Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Andwari

Zurück aus dem Urlaub Teil 2

Empfohlene Beiträge

Bretagne-Urlaub Teil 2:

Was will uns dieses Schild sagen???

baw6puf9qtpnsb73q.jpg

Hineiiiiiiiiiiiin in die Fluten!!!

baw6qsusy6pw28uye.jpg

Spyke, der Hund von Frauchens Tochter war auch mit.

baw6rl75j4odo4i46.jpg

Einmal wollte er Herrchens Lenkdrachen fangen…

baw6xmmmu5nxie0mu.jpg

Dann nerve ich mal Spyke’s Frauchen….

baw6sbsf1g7y3iaie.jpg

Die Lage musste natürlich auch mal zwischendurch gepeilt werden….

baw6t4vcuf1mfnkxi.jpg

Das geht aber ganz schön tief runter, Herrchen….

baw6ufwy4sf5hy4l2.jpg

Ach nee…langsam mag ich nicht mehr…immer nur wandern, wandern, wandern….

baw6v0w1xnljw9i9i.jpg

Eine kleine Verschnaufpause und die Nase in den Wind halten.

baw6vtdn7u29s5sqe.jpg

Ich wäre jetzt viel lieber an unserem Strand da hinten!

baw6wh8essgnsxepi.jpg

Waaaah, hört dieser Wind denn nie auf???

baw6x33huornaemra.jpg

Und am Abend waren wir sooo erledigt, dass wir noch nicht mal vom fotografieren aufwachten

baw6yg3x1j26lpkfq.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Iris,

tolle Bilder =) und welcome back :D

lg

Sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

HAMMER. Adresse her :D Wann ist die beste Zeit zu fahren? Wir mögen es einsam und ruhig auch schon wegen den Hunden :D:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Oh was für schöne Bilder! Da kriege ich gleich Sehnsucht nach dem Meer.. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:o Tolle Bilder

Kommen noch mehr :megagrins

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oooohhh wie schööööön :klatsch::klatsch::klatsch:

Ich liebe die Bretagne!!!Bei uns geht es in 3 Wochen los.

Wie war es mit den Stränden?Eigentlich ist ja in der Hauptsaison absolutes Hundeverbot.Von anderen Urlauben (ohne Hund)habe ich mitbekommen,dass sich da keiner dran stört .Habt ihr das auch so erlebt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@greca: also, es war ja bereits Hochsaison und die Strände in unserer Umgebung hatten keinerlei Beschränkungen. Allerdings gab es dort auch keine Badeaufsicht wegen der Brandung und so.

Hier liefen mehrere Hunde herum, es war meistens eher leer und einfach nur toll!!!

Wir waren auf der Halbinsel Crozon. Wunderschön zum Wandern und überhaupt *schwärm*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach ja: wer die Adresse habe möchte und die Nummer des Vermieters, kein Problem.

Wir hatten ja über eine Agentur im I-Net gebucht. Der Vermieter sagte uns dann bei der Schlüsselübergabe, dass wir ihn sonst auch persönlich anrufen könnten, weil es dann wesentlich preiswerter sein würde.

Er spricht sehr gut Englisch.

Die Telefondaten habe ich, falls jemand interessiert ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

@Hope: die beste Zeit wird in den Sommermonaten vor Juli sein, weil die Franzosen ab Anfang Juli auch Ferien haben.

Wir haben aber wenig davon gemerkt, außer während der Hinreise auf der Autobahn.

Crozon wurde mir von einem Bekannten empfohlen, der in der Nähe wohnt. Allerdings ist es dort immer windig, mal mehr, mal weniger. Uns machte es nichts aus und den Hunden war es eh egal *gg*

Also ganz ehrlich: wir hatten den Strand meistens für uns alleine oder es tummelten sich höchstens 5 Menschen auf 500 Quadratmeter :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann warte ich auf deine PN spricht er nur English????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Umzug beendet und melden Uns zurück

      Hallo an Euch Alle...wir wollten uns zurück melden. Wer sich noch erinnert wir sind mit unseren 3 Bordern zurück auf unseren alten Hof gezogen.Raus aus der Kleinstadt und nun wieder mitten im nirgendwo- umgeben von Wäldern,Feldern und Wiesen. 3 Monate haben wir gebraucht um alles umzusiedeln.Nach dem Motto "Keiner bleibt zurück" haben wir sogar den Teich umgesiedelt.Alle Pflanzen aus dem Garten aus-und hier wieder in den Boden gebracht. Auch das Hundegrab wurde verlegt -ich konnte Luzie nicht zurücklassen. Während des ganzen Umzugswahnsinns hatte Nuka einen Scheidenvorfall mit anhängenden Tumoren (gutartig) und benötigte eine Notoperation.Danach war erstmal 10 Tage Umzugsstopp.Zwangspause mit viel rumliegen auf der Couch. Tildi zog nach und ihr mussten 3 Zähne gezogen werden. Alle Beide haben es gut überstanden selbst klein Arwen hat den "Dauerruhestand" gut ertragen. Ab November ging es dann richtig zur Sache und unser zu Hause wurde immer mehr zur Notunterkunft. Die Hunde haben gut mitgemacht trotz des Chaos und doch vielen Stunden die ich sie zurückgelassen habe.Das neue (alte) Haus musste renoviert ,eine neue Küche eingebaut und alles wieder geordnet werden. Nun ist alles glücklich überstanden und unser Spazierweg beginnt wieder ab Haustür. Vor Silvester braucht sich hier keiner zu fürchten - es gibt keine Böller und Raketen. Zu Weihnachten hab ich mir einen neuen Scooter geleistet und nun ist auch dies wieder gefahrlos und unkompliziert möglich. Wenn alles klappt ziehn im Frühjahr dann wieder Schafe ein. Falls sich Jemand fragt weshalb wir überhaupt erst weg von unserem Hof sind...das war resultierend aus meiner Scheidung. Nun sind alle wieder glücklich und zufrieden und das Landleben geht für Uns weiter auch mit nur Sat- TV, ewig langsamen Internet und keinerlei Strassenbeluchtung.😎 Dafür wunderschöne Horizonte, ewig weiter Himmel , Rehe- Füchse-Hasen -Dachs und gelegentlich auch Wildschweinen am Haus. Bis bald LG Carlotta

      in Plauderecke

    • Erster gemeinsamer Urlaub :)

      Ihr Lieben, Padme und vor allem ich sind überreif für einen Urlaub. Dieses Jahr wird das ganze, dank vernünftigem Job, endlich in Angriff genommen. Eine gute Freundin, inclusive vierbeinigem Begleiter, wird mitgenommen.  Jetzt brauche ich Ideen Wir wollen mit dem Auto los. Mehr als sechs Stunden sollte die Fahrt nicht dauern (wohnen im pott). Am besten innerhalb deutschlands, oder auch niederlande, bis Österreich. Ich hätte gerne ein kleines Apartment, oder Almhüttchen, oder Bungalow... also nix Hotel. Strand kann ich mir vorstellen, genauso wie Alm und Berge. Schwarzwald wäre jetzt eher nichts für uns. Genauso wenig wie Stadt.  Ich will also raus und dahin wo nichts los ist. Einfach die Zeit mit den Hunden und schönen wandertouren genießen. Geplant ist ca. Eine Woche außerhalb der saisonalen urlaubszeiten (vermutlich septemper). Geldlich sollte es jetzt nicht übertrieben teuer sein... Aber ein bisschen was können wir uns leisten. Hat einer einen schönen Tip? Oder auch mehrere? Würde mich über einen Austausch freuen

      in Plauderecke

    • Hund weicht vor der Hand zurück

      Hallo zusammen, ich habe ein Problem. Und zwar immer wenn ich Susi hochnehmen möchte weicht Sie zurück. Susi ist ein Chihuahua und bald 6 Monate alt. Hier mal ein Beispiel was ich meine: Wir befinden uns im 1. OG und wollen runter es ist aber eine rutschige Steintreppe. Ich möchte Sie runter tragen aber sie weicht immer wieder aus. Dieses Problem habe ich immer. Ich kann Ihr keine Leine anlegen. Sie keine Treppen runter tragen, sie kommt einfach nicht zu mir hin. Wir haben es schon so oft mit Leckerlies versucht, im Spielen, haben uns auf den Boden gesetzt dass wir auf Augenhöhe sind. Alles Erdenkliche. Sie weicht immer und immer zurück. Ich verstehe das nicht. Wir haben sie noch nie geschlagen (würden wir auch nie machen). Könnt Ihr mir da weiterhelfen? Weil gestern haben wir gute 10 min. gebraucht bis wir die Treppe runtergehen konnten.

      in Hundewelpen

    • Wieder zurück

      Mein Name ist Anna, 28J, wohne in Winnenden und ich habe aktuell einen Schäfer-mix aus Griechenland. Außerdem einen Kater. :)    Ich dachte mir, es ist vielleicht ganz passend, mich wieder vorzustellen.  ich war vor einiger Zeit hier im Forum aktiv, als ich meinen ersten Hund Takoda bekommen habe. Ich habe viele wertvolle Tipps bekommen und der Austausch war super.  Jetzt bin ich wieder da, da wir aktuell auf der Suche nach einem zweiten Hund sind und ich gerne wieder den Austausch über die Zusammenführung zweier Hunde und das Zusammenleben suche :)    Freue mich! 

      in Vorstellung

    • Trennungsstress im Urlaub ?

      Hallo ihr Lieben   Ich wohne noch zuHause bei meinen Eltern und wir haben einen ,,Familienhund“  . Ich verbringe von uns am meisten Zeit mit ihm und er schläft auch sehr gerne bei mir im Bett. In Kürze werde ich mit meiner Schwester in den Urlaub fahren und mir graut es schon davor, ihn eine Woche lang nicht zu sehen, weil ich Angst habe wie sehr ihn das beeinflussen wird Meine Eltern sind in der Zeit rund um die Uhr zuHause und werden sicherlich auch viel Zeit mit ihm verbringen... aber trotz Allem, darf er bei ihnen zum Beispiel nicht ins Bett etc.  Empfinden Hunde da so etwas wie Trennungsstress ? Vermisse ich ihn einfach mehr als er mich ? Also ,,trauern“ Hunde dann in der Zeit und wissen sie, dass etwas fehlt oder können Hunde da sehr entspannt mit umgehen?    Liebe Grüße und vielen Dank im Voraus

      in Hundebetreuung & Hundesitting


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.