Jump to content
Hundeforum Der Hund
Bonnie

Erfahrungswerte - Ab wann schlafen Welpen wie lange durch?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

wir haben einen 11 Wochen alten Aussie Welpen, der nachts in seiner Box am Bett schläft. Wir gehen gegen 22 Uhr ins Bett und dann wird geschlafen. Leider ist dann morgens gegen 5 Uhr die Nacht vorbei.

Mir reichen knapp 7 Stunden Schlaf definitiv nicht, jetzt nach 3 Wochen bin ich einfach völlig fertig.

Ab wann kann man ich damit rechnen, dass er länger schläft?

Ich würde ihn ja nach dem Rauslassen um 5 Uhr wieder in seine Box tun zum Weiterschlafen, aber für ihn ist die Nacht definitiv zu Ende und er gibt keine Ruhe, sondern braucht erstmal Bewegung und Spiel. Oder muss ich da einfach "härter" sein und auf meinen Schlaf bestehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

ich find dein Kleiner macht das für sein Alter schon echt toll! :respekt:

Und er schläft doch durch, oder?

7 STunden sind für einen Welpen wirklich schon recht viel, selbst mein erwachsener Rüde bewegt sich maximal bei so 9 Stunden.

Ich glaub, dann musst du mal nen Mittagsschlaf einplanen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habs befürchtet...

Alles in allem bin ich mit dem Kleinen auch echt zufrieden, ich hätts mir bei weitem nicht so entspannt mit nem Welpen vorgestellt.

Ja, durchschlafen tut er meist.

*Sorry, daß ich meine Fragen hier immer 2 x reinstelle, weiß auch nicht wie das kommt, ich drück bestimmt nach dem Absenden das falsche Knöpfchen, werde nächstes Mal besser aufpassen!*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir ging`s am Anfang genauso,..die kleine Maus war aller spätestens halb 6 fit! Das geht aber schnell vorbei,...jetzt mit 9 Monaten schläft sie wochenends auch immer so wie wir bis 8-8.30 Uhr!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein halbes Jahr lang bin ich jede Nacht 2x rausgegangen....dann nur einmal....dann ging es...

Wir haben allerdings auch erst spät festgestellt, dass sie eine Getreideallergie hat und deshalb so häufig raus musste...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also unser Wauz ist jetzt 14 Wochen alt und er schläft meist von ca. 22 Uhr bis 6.30h oder auch mal bis 7.15h dann muss er aber wirklich schnell in Garten, danach geht´s wieder schnell in´s Körbchen weiter schnarchen....

so handhabt er es seit Anfang an und ich bin auch sehr froh darüber. Wie oben schon erwähnt gibt es Wauziwuff´s die sogar Nacht´s alle 2 Stunden raus müssen, im vergleich dazu haben wir es doch echt gut :yes:

Ich denke mit der Zeit wird sich Deiner auch an Deine Zeiten gewöhnen, in den lezten Tagen hat unserer am WE sogar bis 8.15h geschnarcht :zunge:

Ich drück Dir die Daumen :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von 22.00 Uhr bis 05.00 Uhr morgens ist doch schon lange.

Da heisst es entweder später ins Bett gehen, oder früher raus, tut mir leid ;)

Bis ein Welpe durchschläft wirst Du noch einige Wochen warten müssen.

Hat Dir das keiner vorher gesagt :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke das kommt auf den Hund drauf an.

Meiner ist eine totale Pennhaube und ich bin froh wenn er mal wach ist. Als Welpe hat er ja nur geschlafen. Fressen - gassi - schlafen - fressen - .....

Die ersten 2 Wochen waren aber auch schlafloser als mit einem Kind das gestillt werden will. Aber dann ging es. Jetzt ist er fast 7 Monate alt und hat sich an die normalen Aufstehzeiten von uns gewöhnt. Am Wochenende hat er sogar bis halb 10 geschlafen obwohl ich schon seit 8 Uhr wach war. Ich glaube der hätte noch länger in seinem Körbchen gelegen aber ich wollte dann doch spazieren gehen.

Wenn er zu meiner Schlafenszeit raus musste, dann bin ich eben mehr schlafend als wach mit ihm um die Ecke und bin dann kommentarlos wieder in mein Bett.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von 22:00 bis 05:00 Uhr ist doch durchschlafen. Ich schlafe von 22:00 bis 22:30 bis um ca 04:00 Uhr. Das langt mir. Meinen Mädels langt das natürlich nicht. die schlafen bis ca. 07:00 Uhr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als ich meinen Aussie-Welpen damals geholt habe, musste ich alle zwei Stunden mit ihr nachts raus. Und durchschlafen war erst nach etwa 6 Monaten der Fall, sie hat allerdings auch sehr lange dafür gebraucht... ;)

Es tut mir leid, das so sagen zu müssen, aber über solche Dinge sollte man sich bewusst sein, bevor man sich einen Welpen ins Haus holt.

Du wirst da jetzt wohl oder übel durch müssen. Vielleicht hast Du ja Glück und es geht recht schnell, denn bis 5 Uhr ist ja wirklich schon ziemlich lange.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Begleitung für schüchternen Welpen rund um Marburg gesucht

      Hallo zusammen.    Ich habe bisher nur als stille Teilnehmerin mitgelesen, mich jetzt aber angemeldet, da ich auf der Suche nach netten Leuten (und vor allem Hunden! 😁) rund um Marburg bin.    Kurz zu mir; ich habe einen kleinen Welpen, der nun etwas über 9 Wochen alt und noch ziemlich schüchtern ist. Bisher haben wir leider keine schönen Erfahrungen mit anderen Hunden auf Spaziergängen gesammelt, in der Welpengruppe sieht das zum Glück anders aus. Ich verstehe leider nicht,

      in Spaziergänge & Treffen

    • Welpen wegen Gesundheitsbefund dem Züchter zurückgeben

      Daran bin ich hängengeblieben, aber in dem anderen Thread hat die Sache nichts zu suchen... Und das ist etwas, was ich wohl nicht machen würde, weil- was passiert dann mit dem Welpen? Was ich sehr sinnvoll fände, wäre ein geringerer Kaufpreis und Kostenbeteiligung des Züchters zur Behandlung. Ein gewisser Prozentsatz kranker Welpen ist immer dabei, auch wenn auf Gesundheitskriterien gezüchtet wird. Gerade wenn man versucht, auf Ahnenvielfalt zu züchten- bei der sich Heterozygoti

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Rüden an Welpen gewöhnen

      Hallo,  ich stelle mir folgende Frage: Ist es möglich, einen sehr dominanten Rüden an einen Welpen (ebenfalls ein Rüde) zu gewöhnen?  Ich wohne nicht mehr Zuhause aber meine Familie hat einen recht dominanten Jack-Russel Zuhause und ich möchte natürlich, dass sich mein zukünftiger Hund mit dem Hund meiner Eltern versteht.  An der Leine zeigt ihr Hund eine gewisse Aggressivität, die aber damit zusammenhängt, dass er bei einem Spaziergang gebissen wurde. Im Garten meiner Eltern bellt er di

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierheim Manresa: LLUNA, 8 Jahre, Griffon Fauve de Bretagne - wurde mit ihren Welpen gefunden

      LUNA : Griffon Fauve de Bretagne, Geb.: September 2010 , Gewicht: 18 kg , Höhe: 54 cm   Vor einiger Zeit erschien LLUNA an einem Haus mitten im Wald. Aber sie war nicht allein, sie brachte ihre 5 Welpen mit. Aufgrund ihres schlechten Zustandes und der geografischen Lage des Ortes, gehen wir davon aus, dass es sich bei LLUNA um das “Abfallprodukt” eines Jägers handelt, der sie dort im Wald wohl ausgesetzt hat. Aber die hübsche LLUNA hat es geschafft, sich und ihre Welpen zu diesem Haus

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Box für Welpen?

      Hallo,    Wir haben seit 3 Wochen einen Labrador Mix Mädchen (12 Wochen). Es ist nicht unser erster Hund, aber unser kleiner Wolf ist mit 16 Jahren eingeschlafen, also ist meine letzte Welpenzeit schon sehr lange her. Daher bin ich auf die Suche nach neuer Hundeschule und auch Literatur gegangen und bin völlig verblüfft : ich bekomme wirklich aus ALLEN Ecken den Ratschlag, ein Welpe gehört zum Schlafen, als Rückzugsort und zur Stubenreinheit in eine Box. Ich möchte keine unsachlic

      in Hundewelpen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.