe Güte. :o :o :o

Kann dir dazu aber leider auch nix sagen, ich weiß leider auch nicht was makroskopisch bedeutet.

Eigentlich läßtsich die hämolythische Anämie mit Prednisolon gut behandelnaber wenn das Blut immer verklumpt? Das muß doch einen Grund haben. :think: :think: :think:

Ich drücke euch aber weiterhin die Daumen. :knuddel :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

bin fix u fertig

sie bekommt ja heparin fürs verklumpen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.