Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Mal wieder Hitzedrama!

Empfohlene Beiträge

Ja die arme Frau, sie tut mir ja soooo leid

Und der Hund war ja nur eine Sache, also was soll es, jeder macht ja mal Fehler.

Kann halt mal passieren, dass dabei jemand draufgeht - in dem Fall halt nur ein Tier, also was soll es

:wall:
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=37912&goto=699551

ZUSTIMMEN TUE ICH.

plus: war ja auch nur ein Weimaraner, kost a bisserl mehr als die kaputte Windschutzscheibe...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Natürlich macht jeder mal einen Fehler.

Aber das war ja wohl eindeutig kein Versehen. Das ist das gleiche als wenn ich mit 2,4 Promille auf der Autobahn unterwegs bin und einen Unfall verursache.

D.h. ich bin mir der Gefahr bewußt mache es aber trotzdem. Wird schon gutgehen und wenn nicht : Pech gehabt.

Ich habe nach wie vor kein Verständnis für so etwas.

Gruß

Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jetzt sagt manch einer vielleicht "Tja, da solltet ihr den Hund halt daheim lassen"..

Das geht bei uns nicht zu einfach.

Wir sind eine Familie in der es öfters mal hektisch zu geht. Wie es halt ist, wenn Freunde ein und ausgehen und jeden Tag ein Termin ansteht. Da ist die Zeit genau geplant und man hat nicht Stunden Zeit wie andere HH. ;)

Deswegen nehmen wir sie weiter mit und passen auf was der Wettergott vorhat. :):D


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=37912&goto=699510

Gib mir mal einer eine Erklärung, damit ich den Sinn dieses Textes verstehe.

Wenn ich in Hektik bin, ist es doch einfacher, den Hund zu Hause zu lassen, als in in meiner Hektik auch nooch mitzunehmen. Oder sehe ich das falsch.

Also wenn ich schnell irgendwo hin muss, dann mache ich die Haustür hinter mir zu und Indiana bleibt zu Hause. Ich habe mehr Ruhe und Indiana auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Andrea

Das sehe ich genauso.

Schließlich hat sie gewußt das sie zu dem Termin den sie hatte die Hunde nicht mitnehmen kann (oder wieso hat sie diese dann im Auto zurückgelassen, über Stunden???). Also lasse ich die Wuffels zu hause.

Ja klar, jeder kann einen Fehler machen und klar hat sie Schuldgefühle, aber man sollte nicht so leichtfertig mit dem Leben eines Tieres umgehen!!!

Besonders weil jedes Jahr daraufhingewiesen wird, den Hund nicht im Auto zurück zulassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Manne:

Für uns und Cosma ist das kein Stress! ;)

Auserdem ist die Süße dann ja lange genug alleine gewesen! :)

Es geht super. Hast du Kinder? Arbeitest du?

Dann wirst du vielleicht wissen, dass wenn man von der Arbeit heimkommt ganz schön geschafft ist und sich erstmal ausruht, danach wird eingekauft und dann gibt es zufällig einen schönen Hundeweg, wo man die Mittagsrunde verbinden kann.

Deswegen kommt die Maus mit. ;)

:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Hunde sind auch oft im Sommer im Auto.... aber dafür fahre ich Bus

Dafür ist meine komplette hintere Front für die Hunde ausgebaut und die Türen sind immer offen.

Zusätzlich noch Wärmefolie... ich kann gutes Gewissens meine Hunde sogar in der Sonne stehen lassen.

Ich denke darüber sollte man sich vorher Gedanken machen, danach ist es zu spät

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Hund ist so gut es geht immer und überall dabei. Aber wenn ich weiß das es länger dauern wird, dann nehme ich ihn nicht mit. Besser zu hause als in einem kochendem Auto!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
@Manne:

Für uns und Cosma ist das kein Stress! ;)

Auserdem ist die Süße dann ja lange genug alleine gewesen! :)

Es geht super. Hast du Kinder? Arbeitest du?

Dann wirst du vielleicht wissen, dass wenn man von der Arbeit heimkommt ganz schön geschafft ist und sich erstmal ausruht, danach wird eingekauft und dann gibt es zufällig einen schönen Hundeweg, wo man die Mittagsrunde verbinden kann.

Deswegen kommt die Maus mit. ;)

:winken:
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=37912&goto=699591

Ich habe zwar keine Kinder, bin aberzum Arbeiten 11,5 Stunden aus dem Hause. Ich weiß zwar nicht, was das damit zu tun hat.

Du willst es nicht verstehen. Ich habe von Hektik gesprochen und nicht davon, dass man nach der Arbeit einen gemütlichen Spaziergang macht. Wenn ihr keine Zeit habt, dann hättet ihr euch keinen Hund anschaffen dürfen. Ist nun mal so!

Wenn du mit deinen 17 Jahren keine Zeit hast, dann tust du mir sehr leid.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

ich hab für eine so lange Zeit auch keinerlei Verständnis.

Allerdings muss ich sagen, dass Sammy auch schon ne Viertelstunde im Auto bei den Temperaturen gewartet hat - manchmal geht es einfach nicht anders.

Vor allem Leute, vergesst mal alle die Halter nicht, die im Sommer schöne 17 Stunden mit Hund im Auto in den Süden durchfahren. Ihr könnt mir nicht erzählen, dass ihr vorne unbedingt mitbekommt, wie es eurem Hund in der Transportbox geht. Die Hitzeentwicklung ist zwar nicht so dramatisch aber trotzdem nicht zu unterschätzen. Und was auch noch hinzukommt ist die Möglichkeit Stau - auch eine Gefahrenquelle für den Hund, denn wer steigt im Stau schon aus.

Wer denkt an die regelmäßigen Pausen mit Hund? Schon erlebt: Hund wird Gassigeführt aber bekommt trotzdem kein Wasser *kopfschüttel*.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:motz::motz::motz::motz:

Wie kann man bitte so blöd sein???? Wieso raffen es die Leute nicht?? :wall:

Ich habe keinerlei Mitleid mit der Besitzerin. Sie ist erwachsen und als Hundehalter

sollte man wissen, dass man Hunde NIE in so einer Hitze im Auto lässt!!

Ich teile die Meinung von Junimond. Rein ins Auto und leiden lassen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.